Lichtbögen

kakra, Sonntag, 17. Oktober 2021, 23:00 (vor 41 Tagen) @ kakra

Danke für die Antworten!
Ich habe heute mit dem befreundeten AA telefoniert(er wohnt leider 2 Std Weg von uns). Er erklärte mir nochmal alles und sagte, die Gefahr einer Netzhautablösung wäre immer da, aber gering und theoretisch könnte bei jedem Lichtblitz ein Netzhautloch entstehen. Ich kann aber nicht jeden Tag zum Augenarzt!! Er meinte , sehr aufmerksam auf Veränderungen achten und wenn ich starke Lichtblitze hätte, mich in Rückenlage legen und den Augen Ruhe gönnen! Bei Veränderungen wie Russregen oder natürlich schwarze Schatten sofort zum Augenarzt, auch nachts oder am Wochenende!Und natürlich die Lichtblitze durch starke Augenbewegungen oder körperliche Bewegungen zu provozieren wäre nicht gut. Das hat mich schon etwas beruhigt und ich bin jetzt vorsichtig. Die Lichtblitze selbst sind harmlos, eben nur das Risiko , dass dabei etwas verletzt wird , ist halt da. Mit diesem Risiko muss man leider leben.
LG Karin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum