Augendruck Jahreszeitabhängig

Kaipi, Montag, 12. September 2022, 10:27 (vor 21 Tagen) @ Michael74

Bei der Pupille ist es meiner Meinung eher umgekehrt: dunkleres Licht, weitere Pupille - wie bei der Blende beim Fotografieren.

Das meinte ich natürlich und macht auch nur so herum Sinn.

Infektionen/Entzündungen können den Augendruck sicherlich auch beeinflussen. Die Trockenheit der Augen kann auch die Produktion der Tränenflüssigkeit anregen, was den Augendruck beeinflusst.

Interessantes Thema, wenn man Probleme mit dem Augeninnendruck hat.

Viele Grüße

Michael

Im Moment leide ich unter einer Corona Infektion und diese hat definitiv einen großen Einfluss auf meinen Augeninnendruck. Auf dem operierten Auge ist dieser ca. 2-3 mmHg höher (17-18 statt 15). Auf dem nicht operierten Auge ist er sogar auf 40 mmHg gestiegen (sonst ~30 mmHg). Hier musste ich die Medikation nun temporär anpassen. Beides gemessen direkt nach dem Aufwachen, da ist der Druck immer am höchsten bei mir.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum