Tanzen bei starker Kurzsichtigkeit problematisch?

Markus01, Samstag, 07. Oktober 2023, 21:32 (vor 64 Tagen)

Guten Abend,

ich bin 22 Jahre alt und kurzsichtig mit ca. -6 dpt. (evtl. minimal mehr, es verschlechtert sich mit der Zeit immer weiter). Damit liege ich ja nun sogar schon auf dem Wert, der als starke Kurzsichtigkeit bezeichnet wird. Habe oft gelesen, dass man bei Sport etc. aufpassen muss wegen m√∂glicher Netzhautabl√∂sung und da wurde auch manchmal das Tanzen aufgef√ľhrt.

Ich war zuletzt vor etwa einem Jahr beim Augenarzt und da wurde mir gesagt, dass meine Netzhaut zumindest völlig gesund aussieht. Jedoch habe ich schon seit vielen Jahren Mouches volantes und sehe manchmal aufblitzende Punkte.

Nun habe ich jedoch das Tanzen f√ľr mich als neues Hobby entdeckt und es macht mir echt Spa√ü, aber ich mache mir da auch etwas Sorgen um meine Netzhaut. Das sind schon schnellere Lieder mit schnellen Bewegungen, schnellen Drehungen, √∂fter mal springen etc.

Ist meine Sorge berechtigt oder sollte Tanzen ungefährlich sein? Vor allem bei so sehr schnellen Drehungen mache ich mir ein wenig Gedanken, ob da nicht Kräfte auf die Netzhaut einwirken könnten.

Auch w√ľrde mich interessieren, wie es mit Achterbahnfahren aussieht. Sollte man das komplett vermeiden bei -6 und weiter sinkender Sehleistung, da hier ja sicherlich auch Kr√§fte auf die Netzhaut einwirken k√∂nnten?

Ich wei√ü, dass die Threads hier alle von Menschen mit ernsthaften Problemen stammen und ich dann mit solchen Kleinigkeiten ankomme, aber ich hoffe sehr, dass mir das niemand √ľbel nimmt, denn ich mache mir da ehrlich Sorgen und Netzhautvorsorge sollte ja auch nicht vernachl√§ssigt werden.

Vielen Dank im Voraus f√ľr die Antworten!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum