Flimmern bei bestimmten Lichtverhältnissen

Doreen1974, Samstag, 20. November 2021, 22:57 (vor 7 Tagen) @ KAtharina
bearbeitet von Doreen1974, Samstag, 20. November 2021, 23:00

@all,

zu den Photopsien kann ich auch noch was beitragen.
RA Halbmondförmiges Silberblitzen nasal. Bei jedem Lidschlag. Doof.

Außen-Augenwinkel RA, Auge verspringt, das Bild wackelt richtig rauf und runter, Auge leider komplett geblendet... richtig doof, hoffe auf Besserung im Frühjahr.

Und oben...
Jetzt kommts :-D, kam direkt nach der Linsen-OP, im Halbdunkel bei schwachem Licht, wackelt es andauernd, als wenn mir von oben eine schwarze Socke ins Sichtfeld hängt und da rum wackelt.

Ich hatte angenommen, dass da noch ein Fetzen vom GK hängt, den ich im Dämmer bei weiter Pupille sehe.

Aber kein A hat sich dazu geäußert, und jetzt ignoriere ich es und mache Licht an, dann ist es weg. Gruselig.

Dafür wartet das rechte Auge mit halbltransparenten Sachen auf, die im Auge rumfliegen, nebst meinem Riesenfloater, einigen noch festhängenden und dem Nebel.

Ist wie eine Windhose im Auge, wo alles rumfliegt.

So verwackeln mir auch die Kanten, wenn ich auf gerade Linien schaue.

Glück im Unglück - Zum Fernschauen finde ich eine Lücke in der Sehachse und draußen fällt das LA nicht so stark auf.

Alles nicht schön, aber ich wär so happy, wenn es wenigstens SO bliebe.

Ich würde auch alles abklopfen lassen, vor einem MRT des Kopfes hätte ich ja Schiss, wegen der Linsen, auch wenn das eigentlich nix ausmachen sollte,

aber dann kennt man seine Pappenheimer auch und kann das vielleicht besser unterscheiden.... hoffe ich....

LG, Doreen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum