Flimmern bei bestimmten Lichtverhältnissen

Lavazza84 @, Dienstag, 16. November 2021, 11:08 (vor 11 Tagen) @ KAtharina

Augenmigräne wäre aber ein Zackengebilde im Sichtfeld, das habe ich nicht. Nur eben so einen Strudel, schwierig zu beschreiben und erst dann sichtbar, wenn ich den Blick leicht nach unten richte.

Ich weiß nur, dass es eben dünne, Stellen und auch "irgendwas" mit der Aderhaut ("sieht komisch aus") zu sein scheint und natürlich wurde 2x mit dem Laser in diesem Auge rumgebrutzelt. Und natürlich die akute GKA mit zig Trübungen und ständig anwesendem schwarzem Flatschen mit langem Faden und Knötchen dran.

Ich bin in der Vergangenheit so oft zum AA oder in die Klinik gerannt. Verbessert hat das nichts. Es heißt ja, man soll immer sofort hin, wenn was Auffälliges ist. Dann müsste ich alle paar Tage dort auf der Matte stehen und am Ende sehen die eh wieder nichts.

Dann noch das Phänomen, wenn ich weiße Wände/Ecken/Türrahmen/Fensterrahmen ansehe, zittert das aus dem Augenwinkel heraus. Das habe ich dann nicht, wenn ich jeweils ein Auge zukneife.

Lauter solche Sachen :-(


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum