Mal was Positives : i42 Stunden von Flensburg nach Garmisch

rop @, Donnerstag, 29. Juni 2017, 08:11 (vor 87 Tagen)

Guten Morgen ins Forum,

Vergangene Woche waren wir als einziges Tandem mit dem Radreiseveranstalter Qu├Ąldich unterwegs - es war episch , es war gigantisch. Wir sind von der Strecke etwas ├╝ber 1000 km und ├╝ber 10.000 H├Âhenmeter gefahren in etwa 42 Stunden.
Teamchef Jan hat einen wundersch├Ânen Reiseblog erstellt:

http://reisen.quaeldich.de/reiseblog/

Etappe 1 und 2 jeweils ├╝ber 200 km als Marathon flach durch die norddeutsche Tiefebene Cruiser und immer wieder tandemspezifische Physik an die Gruppe heran sprinten.

2. Etappe sp├Ąter Nachmittag Anstieg von hinten durch die Brust ins Auge nach Bad Salzuflen. Mein Pilot sagte , ich solle mal links auf 9 Uhr raus sehen. Ich k├Ânnte mir den gigantischen Anblick alles flach bis zum Horizont gut vorstellen. Hoffentlich hat Jan das im Reiseblog festgehalten. Wir wussten alle - ab jetzt gibt es kein flach mehr.

Es war eine wundersch├Âne Streckenplanung auf vielen Nebenstrecken, super Verpflegungsteam unterwegs und klasse Hotels.
Als dann etwa 120 Radler es oben im Zugspitzrestaurant Krachen lie├čen , wir hatten so volle Akkus nach der Tour, rockte die ganze Bude wie schon lange nicht mehr.

LG ROP

Mal was Positives : i42 Stunden von Flensburg nach Garmisch

Inky, NRW, Donnerstag, 29. Juni 2017, 11:51 (vor 87 Tagen) @ rop

Respekt!

--
Liebe Gr├╝├če
Inky

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum