Rußregen und Öltropfen nach Öl-Ex-OP

nickylea @, Main-Kinzig-Kreis, Samstag, 16. Oktober 2021, 22:50 (vor 42 Tagen) @ Michael74

Hallo Michael,

ich hatte im Mai eine NHA und habe Silikonöl ins Auge bekommen. Mitte August wurde das Öl entfernt, die Linse getauscht und ich bekam nochmal Gas ins Auge.

Die schwarzen Punkte hatte ich direkt nach der OP, mir wurden sie als Rückstände nach der OP erklärt die sich abbauen.

Mittlerweile sind 9 Wochen nach der Ölentfernung vergangen, die Punkte sind weniger geworden und kleiner. Manche Tage nehme ich sie kaum wahr, an anderen wiederum nerven sie mich sehr. Heute habe ich sie mal wieder größer gesehen und festgestellt das es wohl Ölblasen sind, denn sie haben einen dicken schwarzen Rand.
Ich halte mich dann immer aufrecht und denke solange sie sich mit den Augenbewegungen hin- und her bewegen ist es gut.
Trotzdem kann mich ein schwarzer Punkt der plötzlich im Augenwinkel auftaucht ganz schön nervös machen.

Es braucht wohl Zeit und Geduld.
Wünsche dir alles Gute
Liebe Grüße
Nicole


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum