Schmerzen in den Augen

Doreen1974, Freitag, 17. September 2021, 19:27 (vor 34 Tagen) @ helga56
bearbeitet von Doreen1974, Freitag, 17. September 2021, 19:33

@Katharina,

ja, die Drainage kann ich mir gut vorstellen, so ein bisschen mache ich das seit einiger Zeit selbst, allerdings leicht um das Auge herum, um die Maibomschen Dr├╝sen auszustreichen. Ich habe da zwar keine Entz├╝ndung, aber das Gef├╝hl, es hilft der Sekretion. Was dann ja auch zum Druck-Gef├╝hl-Abbau beitr├Ągt.

Ist keine Gesichtsdrainage, aber hilft mir doch etwas.

Ich creme das Auge mit Augen-Fettcreme von Bepanthen etwas rundrum ein, ziehe das Unterlied etwas nach unten und streiche dann vorsichtig mit der Fingerspitze sanft Richtung Liedrand von unten nach oben.

Ohne in die N├Ąhe meiner k├╝nstlichen Linse zu kommen....oder diese zu tangieren.

Auf dem Oberlied mache ich das mit einem Wattest├Ąbchen leicht von oben nach unten. Habe da eine Anleitung zur Liedrandpflege bei YT gefunden...

Aber ja, manchmal hab ich auch richtige Muskelschmerzen am Auge, ich vermute also auch Wetter...und bin auch froh, wenn es dann eben das Wetter ist.

Einen anderen Effekt habe ich noch beobachtet, eher duch Zufall.
Wenn ich den Finger zwischen Nasenwurzel und Augenwinkel lege, und vorsichtig Richtung Nase dr├╝cke, nur minimal leicht, l├Âst sich immer etwas Sekret innerhalb des Nasen-Rachenraumes und flie├čt ab. Ist nicht viel, passiert aber fast immer.

Ich habe dann recherchiert, und oh Wunder, genau da liegt eine Akkupressurpunkt am Auge, der die Tr├Ąnenfl├╝ssikeit und das Abflie├čen anregen soll....

Vielleicht hilft es jemandem bei der Druckentlastung. Es ist aber meine ganz pers├Ânliche Beobachtung.

Es hat aber auch eine ganze Weile gedauert, bis ich mich getraut habe, das Auge ├╝berhaupt zu ber├╝hren...


PS. Die Info mit der Cerclage und den Nervenenden fand ich auch sehr hilfreich...auch, wenn ich keine Cerclage habe,....ich finde, die ganzen OP Entscheidungen interessant.

Cerclage geht ja auch nicht mehr, weil schon k├╝nstliche Linsen drin, die dann verzogen/ verstaucht w├╝rden.

Denk ich mal.
Hab ich in OP-Berichten gelesen, da gab es ein Papier zu Entscheidungsfindung der Operateure von einer Uni im Netz, wann welche OP-Art gemacht wird.

Sorry Helga, f├╝r diesen kleinen Exkurs...:-)

Ich kann Deine Augen sehr gut verstehen...dass sie sehr empfindlich sind, nach diesen vielen Eingriffen...

Die Augen sind beleidigt... Diesen Spruch finde ich sehr liebevoll und niedlich...

Wer k├Ânnt Deine Augen nicht verstehen, dass die schmerzen...

So und nun noch etwas positives, ich kann best├Ątigen, dass sich jedenfalls bei mir die gef├╝hlte Sehkraft bessert, nun nach 10 Monaten nach OP...

Ich hatte jetzt zwei gute Tage, bin zwar immer noch ein kurzsichtiger Maulwurf, mit nur einem Leseauge, aber es scheint sich etwas mit dem Gehirn und der Augenanpassung zu tun, jedenfalls gef├╝hlt...

Sch├Âne Gr├╝├če
Doreen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum