Druckentgleisung nach PPV

IK @, Freitag, 18. November 2022, 15:58 (vor 12 Tagen)

Hallo,
meine PPV vor 14 Tagen habe ich halbwegs gut ├╝berstanden. Das Makulaloch ist verschlossen :-) und die Netzhaut liegt an. Meine Erfahrung mit UK Erlangen werde ich noch teilen. M├Âchte mich kurz halten wegen lesen. Mit gutem Druck (14) entlassen worden. Diese Woche Dienstag pl├Âtzlich Augendruck bei 45 (nebliges Sehen, Schmerzen). Durch den Druck und das harte Auge ist ein Faden der N├Ąhnaht gerissen und die Bindehaut hat sich entz├╝ndet. Sofort in der Praxis mit 2 Glaupax behandelt worden. Nach 2 Stunden war der Druck auf 24. Seitdem tropfe ich Monoprost und Timolol. Arzt hat Cortison in Verdacht da der Druck erst nach 10 Tagen erh├Âht war. Ich meine hier etwas bez├╝glich Meditation gelesen zu haben und bitte um kurze Info. Heute war er bei 22. Laut Arzt akzeptabel. Wie lange sollte man das Cortison Tropfen? Hat sonst jemand Tips zu dieser Thematik? viele Gr├╝├če


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum