Glaskörpertrübungen mit 35 (ohne Kurzsichtigkeit)

Jamiro, Montag, 01. März 2021, 08:51 (vor 42 Tagen) @ Doreen1974

Hallo Doreen1974

Vielen Dank für dein Feedback. Ja ich weiss, dass dieses Forum vor allem für Leute mit Netzhautproblemen gemacht wurde. Ich bin sehr froh, dass dies bei mir nicht der Fall ist. Ich habe mich auch etwas geschämt hier zu schreiben, aber da die Symptome so belastend sind zusammen mit meinen Ohrproblemen wollte ich unbedingt schreiben, in der Hoffnung, dass es Leute gibt bei denen die Trübungen mit den Jahren weniger schlimm werden. Ich verstehe schon, dass die Ärzte nicht operieren wollen bei mir, da ja eine Operation keinen Sinn macht, da es ja keine Krankheit bei mir ist, sondern eine "normale Alterserscheinung". Leider fühlt es sich mit 35 nicht nach normal an und ich bin jetzt dadurch in einer Depression. Vor allem bin ich so traurig da ich nicht mehr gerne nach draussen gehe, da dann alles herumschwirrt und ich es einfach nicht ignorieren kann. Gibt es vielleicht eine Strategie wie man vorgehen kann, damit sich diese Trübungen nicht noch psychisch verstärken/einbrennen?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum