Heben bzw. Tragen mit Netzhautproblemen

Bina_BY, Montag, 08. Januar 2018, 02:18 (vor 337 Tagen)

Hallo zusammen,

ich hatte schon viele Netzhautabl├Âsungen und weiterhin immer Probleme mit den Augen (meine Geschichte hatte ich hier schon einmal gepostet).
Hier gilt ja die Empfehlung, dass man nichts ├╝ber 10kg heben soll. Ich vermeide das auch konsequent, da ich es sofort im Auge merke, wenn es zu schwer ist.
Ich frage mich nun aber, wie man ein Leben mit Kindern organisieren soll, wenn man sie ab einem gewissen Alter nicht mehr tragen darf. Hat hier jemand Erfahrungen? Wie macht ihr das? Habt ihr irgendwelche Tricks und Tipps auf Lager?

Liebe Gr├╝├če
Sabrina

Heben bzw. Tragen mit Netzhautproblemen

augenblick @, Mittwoch, 10. Januar 2018, 19:54 (vor 334 Tagen) @ Bina_BY

10kg? Zu mir sagten sie allerh├Âchstens 5 kg. Hab damit schon Probleme und vergesse das oft.

Lg augenblick

Heben bzw. Tragen mit Netzhautproblemen

KAtharina Ôîé @, Camburg/Th├╝ringen, Donnerstag, 11. Januar 2018, 11:00 (vor 333 Tagen) @ augenblick

Merkt ihr es denn nicht selber am Auge wann ihr zu viel hebt?
Ich habe dann ein komisches Gef├╝hl, wie ein sachtes Ziehen.

Es kommt auch immer darauf an WIE ihr hebt. Ruckartig, kopf├╝ber, aus den Knien heraus....

Tragen kann ich auf dem R├╝cken wesentlich mehr, als ich heben k├Ânnte. Was einmal oben ist macht keine Probleme mehr.

--
Liebe Gr├╝├če
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vor├╝ber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Heben bzw. Tragen mit Netzhautproblemen

Bina_BY, Donnerstag, 11. Januar 2018, 11:17 (vor 333 Tagen) @ KAtharina

Liebe Katharina,

doch, ich merke das deutlich. Manchmal schon bei viel weniger als 10kg. Kommt wie du schon schreibst stark auf die Art des Hebens an.
Genau deswegen mache ich mir gro├če Sorgen, wie das dann in einem Familienalltag mit Kindern funktionieren soll.

Heben bzw. Tragen mit Netzhautproblemen

KAtharina Ôîé @, Camburg/Th├╝ringen, Donnerstag, 11. Januar 2018, 11:23 (vor 333 Tagen) @ Bina_BY

In dem Du bewusst auf Dich achtest, und bewusst hebst, nicht pl├Âtzlich.
Klar wirst Du immer mal in Situationen kommen, wo Du aus Reflex heben m├Âchtest, Kind st├╝rzt usw.

Aber das kann man lernen, ich habe auch 2 Kinder.

Die Kleine wusste immer, wenn Sie auf den Arm m├Âchte muss sich sich aufs Bett oder den Sessel stellen, damit Mama nicht von unten heben musste.

--
Liebe Gr├╝├če
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vor├╝ber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Heben bzw. Tragen mit Netzhautproblemen

tom_hwi @, Wismar, Samstag, 13. Januar 2018, 23:47 (vor 331 Tagen) @ KAtharina

Mein Augenarzt sagt, dass ich alles wieder ohne Einschr├Ąnkung heben kann.
Ehrlich gesagt halte ich das f├╝r fahrl├Ąssig, da ich die Ursache meines NHA nicht kenne und unter Umst├Ąnden beim Heben schwerer Sachen die Netzhaut wieder abgeht.

Gru├č Tom

Heben bzw. Tragen mit Netzhautproblemen

KAtharina Ôîé @, Camburg/Th├╝ringen, Sonntag, 14. Januar 2018, 00:04 (vor 331 Tagen) @ tom_hwi

So schlimm wie ruckartiges Heben sind auch Ersch├╝tterungen, als H├Ąnde weg von Presslufthammer, R├╝ttelplatte & co.

--
Liebe Gr├╝├če
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vor├╝ber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Heben bzw. Tragen mit Netzhautproblemen

tom_hwi @, Wismar, Sonntag, 14. Januar 2018, 00:33 (vor 331 Tagen) @ KAtharina

Das "Lustige" daran ist, dass mir meine Augen├Ąrztin die Freigabe f├╝r einen Hausmeister gegeben hat, wo auch manchmal Gullideckel oder Schr├Ąnke bewegt werden m├╝ssen.
Sie glaubt wohl, dass Hausmeister nur aus Kaffee trinken und T├╝r abschlie├čen besteht. Unglaublich und Unverantwortlich f├╝r meine Begriffe.

Heben bzw. Tragen mit Netzhautproblemen

Netzifrischling @, Mittwoch, 17. Januar 2018, 12:49 (vor 327 Tagen) @ Bina_BY

Hallo Bina,
Ich habe drei Kinder. Die erste Nha hatte ich als die kleinste 1 Jahr und 3 Monate war. Die mittlere ist da grad 3 geworden. Die mittlere hat's bis heute ganz gut verstanden sie weiss das ich sie nicht heben darf.


Ich war ein Jahr lang krankgeschrieben und mein Mann hat in dieser Zeit die Elternzeit ├╝bernommen. Das war schon eine gro├če Hilfe. Wenn du noch keine Kinder hast die es dann sp├Ąter nicht anders kennen denke ich gibt's auch keine Probleme.


Ich halte mich nicht immer dran so gut wie gar nicht erst wenn mein Auge weh tut.. Die kleine ist jetzt erst 2 und 3 Monate und will eigentlich die ganze Zeit hoch seit der ganzen Geschichte hat sie verlusts├Ąngste da ich einmal im Monat im Krankenhaus war.


Des ist eher eine psychische Belastung. Bei der damals 3 j├Ąhrigen ist mir das so schwer gefallen! Auf dem Spielplatz war ich so eifers├╝chtig auf die mammis die ihre Kinder auf die Schaukel gehoben haben oder mit ihnen fangen gespielt haben, beim Arzt musste ich die Helferinnen fragen ob sie mir das Kind auf die liege legen oder beim Zahnarzt auf den Stuhl helfen.. Oder heute noch wenn beide im Einkaufswagen sitzen wollen.


Es zerrei├čt mir das Herz. Wie oft kam ich schlecht gelaunt nach Hause und hab den Rest des Tages geheult. Ich will dir keine Angst machen aber ich finde das gesamte Ausma├č sollte man vorher wissen. Es ist wundersch├Ân das ich sie alle habe und sie werden ja auch gr├Â├čer. Und ich hab es auch hier oft gesagt das wenn ich die M├Ąuse nicht schon h├Ątte weiss ich nicht ob ich ├╝berhaupt Kinder bekommen h├Ątte und vor allem so viele ;)) andersrum geben sie mir auch viel Kraft zur├╝ck.


Ich versteh also absolut deine Bedenken. Aber lass dein Auge nicht bestimmten! Irgenwann w├╝rdest du bereuen das dein Auge dein Leben bestimmt und das w├╝rde wieder auf die Psyche zur├╝ck fallen so oder so.


Alles gute.
Liebe Gr├╝├če Claudi

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum