Netzhautveränderungen durch Schwangerschaft

MeikeW, Montag, 29. August 2022, 20:39 (vor 34 Tagen)

Hallo zusammen,
mich beschäftigt die Frage, ob es durch eine Schwangerschaft zu behandlungsbedürftigen Netzhautveränderungen kommen kann (insbesondere wenn man bereits Netzhautprobleme hatte).
Ich selbst hatte vor knapp zwei Jahren ein Makulaforamen. Dies trat relativ zeitnah nach der Geburt meines Kindes auf (natürliche Geburt). Unabhängig von der Wahl des Geburtsmodus beschäftigt mich die Frage, ob eine erneute Schwangerschaft ein Risiko für die Netzhaut darstellen könnte.
Im Forum konnte ich lediglich Einträge finden, welche sich auf die Wahl des Geburtsmodus beziehen.
Lieben Dank für eure Rückmeldungen.
Beste Grüße


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum