Netzhautlöcher

mojoh @, Main-Kinzig-Kreis, Donnerstag, 15. September 2022, 07:24 (vor 18 Tagen) @ Lavazza84

Hallo Lavazza,

ein leichtes Bildzittern habe ich seit meinen OPs auch (bei beiden Augen Kunstlinsen wegen Katarakt, ppV, Peeling wegen Gliose, mehrfach gelasert).

Interessant ist, dass das Zittern ebenfalls weg ist, wenn ich ein Auge schließe!

Ich vermute, dass das feine Kontraktionen der Augenmuskulatur sind. Ich habe seit den OPs auf beiden Augen Verzerrungen und bekomme im Zentrum kein deckungsgleiches Bild mehr. Das Gehirn versucht es nun durch Bewegung der Augen deckungsgleich zu machen, was nat√ľrlich nicht geht, da es dann au√üerhalb des Zentrums nicht mehr deckungsgleich ist. Und daher das Auge wieder zur√ľckbewegt. Ganz subtil und mehrmals in der Sekunde , was dann als Flackern wahrgenommen wird.

Soweit zumindest meine Theorie dazu.

Kein AA konnten mir das bisher erklären.


mojoh

--
Verunstaltete Wörter oder Zusammenhänge sind der Autokorrektur oder meinen Augen geschuldet ;)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum