Nachstarbehandlung nach Vitrektonomie

Klaus1960, Sonntag, 13. November 2022, 19:09 (vor 16 Tagen) @ flogni2
bearbeitet von Klaus1960, Sonntag, 13. November 2022, 19:15

Hallo Ingolf,

ich hatte nach Vitrektomie die Nachstarbehandlung neun Monate sp√§ter. Das H√§utchen, welches sich gebildet hatte wurde mit einem Laser mit wenigen Schuss (ca. f√ľnf) zerst√∂rt.

Die Behandlung war sehr schnell, schmerzfrei und unkompliziert. Sie dauerte gef√ľhlt nur ca. eine Minute.

Einzige leichte Nebenwirkung war und ist, dass anschliessend die Reste dieses Häutchens im Auge schweben oder zirkulieren. Sie sind dann manchmal als kleine schwarze Fremdkörper sichtbar. Das kann manchmal stören, wenn sie sich gerade in der Bildmitte befinden.

Nach nunmehr zehn Monaten habe ich das Gef√ľhl, das die Anzahl weniger wird.

Ich hoffe, ich kann Dir insofern die Sorge vor der Behandlung etwas nehmen.

LG
Klaus


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum