Prophylaktisches Lasern dünner Netzhaut???

clz85 @, Freitag, 05. November 2021, 18:09 (vor 22 Tagen) @ Doreen1974

Hallo Doreen,

vielen Dank für deine Erfahrung.
Da hast du ja schon Einiges hinter dir mit den Augen. :-/ Ich denke, wenn ich noch andere Probleme mit dem Augen hätte, würde ich vielleicht anders denken. Auch, wenn ich bereits ein Loch gehabt hätte. Aber wenn ich nicht aus anderen Gründen beim AA gewesen wäre, wäre es mir nie aufgefallen. Ich habe wie gesagt einfach Angst, dass ich hinterher Probleme bekomme.
Ein Kunde meines Mannes Augenarzt hier in der Gegend. Er soll sehr gut sein, man wartet bei ihm bis zu einem Jahr auf einen Termin. Er arbeitet mit der Augenklinik Sulzbach zusammen. Mein Mann hat ihn darauf angesprochen wie seine Meinung zum Thema Lasern ist. Er hat gesagt, wenn kein Loch oder Riss vorhanden ist, sondern „nur“ dünne Stellen vorhanden sind, auf keinen Fall lasern, sondern engmaschig kontrollieren. Er hat mir jetzt angeboten, mich auch nochmal am Dienstag zu untersuchen. Ich bin gespannt was er sagt, wie kritisch es ist. Er meinte, auch dünne Stellen können ein Leben lang halten.
Nach dieser Untersuchung entscheide ich, was zu tun ist.

Liebe Grüße
Carla


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum