Rußregen und Öltropfen nach Öl-Ex-OP

Michael74, Samstag, 23. Oktober 2021, 11:46 (vor 35 Tagen) @ Doreen1974

Hallo Doreen,

wie ich schon schrieb: bei mir schwimmen zum einen Öltropfen und zum Anderen schwarze Partikel durch Auge.

Bei den schwarzen Teilchen handelt es sich wohl um Gewebereste, geronnenes Blut o. ä. Überbleibsel der OPs.
Meine Augenärztin hat am Montag einen Faden gezogen, seit einigen Tagen habe ich den Eindruck, dass ein Teil der Teilchen weg ist. Klar, die können sich auch sonst irgendwo im Auge "verkrochen" haben. Mal abwarten.

Die Öltropfen sind nicht nur schön rund und haben einen schwarzen Rand - nein, sie leuchten auch im Licht, das ins Auge fällt. Hier muss ich wohl auch hoffen, dass die sich mit der Zeit im Kammerwasser auflösen.

Wie das mit Gasblasen ist, weiß ich nicht. Aber vielleicht wurde durch Kopfbewegungen etc. eine Blase, die bisher im Verborgenen war, ins Sichtfeld geholt. Ich hoffe für dich, dass sie nicht mehr auftaucht und sich das Gas jetzt abgebaut hat.

Viele Grüße

Michael


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum