Bildschirmarbeit mit einem guten und einem schlechten Auge

Helen, Dienstag, 06. Februar 2018, 15:33 (vor 15 Tagen)

Liebe Forumbesucher,

ich habe wĂ€hrend der letzten Wochen viel und leise im Hintergrund mitgelesen und bedanke mich fĂŒr eure Offenheit und fĂŒr die vielen Informationen und Beantwortung der Fragen, die sich nach einer NH-Ablösung prĂ€sentieren.

Im Oktober 2017 wurde ich wegen vitreomakulĂ€ren Traktionssyndroms (VTMS) an der NH operiert. Die OP verlief gut, ich konnte mit dem operierten Auge bald recht ordentlich sehen und begann wieder zu arbeiten. Ca. 2 Monate nach der 1. OP löste sich die Netzhaut am gleichen Auge ab, so dass ich damit nichts sah. Not-OP, Cerclage, Laserbehandlung, Silikonöl. Diese 2. OP ist acht Wochen her. In den nĂ€chsten drei Monaten erfolgt eine 3. OP, in der das Öl operativ entfernt und der grauen Star behandelt wird.

Ich habe wieder begonnen zu arbeiten. Ich bin Übersetzerin, also ausschließlich am PC tĂ€tig. Meine Frage: Ich habe ein gutes weitsichtiges Auge und ein schlechtes Auge (erst ab SchriftgrĂ¶ĂŸe 74 sind einzelne Wörter erkennbar, alles sehr verzerrt und verschwommen). Hat jemand Erfahrung wie man am PC das unterschiedliche Sehen bewĂ€ltigen kann? Mein Augenarzt rĂ€t zunĂ€chst von einer Okklusionsfolie ab, damit das Hirn lernen kann, mit dem unterschiedlichen Sehergebnis der beiden Augen umzugehen.

Ich freue mich auf eure RĂŒckmeldungen
Helen

Bildschirmarbeit mit einem guten und einem schlechten Auge

onlinetom1982 @, Mittwoch, 07. Februar 2018, 11:05 (vor 14 Tagen) @ Helen


Ich habe wieder begonnen zu arbeiten. Ich bin Übersetzerin, also ausschließlich am PC tĂ€tig. Meine Frage: Ich habe ein gutes weitsichtiges Auge und ein schlechtes Auge (erst ab SchriftgrĂ¶ĂŸe 74 sind einzelne Wörter erkennbar, alles sehr verzerrt und verschwommen). Hat jemand Erfahrung wie man am PC das unterschiedliche Sehen bewĂ€ltigen kann? Mein Augenarzt rĂ€t zunĂ€chst von einer Okklusionsfolie ab, damit das Hirn lernen kann, mit dem unterschiedlichen Sehergebnis der beiden Augen umzugehen.

Ich freue mich auf eure RĂŒckmeldungen
Helen

Hallo Helen

willkommen hier im Forum.

Empfehlen kann ich dir VergrĂ¶ĂŸerungssoftware wie z. B. ZoomText oder Vorlesesoftware. Kannst dich auch gerne bei den SehbehindertenverbĂ€nden oder bei den Berufsförderungswerken beraten lassen.

Gruß
Thomas

Bildschirmarbeit mit einem guten und einem schlechten Auge

Mineiro, Mittwoch, 07. Februar 2018, 17:30 (vor 14 Tagen) @ Helen

Hallo Helen,

ich habe selber nur noch ein "gutes" Auge wenn man -9.0 Dioptren gut nennen will. Mit dem anderen Auge sehe ich nach einem Unfall in Kindheitstagen nur noch Hell/Dunkel. Netzhautablösungen an beiden Augen kommen noch hinzu.

Ich arbeite auch den ganzen Tag am Bildschirm und mein Gehirn hat sich dran gewöhnt nur mit dem "guten" Auge zu sehen und blendet die Bilder des schlechten Auges aus. Hin und wieder, wenn ich sehr konzentriert arbeite tauchen die Doppelbilder wieder auf. Dann mache ich einfach eine Pause.

Denke das Problem wird bei dir eher sein, dass dir das rÀumliche Sehen abhanden kommt. Aber das Gehirn kann auch das kompensieren. Dauert halt. Wie lange wird von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein. Habe einfach Geduld mit dir.

Liebe GrĂŒĂŸe
André

Bildschirmarbeit mit einem guten und einem schlechten Auge

KAtharina ⌂ @, Camburg/ThĂŒringen, Mittwoch, 07. Februar 2018, 23:22 (vor 14 Tagen) @ Helen

Hallo Helen,

Meiner Erfahrung nach braucht das ganz viel Zeit und Geduld, und vor Allem keinen Stress den du dir oder andere dir machen.

Dein Gehirn muss erst einmal mit den unterschiedlichen SeheindrĂŒcken klar kommen, das hat bei mir viel Zeit gebraucht.

Zum einem der unterschiedliche Visus, das schlechte Sehen des einen Auges und das fehlende 3-D– Sehen.
Ich arbeite bis heute so wenig es geht am PC, am schlimmsten fĂŒr mich sind Tabellen.

Am Anfang habe ich das schlauchte Auge immer zugeklebt, sonst wĂ€re ich verrĂŒckt geworden.
Auch heute, Jahre spĂ€ter erwische ich mich noch dabei wie ich beim Arbeiten das schlechte Auge mit der Hand zuhalte, weil ich sonst Doppelbilder sehe wenn ich mĂŒde oder gestresst bin.

Alles in allem ist es aber besser geworden mit der Belastbarkeit, aber kein Vergleich zu frĂŒher.

--
Liebe GrĂŒĂŸe
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorĂŒber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Bildschirmarbeit mit einem guten und einem schlechten Auge

Helen, Donnerstag, 08. Februar 2018, 14:04 (vor 13 Tagen) @ KAtharina

Liebe Katharina, Thomas und André,

vielen lieben Dank fĂŒr eure Antworten. Insgeheim habe ich vermutlich auf eine "one-click"-Lösung gehofft, aber wie so oft liegt die Antwort in Geduld und Gelassenheit. Da muss ich noch etwas ĂŒben.

Zum GlĂŒck arbeite ich schon seit einigen Jahren mit Spracherkennungssoftware, was fĂŒr mich eine große Erleichterung bedeutet, jetzt noch viel mehr als frĂŒher.

Ich habe ĂŒbrigens gestern mit einem Experten fĂŒr Hilfsmittel fĂŒr Sehbehinderte gesprochen. Wie ihr, hat auch er Geduld als die vielversprechendste Lösung gesehen.

Liebe GrĂŒĂŸe
Helen

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum