Langstreckenflug Neuseeland

Inga013, Sonntag, 08. Oktober 2023, 10:22 (vor 62 Tagen)

Hallo , eigentlich war im Winter ein Besuch bei meiner Tochter in Neuseeland geplant. Der Flug war auch schon gebucht. (zum Gl├╝ck mit Reiser├╝cktritt)
Nun hatte ich die Netzhautabl├Âsung im Sommer und bin sehr unsicher, was die langen Fl├╝ge angeht.
Nat├╝rlich kann mir keiner etwas garantieren, weder in der einen oder anderen Richtung.
Meine Frage: ist es theoretisch egal, ob ich nur einen kurzen Flug habe oder eine l├Ąngere Strecke? Ich meine hier gelesen zu haben, dass es die Start und Landephase ist, die belastend sein kann, nicht die Flugdauer.

Nun habe ich aber bedingt durch die lange Strecke - zwei lange Fl├╝ge kurz hintereinander. Frankfurt- Hongkong und nur 3 Stunden sp├Ąter anschl. Hongkong - Auckland. Das gleiche nat├╝rlich auch ein paar Wochen sp├Ąter wieder zur├╝ck.
Macht das eine zus├Ątzliche Belastung? Also die langen Fl├╝ge kurz hintereinander?
Hat jemand von euch Erfahrungswerte?
Wie gesagt, meine Tochter lebt dort und es geht um mehr als nur um einen Urlaub. Auf den w├╝rde ich verzichten. Ich will - und das will sie auch nicht - aber kein zus├Ątzlich h├Âheres Risiko eingehen als sowieso schon.
Vielleicht hat ja jemand hier damit Erfahrung.
Danke euch und liebe Gr├╝├če

Inga


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum