schnell fortschreitende RP mental bewältigen

Vanessa, Donnerstag, 02. Dezember 2021, 19:17 (vor 52 Tagen) @ Daniel R.

Hallo Daniel,

vorab: ich kann dir weder mit eigenen Erfahrungen oder ähnlichem weiter helfen, bzw mich austauschen.

Ich musste erst Mal googeln, was RP ist.

Möchte dir aber trotzdem kurz antworten:

Mit 21 Jahren so eine Krankheit zu haben, ist erschütternd!

Ich würde eventuell mal bei der Krankenkasse anrufen, was deine Suche nach einem guten Psychologen anbelangt, oder aber die regionale Ärztekammer.

Und ich wünsche dir, dass du hier jemanden findest, mit dem du dich austauschen kannst und der dir vielleicht Hoffnung machen kann, oder aber auch nur jemanden, der deine Ängste und Sorgen versteht.

Alles erdenklich Gute für dich!

Liebe Grüße
Vanessa


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum