Wann zum Arzt bei neuen Erscheinungen ?

nickylea @, Main-Kinzig-Kreis, Freitag, 22. Oktober 2021, 22:51 (vor 36 Tagen) @ Doreen1974

Hallo Nicole,

das Geeier mit den neuen Erscheinungen kenne ich auch, und dem zu Folge, dass man leider nicht sonderlich beliebt ist, bei den vollen Praxen.

Nutzt ja nix, wenn es neu ist, weiß man noch nicht, ob es neu ist, oder von nun an zum Auge gehört.

Ich habe die runden Leuchtkugeln auch!
Unter anderem.

Liebe Doreen,

Danke f√ľr deine Antwort und die Schilderung deiner Ph√§nomenen.


Kennst Du diese runde Stableuchte, mit der der Arzt z.B. in den Rachen leuchtet, wenn eine Mandelentz√ľndung o.√§. abzukl√§ren ist?

Genau so schaut es aus - zwar nicht nicht so groß aber genauso.

Auf dem Auge hatte ich das bisher noch nicht. Mir wurde hier von der Klinik vor kurzem das mit dem Glaskörper bestätigt, aber es ist wohl kein Zug drauf.
Deshalb war ich so erschrocken. Dachte nur oh nein bitte jetzt nicht noch das andere Auge wo doch rechts wieder schlechter wird.

So eine runde Lichterscheinung wie dieser Schein ist es bei mir. Ca. gef√ľhlt 1cm im Durchmesser.

Die Dinger rollen ums Auge. Im Dunkeln. Ich habe das auch vor dem Aufstehen. Jeden Tag.

Bevor ich die Augen öffne, bewege ich sie, dann rollen diese Kugeln einmal halbmondförmig drum rum und verschwinden.

Ja so ist es.
Und wenn die Augen offen sind und man ist im hellen dann ist alles wie immer.


Wenn ich die Augen gleich aufmache, sehe ich sie eben auch bei Dämmerlicht und geöffneten Augen.

Auch sehr plötzlich, leuchten sie auf, oder laufen dann rundum.

Dann gibt es noch so was, wie ein Stein, Ein Wurf in einen leuchtenden Teich.

Und halbkreisförmige sehr schnelle Lichter, wie eine im Halbkreis geschwungene Fackel.

Mit geschlossenen, aber auch offenen Augen.

Sehr doof. Ich erschrecke mich immer furchtbar.

Habe ich auf beiden Augen. Dem mit GK und dem ohne GK. Auf dem mit GK aber mehr.

Blitze habe ich nur auf dem ohne Glask√∂rper. Ich habe da jetzt glaub ich raus, das Lied reibt √ľber die Lasernarben, mein Auge schielt zeitweise, steht also schr√§g. Habe jetzt das Lied hochgezogen und die Blitze sind weg.

Zwei Profs sind auf diese Idee nicht gekommen.

Sie sind sehr bem√ľht, denke ich, aber sie wissen einfach sehr viel auch nicht, weil das so individuell ist, mit dem Augen und den Lichterscheinungen.

Ist mir langsam auch alles Wurscht.

Hauptsache, die NH, bleibt, wo sie hingehört.

Dann blitzt es eben, dann leuchtet es eben, das machen die Augen eben einen Riesenzirkus, und ich bin ein √ľbelst kurzsichtiger Grottenolm, wenn es nicht muss,kommt an mein Auge nix mehr ran!

Bloß nicht!

Den Rest will ich behalten!!!

Ich gebe zu, es ist echt schwer, weil jetzt schon wieder rechts was Neues dazu gekommen ist, das Auge zuckt im Tageslicht umher, als w√ľrde es "springen". Es gibt schwarz-wei√ües Flackern.

Es muss mit dem niedriger einfallenden Lichtstrahlen zu tun haben.

Das hatte ich vor einem Jahr nach IOL-Implantation auch, aber viel stärker.

Da hieß es, die Linse muss erst einwachsen. Oder es wäre das Gehirn, das sich gewöhnen muss.

Ergo, m√ľsste jetzt entweder die Linse wieder locker sein, oder das Hirn, hat einen R√ľckw√§rtsgang eingelegt.
Oder ich habe ein neues Loch...

Ich hatte eher die Vermutung, es liegt am schräg stehenden Auge und den niedrigen Lichtstrahlen.

Denn das Zittern hört auf, sobald die Sonne untergegangen ist. Ca. um 18:00 Uhr.

Ich habe das flimmern auf dem operierten Auge ja auch immer noch. Arzt meinte ja die Linse muss erst festwachsend. Aber bei mir taucht das immer erst gegen Abend auf wenn es duster wird. Sonst ist es nicht da.
Linse ist doch bestimmt mittlerweile recht gut eingewachsen nach 10 Wochen.
Da erspare ich mir aber das nachfragen mittlerweile.


Zack, ist das Zittern und schwarz - weiße Flackern weg.

Ich glaube ich könnt mich als Forschungsobjekt melden.

Ich hatte was gefunden im letzen Jahr, zum Thema Nystagmus und Auslösung von Nystagmus und Photopsien, bei fehlgeleiteten Reflektionen bei IOL-Linsen, per Reflektion auf dem Linsenrand und Reizung der Sehgrube, wenn die Lichtstrahlen dort auftreffen, wo sie nicht hingehören.

Brat mir doch einer einen Storch, wenn da nicht was dran ist.

Meine Gleitsichbrille kriegt auch keiner so richtig hin, aber ich bin noch nicht gegen eine Wand gelaufen, das ist doch schon mal was!:-P

Liebe Nicole, es war gut, dass Du nachschauen lassen hast! Die Angst macht einen sonst fertig.
Danach, kannst Du damit besser umgehen...

Die letzte √Ąrztin meinte auch zu mir lieber einmal zuviel schauen lassen als was vers√§umt. Da hatte ich ja pl√∂tzlich wieder starke Schmerzen auf den Auge.
Aber das sehen wohl nicht alle √Ąrzte dort so.

Wenn ich dann weiß das es okay ist und normal kann ich es akzeptieren und damit umgehen.
Habe aber nächste Woche Termin beim
Hausarzt und werde mit dem mal reden und mir ggf. Hilfe holen.


Liebe Gr√ľ√üe
Nicole


Liebe Gr√ľ√üe
Doreen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum