OP wegen Makulaforamen Glaskörper Entfernung linkes Auge

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Dienstag, 28. Dezember 2021, 17:36 (vor 28 Tagen) @ Jochen123

Wieso kann mit Gasblase noch ein erhöhter Augeninnendruck existieren?
Das Gas wird doch nicht mit Überdruck eingefüllt?
Oder verkleinert sich das Innere des Auges nach der OP?
Ich dachte das eingefüllte Gas diffundiert aus der Augenhöhle und diese füllt sich wieder mit Körperflüssigkeit.
Möchte hier aber keinen verwirren.

Das Gas übt einen anderen Druck auf das Auge aus als der Glaskörper würde ich einfach meinen.
Am Anfang ist ja die Gasmenge auch relativ hoch, je mehr diffundiert desto weniger Probleme mit dem Augendruck sollte es geben.

Dazu kommt, dass so ein Auge auch einfach mal zickig reagiert wenn es so "malträtiert" wird.

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum