Glaskörperablösung / Glaskörperabhebung Diagnose

mojoh @, Main-Kinzig-Kreis, Montag, 27. September 2021, 21:15 (vor 24 Tagen) @ Doreen1974

Hallo Doreen,

beide haben recht und widersprechen sich ja auch nicht.

Wenn die Grenzschicht glatt ist, kann der GK
eben komplett oder noch nirgends abgelöst sein.

Und der Professor sagt eine Ablösung könne man nicht diagnostizieren.
Eben. Wenn die Grenzschicht glatt ist hat die Ablösung stattgefunden. Oder eben noch nicht.
Also eine Diagnose ob oder ob nicht ist daher nicht möglich. Somit hat der Professor nichts falsches gesagt.

Auf meine Frage, nach der Diagnose, bekam ich von zwei Spezialisten zwei Antworten.

1. Im OCT, ist die Grenzschicht zwischen GK und NH ganz glatt, keine Ausfaserungen.

Das könnt bedeuten a), GK ist komplett abgelöst
oder (b) GK ist überhaupt noch nicht, nirgends abgelöst.

Tja, damit blieb ich nach der Aussage ratlos zurück.

Und Professor zwei, sagte mir, eine Ablösung könne man nicht diagnostizieren.

Gruß
mojoh


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum