Bericht: Neue OCT Technik

K.H. @, Montag, 07. August 2017, 10:52 (vor 10 Tagen)

Der Artikel der Medizinischen Univerität Wien berichtet davon, dass sich mit der verbesserten Technik eine höhere Auflösung der Darstellung der Zellen erreichen ließe.

Neue OCT-Technik ermöglicht bessere 3D-Darstellung der zellulären Struktur im Auge

Bericht: Neue OCT Technik

Black @, Rhein-Lahn-Kreis, Mittwoch, 09. August 2017, 11:35 (vor 8 Tagen) @ K.H.

Der Link funktioniert leider nicht.

Wenn es das Verfahren ist, was meine Augen√§rztin vor 2 Jahren bei mir mal anwandte (damals testweise, weil sie das neue Ger√§t gerade im Probelauf in der Praxis hatte), w√ľrde mich schon interessieren, was sich da mittlerweile getan hat. Damals war es so, dass dieses sich dort darstellende Bild nicht wirklich etwas mit der herk√∂mmlichen OCT-Darstellung zu tun hatte und man damals erstmal Daten zur sp√§teren Intepretation der Bilder sammelte...

Gruß, Black

--
wieder online:
nigrasblog.wordpress.com

Bericht: Neue OCT Technik

Gerd_87700 @, Memmingen, Mittwoch, 09. August 2017, 12:39 (vor 8 Tagen) @ Black

Hallo Black,
der Link scheint zwischenzeitlich von der Homepage der MedUni Wien entfernt worden zu sein. Gestern konnte ich ihn noch erfolgreich aufrufen.
Es ging um eine neue OCT-Technick mit der Bezeichnung LF-OCT ( Line Field - OCT ), welche eine bessere 3D-Darstellung der zellulären Struktur im Auge ermöglicht.
Somit können nun konkretere Diagnosen gestellt werden.
frohen Gruss
Gerd

Bericht: Neue OCT Technik

K.H. @, Mittwoch, 09. August 2017, 13:57 (vor 8 Tagen) @ Gerd_87700

Danke Gerd f√ľr den Hinweis, dass der Link kein Fake war. Unverst√§ndlich ist mir, was die medizinische Universit√§t Wien sich dabei denkt, etwas f√ľr 2 Tage zu publizieren.
Hoffentlich ist die Veröffentlichung auf der Seite, die ich nun verlinke etwas stabiler. Neue OCT-Technik ermöglicht bessere 3D-Darstellung der zellulären Struktur im Auge
Es tut mir leid, wenn Interessenten in die Irre gef√ľhrt wurden.

Liebe Gr√ľ√üe
K.H.

Bericht: Neue OCT Technik

Gerd_87700 @, Memmingen, Donnerstag, 17. August 2017, 11:48 (vor 9 Stunden, 38 Minuten) @ K.H.

Im Nachgang:

An der Uni L√ľbeck konnte im Rahmen der Optischen Koh√§renztomographie OCT eine erste funktionelle Messung einzelner Photorezeptoren durchgef√ľhrt werden.
Siehe hierzu bitte folgenden Link vom 13. Dezember 2016:

http://www.biermann-medizin.de/fachbereiche/ophthalmologie/medizin-forschung/erste-funktionelle-messung-einzelner-photorezeptoren

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum