Flimmern bei bestimmten Lichtverhältnissen

Doreen1974, Mittwoch, 17. November 2021, 18:17 (vor 10 Tagen) @ KAtharina
bearbeitet von Doreen1974, Mittwoch, 17. November 2021, 18:20

Hallo Lavazza,

erst mal ist es doch gut, dass Dein Auge zwar einiges an Zirkus veranstaltet, aber die √Ąrzte erst mal immer OK geben und Du noch durchgucken kannst.

Ich habe auch einen ganzen Sack an Photopsien, bisher hat die NH gehalten, also wird es von nun an wohl dazu gehören.

Leider darf ich mich nun auch noch vom rechten Auge, (ich hoffe nur zeitweise bzw. Monatsweise) verabschieden, weil es nicht benutzbar ist.

Meine IOL löst wohl eine Totalreflektion aus, wie ein Dauerndes Spiegelblenden eines Taschenspiegels im Auge.
Schöner Mist.

Ich bete, das es sich vielleicht in der dunklen Zeit wieder bessert.

Ich musste leider auch die Rolladen runterlassen und mit der Familie bei Kunstlicht essen, weil ich sonst nichts sehen kann....

Tageslicht fällt in den Monaten Oktober und November großteils aus.

Die Sonnenbrille und mein Sonnenschlapphut, sind nun meine besten Freunde...und das im November...

Man die Leute gucken mich immer an, als wär ich nicht ganz dicht.... :-(

Heute war es fast dunkel draußen, das war super. Kaum Geflacker.

Hatte am Montag Termin beim Prof. NH soweit gerade gut, gucken in drei Monaten wieder, beim Rest können sie nix machen.

Soll und muss ich mit Leben. Hoffe es bleibt zumindest so.

Mal sehen, wie ich mich einrichte.

Sie es erst mal so gut, positiv, wie Du kannst.

Ist doch auch gut, dass am Kopf nix ist, MRT hattest Du doch???

Herzliche Gr√ľ√üe

aus dem Nebelland.

Doreen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum