Re: Prognose?

Pusteblume, Donnerstag, 13. Januar 2005, 14:00 (vor 5029 Tagen) @ KAtharina

Hallo Kathariena!
Wenn ich deine berichten so lese gehe ich von aus das du schon viel erfahrung mit dieser erkrankung hast. Das mit den √Ąrzten in K√∂ln sehe ich genau so, nur hat mir letztens mein AA gesagt das der Dr. Walter nicht mehr in K√∂ln sei an der Uni, er habe eine stelle als Prof. und leitender Chefarzt eine stelle in einem anderen Krankenhaus angenommen.Wei√üt du ob das so stimmt> wenn ja wo ist der jetzt > Dr Walter hat mich bis jetzt auch schon 4 X Operiert mit den besten Erfolgen die man hat erzielen k√∂nnen und da bei mir demn√§chst warscheinlich weieder eine op ansteht m√∂chte ich doch auch weiterhin von ihm behandelt werden. In eine anderen beitrag hast du etwas zum thema Erwerbsunf√§higkeitsrente geschrieben kennst du dich damit zuf√§llig aus >>> Mir kann noch nicht mal mein Arbeitgeber genau sagen ob ich mit der Sehkraft ( Mit Brille LA 20 % und RA 30 % )in meinem Beruf als Krankenschwester noch weiter arbeiten kann, zur Zeit bin ich noch im Erziehungsurlaub da meine Tochter jetzt 1 1/2 Jahre ist, ich wurde aber gern bald wieder Arbeiten gehen wenn es m√∂glich ist, doch niemand auch nicht mein AA k√∂nnen mir sagen ob es in diesem Beruf nicht doch zu riskant ist da ich ja eine menge verantwortung trage den Patienten gegen√ľber. Mit der Leiterin habe ich mal kurz dar√ľber gesprochen und die sagte nur ich soll es selbst entscheiden. Doch ich kann und will auch nicht einfach so meinen Job aufgeben in dem ich schon seit 20 Jahren besch√§ftigt binn ( es ist √Ėfentlicher Dienst) . Ich w√ľrde mich sehr freuen wenn du ( oder auch andere die hier lesen ) mir da rat geben k√∂ntet.
Liebe Gr√ľ√üe Lorena


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum