Bindehautentz├╝ndung nach Pupillen weit tropfen

HoffnungsvollLena, Sonntag, 07. November 2021, 12:02 (vor 21 Tagen) @ rop

Ich bedanke mich sehr f├╝r den Hinweis. Es ist ja erschreckend, was der Wirkstoff f├╝r Nebenwirkungen hat. Falls auch jemand mit solchen quasi k├╝nstlich hervorgerufenen Bindehautentz├╝ndungen k├Ąmpft. Mir wurde beim ersten Mal gesagt, dass ich eine Augengrippe habe. Das war zwar falsch, aber mir wurde ein hilfreiches Mittel gegeben, dass nicht verschreibungspflichtig ist - Corneregel Fluid von Bausch & Lomb. Beim zweiten Mal nach dem weit Tropfen kam dann endlich der Verdacht auf, dass ich allergisch auf Konservierungsstoffe reagiere. Mir wurden antiallergische Augentropfen namens Pollival gegeben, die aber nicht geholfen haben. Ich holte mir dann wieder das Corneregel, und es wurde nach 4 Tagen endlich besser.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum