Netzhautablösung am verletzten Auge

Michael74 @, Rheinland-Pfalz, Montag, 12. September 2022, 22:29 (vor 20 Tagen) @ Doreen1974

Hallo Doreen,

ich denke, dass die Entfernung der Linse nur dann sinnvoll ist, wenn die nat√ľrliche Linse besch√§digt ist. Fr√ľher wurde das bei Grauer Star praktiziert, damit diese Menschen wieder sehen konnten. Heute wird es wohl nur noch gemacht, wenn bei einem Kind Grauer Star oder sonstige Sch√§den der Linse auftreten und das Auge noch im Wachstum ist. G√§ngige Methode ist der Ersatz durch eine k√ľnstliche Linse.

Ich habe hier die Frage nur gestellt, weil er in fr√ľhester Kindheit eine Verletzung erlitten hatte und die Entfernung der Linse bestenfalls dazu gef√ľhrt h√§tte, dass er mit dem Auge wesentlich mehr h√§tte sehen k√∂nnen.

ich möchte so gern fragen, WIE siehst Du ohne Linse?

Du bist doch dann extrem weitsichtig, oder?

Nat√ľrlich ist es so, dass ohne eine Linse im Auge die komplette optische Korrektur au√üerhalb durch Kontaktlinsen oder Brille erfolgen muss. Meine Gleitsichtbrille hat in der Ferne +9,25 Dioptrien. Soweit mir bekannt, kann man mit einer k√ľnstlichen Linse +8 korrigieren, auch bei Kontaktlinsen ist das wohl so die maximale Dioptrienzahl. Der Rest m√ľsste √ľber Brille erfolgen.


Und das wird mit einer, falls vorhandenen, Kurzsichtigkeit abgemixt, so dass am Ende Deine Dioptrienzahl raus kommt?????

Kann ich nichts dazu sagen.

Ich plage mich doch so mit meiner Kunstlinse wegen dem Geflackere und den Gewackel durch Reflexionen oder so was.

Am liebsten hätt ich die Kunstlinse los. Glaskörper hab ich nicht mehr. Aber WIE bleibt dann das Augenwasser in der Hinterkamme????

Ob das wirklich ratsam ist? Vermutlich m√ľsste die Linse nur anders befestigt werden. Ob man wegen einiger Reflektionen und Vibrationen die Entfernung und damit ein aphakes Auge mit allen Folgen rechtfertigen w√ľrde?

Selbst eine Linse bildet meines Wissens keine vollst√§ndige Barriere. Ohne Glask√∂rper ist √ľberall Kammerwasser im Auge. Ohne Linse ist es aber auf jeden Fall ein Thema. Bei der √Ėl-Tamponade war das auf jeden Fall ein Risiko, dass es in die Vorderkammer gelangen k√∂nnte.

Aber auch in anderen Dingen, z. B. UV-Schutz, ist eine Linse von Vorteil.

Irgendwann, wenn ich die Kraft habe, mich da ran zu trauen, m√∂chte ich das bei √Ąrzten noch mal in Angriff nehmen.

Dann w√ľrde ich aber eher weitere Meinungen dar√ľber einholen, ob man die Linse besser befestigen und ausrichten kann.

Viele Gr√ľ√üe

Michael


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum