Cerclage

Johann, Freitag, 04. Februar 2005, 10:55 (vor 4858 Tagen)

Ich habe nach einer Netzhautoperation eine Cerclage angelegt bekommen. Wei├č jemand, wie die Langfristprognose daf├╝r aussieht> Ist mit sp├Ąteren Komplikationen zu rechnen>

Re: Cerclage

Ursula, Freitag, 04. Februar 2005, 11:15 (vor 4858 Tagen) @ Johann

Hallo, Johann,

Ende Okt. 2004 wurd emir eine Cerclage gelegt. Die Prognosen waren damals sehr gut . Die OP hatte ich gut ├╝berstanden und ich habe relativ schnell erstaunlich gut gesehen. Also nach ca. 5 Wochen konnte ich schon wieder ganz gut mit meiner alten Brille schauen, ich hatte das Gef├╝hl, ziemlich viel von der alen Sekraft zu haben.
Ich denke, du kannst da prinzipiell sehr positiv dazu eingestellt sein.
Trotzdem ist es immer m├Âglich, dass Komplikationen eintreten (leider bei mir, da hat sich unvorhergesehenerweise der Glask├Ârper ver├Ąndert, so dass dieser auch noch entfernt werden musste, aber das ist eher die Ausnahme).
Alles Gute
Ursula

Re: Cerclage

KAtharina, Freitag, 04. Februar 2005, 12:46 (vor 4858 Tagen) @ Johann

Hallo!
Also ich habe seit 6 Jahren eione Ceclage, und bin damit ganz gl├╝cklich. Leider mu├čte diese 2 mal gelegt werden, da beim ersten mal nochj etwas lose NH da war, aber seit dem bin ich super zufrieden. Etwas wetterf├╝hlig, da ja die Nerven mit eingeklemmt wurden, aber die NH ist nicht wieder abgegangen. Soll nicht hei├čen, das es nicht doch irgendwann passieren kann, es k├Ânnen ja immer neue L├Âcher in der NH au├čerhalb der Ceclage entstehen. Aber ich denke, besser als Plomben aufn├Ąhen auf alle F├Ąlle. Selten kann es zu Problemen kommen, wenn die Ceclage zu eng geschn├╝rt ist, sie muss dann gegebenenfalls entfernt werden. Oder es kann eine Allergie auftreten. Aber das geschieht nur gaaaanz selten.
Ich dr├╝ck Dir die Daumen,
alles Liebe
KAtharina
PS: wo bist du denn operiert wurden>

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum