Schlag gegen den Kopf als Ursache von Netzhautablösung

Gitte 64, Montag, 01. November 2021, 16:25 (vor 26 Tagen) @ KAtharina

Hallo Katharina, Danke für deine schnelle Antwort.Der Schlag war gegen die rechte Stirnhälfte, das Auge rundum leicht geschwollen. Ob man nachträglich noch etwas an der Netzhaut feststellen kann, weiß ich nicht. Netzhaut und Makula waren 2 Tage später total abgelöst. So ca 2 Stunden nach dem Schlag hatte ich einen sehr schmerzhaften Stich im rechten Auge, mir wurde schwarz vor Augen. Ich habe das als Kreislaufproblem gesehen und weiter gearbeitet. Nachts kamen dann einige Blitze im Auge. Ich wusste nicht, was das bedeuten kann.Die Blitze blieben dann ganz schnell und für die nächsten 48 Stunden weg.Drei Wochen zuvor hatte ich eine Untersuchung bei einem Optiker. Der hat nichts von Vorschädigungen gesagt, aber vielleicht kann ein Optiker so etwas ja auch nicht sehen.
Die Notärztin und meine jetzt behandelnde Ärztin sehen schon einen Zusammenhang, aber leider dürfen die nicht bei der Beurteilung des Falles mitsprechen. Hat jemand vielleicht Erfahrungen mit BG oder Unfallkasse?
LG, besonders an dich Katharina, Gitte


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum