Glaskörpertrübungen mit 35 (ohne Kurzsichtigkeit)

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Mittwoch, 03. März 2021, 07:45 (vor 41 Tagen) @ Lavazza84

Genauso auch längeres Anstarren von hellem Hintergrund, z. B. Fernseher. Wenn ich die Augen schließe, sehe ich quasi leuchtend den Umriss des Fernsehers.

Das ist ein vollkommen normales optisches Phänomen was jeder hat.

Ich war heute beim AA zum NH-Check. Er ist sehr zufrieden -wein- NH liegt an, alles gut umstellt. Ich habe das Problem mit dem Trübungen angesprochen. Ich merke, dass ich, wenn mein Blick schnell nach links, rechts, links geht, so einen durchsichtigen Schleier vor dem Auge habe. Tja, das ist eine neue Erscheinung der GKT. Ob und wann das weggeht... kann er (und alle anderen auch) nicht beantworten...er meinte nur, "Sie sind noch sehr jung, das kann dauern"... der Prozess des abhebenden GK dauert. Finde ich sowieso krass, dass er bei uns jetzt schon anfängt...normal erst so 50, 60, 70... :-(

Bei Netzhautpatienten und Kurzsichtigen beginnt der Prozess wesentlich früher.

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum