AD zu hoch - evtl OP

Uschi C. @, Niedersachsen, Samstag, 04. Februar 2023, 16:04 (vor 47 Tagen)
bearbeitet von Uschi C., Samstag, 04. Februar 2023, 16:09

Hallo an Alle,

ich wei├č nicht, ob mich noch jemand -au├čer Katharina-kennt..
War schon lange nicht mehr hier.

Beim re Auge, mehrfach operiert, wurde letztes Jahr das
├ľl entfernt.
Bis vor kurzen war auch alles ok.

Seit dem 10.01.23 mu├č ich - mit kurzen Unterbrechnungen - Glaupax nehmen.
Am 01.02.23 war ich nachmittags in der Notaufnahme mit viel zu hohem AD und
bis dato unerkanter Regenbogenhautentz├╝ndung.

Am n├Ąchsten Tag zum Haus-AA, der mir 3x tgl Glaupax und Lotemax AT verordnete.
Ich mu├č zugeben, da├č ich die dritte Glaupax nicht nehme, wegen der NW.

Der AA meinte, wenn der Druck nicht runter ginge, m├╝├čte oeriert werden.

Habt Ihr eine Ahnung, WAS genau da gemacht wird...werden k├Ânnte?
Ich habe ordentlich Angst.
Ich w├Ąre sehr dankbar, wenn Ihr antworten k├Ânntet.

PS. Ich meditiere auf Katharinas Rat hin seit 10.01.23

--
Viele Gr├╝├če
Uschi

VERSTEHEN kann man das Leben nur r├╝ckw├Ąrts, LEBEN mu├č man es aber vorw├Ąrts.
Zitat von S├Şren Aabye Kierkegaard.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum