Bindehautentz├╝ndung nach Pupillen weit tropfen

HoffnungsvollLena, Samstag, 23. Oktober 2021, 12:13 (vor 35 Tagen)

Wisst Ihr eventuell welche Inhaltsstoffe oder allgemein Konservierungsstoffe man vermeiden muss, um vom Pupillen weit tropfen keine schwere Bindehautentz├╝ndung zu bekommen ? Ich habe meine Graue Star OP vor mir und davor werden auch die Pupillen weit getropft. Nach der letzten Augenuntersuchung im April musste ich einen Tag sp├Ąter in die Notaufnahme ins UKB, weil ich eitrige Augen hatte. Damals wurde mir gesagt, dass es eine Augengrippe ist. Das war eine Fehldiagnose. Bei der letzten Untersuchung vor zwei Wochen ist das Problem wieder aufgetreten, aber leider erst, als die Voruntersuchungen zur Graue Star OP schon fast beendet waren.Als ich darauf hinwies, dass es mir schon einmal so ging, wurde ganz beil├Ąufig gesagt, dass es sich um eine allergische Reaktion auf Konservierungsstoffe handeln kann. Aber es wurde nichts unternommen, um der Sache auf den Grund zu gehen. Nun wei├č ich nur leider nicht, welches Mittel mir getropft wurde, und was ich zuk├╝nftig unbedingt vermeiden muss. Bei beiden Bindehautentz├╝ndungen ging es mir extrem schlecht, und ich denke, dass ich mir beim Zustand meiner Augen nicht viele davon leisten kann.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum