Membranpeeling

Xenopus, Freitag, 22. Oktober 2021, 23:32 (vor 36 Tagen) @ Napar

Hallo,
ich hatte am 23.3 diesen Jahres eine Vitrektomie mit Membranpeeling.
War 2 Tage stationär an der Uniklinik Freiburg und bin in Vollnarkose operiert worden.

Die OP war nicht ganz einfach, da Lid sehr dick
,die OP √Ąrztin musste den Trokar wohl mehrfach ansetzen.

Am OP Abend fiel mein Augendruck auf 5 ab, obwohl die Einstichstellen genäht worden waren.

Am nächsten Tag war das dann aber wieder ok und die Heilung verlief gut.Das betreffende Auge war halt schon vorgeschädigt durch eine ausgiebige Netzhautläserung wegen beginnender Ablösung 2018 und vorhandener Kunstlinse.


Gleich nach der OP kam ich schon auf 60 Prozent Sehkraft, ein Viertel Jahr später auf 70 - 80 Prozent, vor vier Wochen hat mein Optiker behauptet, es wären fast 100.
Was ich gar nicht so richtig glauben kann, dann fr√ľher waren es auch h√∂chstens 80. Ist halt immer auch Tagesform.

Beim Arbeiten am PC sind die Linien immer noch leicht schräg nach oben laufend ,hatte vorher eine Gliose, aber das lässt sich wohl auch dauerhaft nicht mehr verbessern.

VG Sylvia


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum