Sehbild kippt nach links nach Netzhaut op,

Markus84, Montag, 03. Januar 2022, 19:53 (vor 22 Tagen) @ berlinanker

Hallo Berlinanker,
zun√§chst w√ľnsche ich allen ein gutes gesunderes 2022 :-)

Auch ich bin froh mich hier im Forum mit "NetzhautProblemGenossInnen" austausche zu können!!!

Ich hatte am 12.12.21 eine Netzhautabl√∂sung mit Glask√∂rperentfernung, neuer Linse und Gasblase. Die hat sich schon am 29.12. Komplett aufgl√∂st bzw. ist aus dem Sehbild verschwunden, dieses wurde auch schon sch√§rfer, aber ist leider wie bei BerlinAnker verkieppt, bei mir ca. 15Grad nach rechts unten, d.h. ich sehe mit dem "guten" rechten Auge alles gerade, wird das rA aber gest√∂rt oder "m√ľde", schaltet sich das linke Auge mit dem verkippten Bild ein. Das macht mich verr√ľckt und ich mache mir Sorgen, weil es je sch√§rfer das Bild wird, immer √∂fter hin- und her "flakkert" und unscharf wird. I Nahbereich st√∂rt dies ganz gewaltig ich sto√üe Gl√§ser usw. um.
So kann ich nicht arbeiten, bin auch noch krank geschrieben und mache mir ordentlich Sorgen ob und vor allem WANN das weg geht!???
Daher w√ľrde ich gerne von √§hnlichen h√∂ren bzw. lesen.
Danke und liebe Gr√ľsse
Markus


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum