NHA, Lasik, Katerakt,CNV,heftige Glaskörpertrübungen

Silvia Aachen, Montag, 30. April 2018, 07:48 (vor 23 Tagen)

Ich bin neu. 49 Jahre alt, mit 21 Jahren hatte ich eine NHA links, wurde mit Cerklage im UKA (Aachen operiert).
NH war danach immer ruhig. 2006 habe ich mich dann in Köln eine Lasik vornehmen lassen, ich hatte zu diesem Zeitpunkt -9,5 und -10,5 Dioptrien. Perfektes Sehen erhielt ich danach bis Oktober 2017. Ich stellte eine Sehverschlechterung fest. Die AA könnten anfangs nichts feststellen.Eine Eintrübung der Linse wurde schon vorher festgestellt. Abgekürzt,nach vielen Wochen mit zunehmender Sehverschlechterung und Panik hat man mich am 1.2.18 nach OCT und Angio spontan am grauen Star operiert. Leider ist die Linsenanpassung der Lasik geschuldet und ziemlich daneben gegangen. Bin jetzt bei -2,25 links und rechts bei -0,5. bei der Nachsorge zeigte sich dann leider das eigentliche Ausmaß meiner Sehverschlechterung, es wurde eine CNV festgestellt. Mit Avastin wurde ich bis jetzt zweimal gespritzt, das Gefäß hat sich zurückgebildet am Mittwoch steht Angio an. Sehen ist extrem eingeschränkt durch eine Glaskörpertrübung. Diese ist entstanden durch die hintere Glaskörperabhebung nach der ersten Spritze. Ich nahm heftige Blitze war, die ich ziemlich gut einschätzen kann, denn diese Photopsien habe ich seit meiner NHA.Diese Trübung ist so enorm, sie hat definitiv nichts mit der auf dem Simulator zu tun, den ich im Forum gefunden habe. Sie ist deutlich dichter und dadurch habe ich ständig ein unscharfes Bild. Mit Kopfbewegung habe ich Einfluss darauf bzw es hängt natürlich sehr von Lichtverhältnissen ab ob ich einigermaßen gut sehen kann. Der AA hat bestätigt, dass die Trübung sehr heftig ist und sprach das Thema Vitrektomie an. Meine Frage ist nun wie ihr das einschätzt bzw. wer nimmt die besten Vitrektomien vor? Mein AA arbeiten mit dem Tausedfensterhaus in Duisburg zusammen. Ich weiß, dass es momentan auch noch viel zu früh ist, da der Fokus auf der CNV liegt, Fakt ist aber das der Vorhang so dicht ist, dass ich mir ein weiteres Leben damit kaum vorstellen kann. Über meine Psyche brauche ich nicht näher eingehen, die ist am Boden,ich werde therapiert.
Silvia

NHA, Lasik, Katerakt,CNV,heftige Glaskörpertrübungen

rop @, Montag, 30. April 2018, 08:10 (vor 23 Tagen) @ Silvia Aachen

Liebe Silvia ,
Herzlich willkommen im Forum!

Da die IOL Linsen nach der Kat OP (außer man nimmt multi fokale Linsen) nicht die Ferne und die Nähe ausgleichen, bleibt immer ein Rest übrig, der nicht ausgeglichen wird, entweder Ferne oder Nähe. Bei dir wurde scharfes Sehen in der Nähe ausgewählt, weil du schon immer kurzsichtig warst. Der angepeilte Wert kann sich durch vielleicht eine Viertel Dioptrie beim Einwachsen der IOL verändern. -2.75 ist ein ganz normaler Wert.

Natürlich kannst du durch die LASIK eine „wellige Hornhaut“ bekommen haben, da wird das mit Kontaktlinsen nichts. Hast du Astigmatismus? Trägst du eine Gleitsichtbrille?

NHA, Lasik, Katerakt,CNV,heftige Glaskörpertrübungen

rop @, Montag, 30. April 2018, 08:19 (vor 23 Tagen) @ rop

Eine Vitrektomie schätze ich im Moment als zu heftig ein, da dein Auge durch die myope CNV schon sehr unruhig ist. Das ist mehr oder weniger chronisch bei der Myopie. Ziel ist, mit Avastin etc den Sumpf trocken zu legen und die Sehkraft im Maculabereich zu erhalten.

Klar muss die Psyche das alles verarbeiten, das kenne ich auch :-). Da hilft eine Gesprächstherapie oder eine Selbsthilfegruppe schon weiter. Und wenn du den Kopf frei hast, raus und bewegen... die Radfahrer der Euro Tandem Touren , die Copiloten alle sehbehindert und blind, waren durch ihre sportlichen Aktivitäten super gut drauf und haben Alltag und Orientierung super gut bewältigt. Ich zehre immer noch davon und behaupte, ohne die Herausforderung aus dem Blickwinkel „Orientierung und Mobilität“ hätte ich manche Dinge nicht gemacht, die ich hinterher selbstverständlich gemacht habe.

LG ROP

NHA, Lasik, Katerakt,CNV,heftige Glaskörpertrübungen

Silvia Aachen, Montag, 30. April 2018, 09:52 (vor 23 Tagen) @ rop

Meinst du, dass eine Vitrektomie somit nie möglich sein wird?

NHA, Lasik, Katerakt,CNV,heftige Glaskörpertrübungen

Silvia Aachen, Montag, 30. April 2018, 09:51 (vor 23 Tagen) @ rop

Hallöchen
Eigentlich sollte ich nicht für die Nähe angepasst werden sondern fü die Ferne. Das genaue ausmessen der Linse war nach Lasik schwierig und ist sozusagen in die Hose gegangen. Gleitsichtbrille habe ich. Das Problem ist die Trübung wabert mir vorallem bei der Nahanpassung bzw wenn ich meinen Kopf Senke davor. Sehen ist dann wie durch dichten Nebel.

NHA, Lasik, Katerakt,CNV,heftige Glaskörpertrübungen

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Montag, 30. April 2018, 09:57 (vor 23 Tagen) @ Silvia Aachen

Guten Morgen,

Von einer Vitrektomie würde ich auch abraten, schließe mich rop da an.

Ich habe seit Anfang des Jahres auch eine hintere Glaskörperabhebung, in wie weit diese abgeschlossen ist erfahre ich beim nächsten Arztbesuch. Die Blitze und Photopsien sind wesentlich besser geworden.

Schon davor hatte ich Glaskörpertrübungen, jetzt sind diese so dicht, dass sie selbst auf dem OCT erkennbar sind und mich beim Sehen unheimlich stören. Dazu kommt, dass dies das gute Auge ist. Teilweise konnte ich in den letzen Wochen nicht mehr arbeiten und frustriert nach 20 Minuten aufgegeben.

Da ich auf dem anderen Auge schon eine Vitrektomie hatte und Risikopatienten für weitere Netzhautablösungen bin, steht eine Vitrektomie rechts nicht zur Debatte.

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

NHA, Lasik, Katerakt,CNV,heftige Glaskörpertrübungen

Silvia Aachen, Montag, 30. April 2018, 12:28 (vor 23 Tagen) @ KAtharina

Auch an dich die Frage, schließt du sie für immer aus?

NHA, Lasik, Katerakt,CNV,heftige Glaskörpertrübungen

fth68 @, Montag, 07. Mai 2018, 15:15 (vor 16 Tagen) @ KAtharina

Hallo Katharina,

ich bin überrascht, dass Du bei Deiner Riesen-Vorgeschichte keine Vitrektomie hattest? Bei mir war der erste invasive Eingriff (NHA) routinemäßig direkt damit verbunden gewesen. Ich dachte daher, dass Vitrektomien eigentlich der Normalfall bei Augen-OPs sind.

Beste Grüße, Thorsten

NHA, Lasik, Katerakt,CNV,heftige Glaskörpertrübungen

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Montag, 07. Mai 2018, 15:50 (vor 16 Tagen) @ fth68

Hallo Thorsten,

ich hatte auf dem linken Auge eine bzw. 3 Vitrektomieoperationen.
2x Gas, 1 x Silikonöl.
Rechts nur eine Cerclage.
Sonst alles getestet, Mebranpeeling, Plombe, Laser, Kryo, Star-OP, Ödem, Pucker und diverse Glaukomeingriffe.

Lutein und die positive Wirkung auf das Sehen im Dunkeln wurde damals im 2. Weltkrieg bei den Nachteinsätzen der Piloten herausgefunden.
Nehme ich auch ab und an.

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

NHA, Lasik, Katerakt,CNV,heftige Glaskörpertrübungen

Silvia Aachen, Dienstag, 08. Mai 2018, 07:27 (vor 15 Tagen) @ KAtharina

Liebe Katharina.
Welches Lutein Produkt nimmst du denn? Wie häufig?
Gruß Silvia

NHA, Lasik, Katerakt,CNV,heftige Glaskörpertrübungen

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Dienstag, 08. Mai 2018, 08:07 (vor 15 Tagen) @ Silvia Aachen

Es ist egal welches Produkt man nimmt, gibt da zig Sorten, meist mit den verschiedensten Vitaminkombinationen.
Auf der Webiste steht auch einiges zu den wichtige Vitaminen für Auge und gutes Sehen.
Wichtig ist eine Tagesdosis von mindestens 12 mg am Tag zur Vorbeugung von AMD.

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

NHA, Lasik, Katerakt,CNV,heftige Glaskörpertrübungen

fth68 @, Montag, 07. Mai 2018, 15:22 (vor 16 Tagen) @ Silvia Aachen

Hallo Sylvia,

ich antworte mal etwas verspätet, Du hast ja schon eine ganze Reihe von andere Antworten bekommen.

Ich selbst leide schon seit meiner Kindheit an starken Glaskörpertrübungen. In 2015 fing meine ernsthafte Netzhautleidensgeschichte dann auch (vermutlich) mit einer Glaskörperabhebung an, die auch ähnlich Deiner Beschreibung zu einer noch stärkeren Trübung führte, wenn auch nicht ganz so schlimm wie Du es beschreibst. Ich habe es immer so beschrieben, als hätte mir jemand 'ins Auge gespuckt'.

Da das ganze dann letztendlich mit einer NHA weiterging und bei mir mit der Notoperation direkt eine Vitrektomie vorgenommen wurde, war ich damit dann das Problem losgeworden.

Von daher möchte ich Dir einerseits eher Hoffnung machen, dass eine Vitrektomie durchaus gut laufen kann und die Trübungen dann auch sauber beseitigt. Andererseits hätte ich, wenn ich eine Wahl gehabt hätte, den Moment der Vitrektomie auch weit herausgezögert wegen der damit verbundenen Risiken. Man muss auch dazu sagen, dass der Mensch sich im Laufe der Zeit an viele Dinge gewöhnen kann, die man am Anfang noch vor unvorstellbar und unerträglich gehalten hat.

Von daher: Warte auf jeden Fall erst einmal ab und lass Dir die Sache (mit mehreren Meinungen verschiedener Ärzte) gründlich durch den Kopf gehen.

Beste Grüße, Thorsten

NHA, Lasik, Katerakt,CNV,heftige Glaskörpertrübungen

Angel210, Montag, 07. Mai 2018, 16:10 (vor 16 Tagen) @ fth68

Hallo @fth68


Erlaube mir eine kurze Zwischenfrage.

NHA, Lasik, Katerakt,CNV,heftige Glaskörpertrübungen

fth68 @, Montag, 07. Mai 2018, 16:28 (vor 16 Tagen) @ Angel210

Klar, frag' nur...

NHA, Lasik, Katerakt,CNV,heftige Glaskörpertrübungen

Angel210, Montag, 07. Mai 2018, 17:21 (vor 16 Tagen) @ fth68

Hallo @fth68

Du hast geschrieben:
Man muss auch dazu sagen, dass der Mensch sich im Laufe der Zeit an viele Dinge gewöhnen kann, die man am Anfang noch vor unvorstellbar und unerträglich gehalten hat.

Kannst du mir netterweise zwei Beispiele nennen wie du das geschafft hast unangenehmen Situation anders umzugehen?

Grüße Angel210

NHA, Lasik, Katerakt,CNV,heftige Glaskörpertrübungen

fth68 @, Montag, 07. Mai 2018, 23:09 (vor 16 Tagen) @ Angel210

Hi,

Man muss auch dazu sagen, dass der Mensch sich im Laufe der Zeit an viele Dinge gewöhnen kann, die man am Anfang noch vor unvorstellbar und unerträglich gehalten hat.

Kannst du mir netterweise zwei Beispiele nennen wie du das geschafft hast unangenehmen Situation anders umzugehen?

Es gibt den alten Spruch 'Die Zeit heilt alle Wunden', d.h. im Laufe der Zeit nimmt man Probleme nicht mehr so stark wahr wie anfangs. Durch die Gewöhnung blendet das Gehirn sie zunehmend aus und stellt den Fokus zum Selbstschutz auf Ausblendung. Sicher nicht immer und nicht bei jedem, aber doch sehr oft.

Um bei den Beispielen der Augen zu bleiben: Anfangs dachte ich nicht, dass ich mich je an herumschwirrende Glaskörpertrübungen gewöhnen könnte. Wenn ich dann gelesen habe, dass Augenärzte dass gar nicht als Krankheit sehen und raten, sich "einfach dran zu gewöhnen", kam ich mir einfach hilflos vor. Ich mochte nicht mehr rausgehen in helle Umgebungen oder vor blauen Himmel (wo man die GK-Trübungen ja besonders deutlich sieht), sondern habe versucht, mich im Halbdunkeln einzuigeln.

Nach längerer Zeit (mehrere Jahre) war es dann aber tatsächlich so, dass mein Gehirn auf "Durchzug" geschaltet hat. Die Trübungen sind nicht weniger geworden, aber sie belasteten mich nicht mehr und ich musste mich nicht mehr auf die Wahrnehmungsfehler im Blickfeld (sagen wir mal 3% der 'Pixel') konzentrieren, sondern auf das Fehlerfreie (sagen wir mal 97%).

Ähnlich erging es mir nach meinen Augen-OPs bei der NHA, wo meine Linse durch Silikonöl trüb wurde (myopisierende Kernsklerose im Fachjargon) und ich einige Monate lang mit dem Auge zunehmend immer schlechter sah. Auch hier hatte ich anfangs kaum noch Lust irgendwas zu machen und habe mich immer mehr auf die Fehler im Sichtfeld konzentriert. Und auch hier habe ich gemerkt, dass nach einigen deprimierenden Wochen mein Gehirn meine Wahrnehmung zunehmend weg vom Problem geschaltet hat.

Daher weiß ich aus eigener Erfahrung, dass man auf Dinge, die einem am Anfang ausweglos übel erscheinen, nach längerer Zeit eine optimistischere Sicht bekommen kann.

LG, Thorsten

NHA, Lasik, Katerakt,CNV,heftige Glaskörpertrübungen

rop @, Montag, 07. Mai 2018, 23:24 (vor 16 Tagen) @ fth68

Lieber Thorsten,
Ja, das ist richtig. Das ist die mentale Herangehensweise, eine Lösung zu suchen bzw. auch die Art und Weise, wie das Gehirn wieder Ressourcen freigibt zur Entwicklung anderswo, wenn es auf Durchzug schaltet bzw nicht mehr so viel körperliche und seelische Energie für den Prozess aufgewendet wird.

Ich hole mir zusätzlich Ausgleich und Aufbau im Sport und auch jede Menge Selbstvertrauen, mit der man das eine oder andere Loch oder bekloppte Wahrnehmung/ nicht mehr vorhandene Wahrnehmung übersteht.

LG ROP

NHA, Lasik, Katerakt,CNV,heftige Glaskörpertrübungen

Angel210, Dienstag, 08. Mai 2018, 05:07 (vor 15 Tagen) @ rop

Hallo @rop

Also das Filtersytem im Gehirn umtrenieren,
Wie hast du das gemacht.

Sport kann ich leider nicht machen,
Wegen hohen Aufendruck.

Grüße Angel210

Re: Glaukom

rop @, Dienstag, 08. Mai 2018, 22:08 (vor 15 Tagen) @ Angel210

Liebe Angel,
Ich bin eben kurz zum Stichwort „Sportverbot und Glaukom“ unterwegs gewesen und habe nichts in der Richtung gefunden. im Gegenteil scheint sich moderater Ausdauersport senkend auf den Augeninnendruck auszuwirken.

Vielleicht bin ich seit dem Sport mental so damit beschäftigt, Training, Körperkontrolle, Neues Lernen, dass hier der Hauptfokus drauf liegt und die aus dem
Sport gewonnene Stärke und Zuversicht und auch das Verstehen des eigenen Körpers oder Feintuning in den Bewegungsabläufen - da sagt ihr: Hä? Ich sag : das geht :-) - , dass damit die „Qualität“ der Seheindrücke übertüncht wird.

LG ROP

Re: Glaukom

Angel210, Dienstag, 08. Mai 2018, 22:41 (vor 15 Tagen) @ rop
bearbeitet von Angel210, Dienstag, 08. Mai 2018, 22:46

Hallo @rop

Kannst du mir paar Links schicken wo du Posetives Glaukom-Sport-AD Senkungen gelesen hast.
Und welche Sportarten wurden benannt?


Grüße Angel210

Re: Glaukom

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Dienstag, 08. Mai 2018, 22:52 (vor 15 Tagen) @ Angel210

Ich merke bei mir, dass der Druck bei Sport hochgeht. 15 Minuten Crosstrainer...waaaaammm.
Bei moderatem Ausdauersport wie Nordic Walking würde ich da noch mitgehen, ansonsten wäre ich da vorsichtig.

Empfehlenswert wären eher autogenes Training oder andere Entspannungsmethoden, diese könnne den Druck ohne Risiko senken und werden auch in der Fachliteratur immer wieder positiv erwähnt.

Alternativ gibt es auch die Möglichkeit, zum Beispiel bei einem Glaukomanfall, den Druck durch hochprozentigen Alkohol oder das konsumieren nicht erlaubter Substanzen für die nächsten 6 bis 10 h zu reduzieren

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Re: Glaukom

Angel210, Mittwoch, 09. Mai 2018, 03:37 (vor 14 Tagen) @ KAtharina

@KAtharina

Der Witz ist das mich die AK selbst für Yoga gesperrt hatte.Konnte viele Programme in der Tagesklinik nicht machen-ich denke dadurch ist mir es psychische schlechter gegangen.

Ich muss nochmal nachfragen warum sie mich speeren.Und ob das noch aktuell ist.
(Ich befüchte das sie Angst haben die Netzhaut geht wieder runter.)
Ich sehe ja auf den Auge nur unter ein Prozent.Und. Ein AD ist ein Jo-Jo.

Grüße Angel210

Re: Glaukom

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Mittwoch, 09. Mai 2018, 08:14 (vor 14 Tagen) @ Angel210

Nun ja, es gibt verschiedene Formen des Yoga, und Yoga ist keine reine Entspannungssache sondern teilweise auch sehr anstrengend.
Es sei denn du hast ein rein meditatives Yoga.

Ich habe schweren Herzens auch mit Yoga aufghört, einen großen Teil der Übungen könnte ich wegen den Augen nicht machen und einen personal Yogi kann ich mir leider nicht leisten.

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Re: Glaukom

Angel210, Mittwoch, 09. Mai 2018, 09:30 (vor 14 Tagen) @ KAtharina

@KAtherina

Und welche Sportart machst du dann.
Ich könnte ja fragen muss heute in die AK weil mein Auge von der Allergie tränt und ich dadurch wenig Tropfen in Augen bleiben.
Und rechts ist eine iretation aufgetaucht sieht wie Regenbogen aus und in der Mitte verschwommen .
Hab Angst das ist eine Glaskorperabhebung ist.

Bin traurig.

Re: Glaukom

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Mittwoch, 09. Mai 2018, 09:57 (vor 14 Tagen) @ Angel210

Im Moment habe ich Sportverbot bedingt durch die hintere Glaskörperabhebung.

Sonst fahre ich Rad, hab mir ein E- Bike zugelegt da ich selbst bei Steigungen merke dass der Augendruck hoch geht.
Wenn ich Zeit habe moderat Training im Fitnessstudio einer Physiotherapie, so abgestimmt dass es kein Problem für die Augen ist.

Nordic Walking wäre auch eine Option, Schwimmen oder Wassergymnastik gehen auch.

Viel Glück beim Doc, habe heute auch Termin.

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Re: Glaukom

Angel210, Mittwoch, 09. Mai 2018, 14:22 (vor 14 Tagen) @ KAtharina
bearbeitet von Angel210, Mittwoch, 09. Mai 2018, 14:27

Hallo @KAterina

Mein Werte haben sich verbessert.
Beide Augen endlich auf 19 AD.
Das sind seit Monaten meine besten Werte.
Ich hoffe der Wert sinkt eines Tages normal und ich könnte ein Senker weg lassen.

Und der Rest kamm von den trockenen Augen.
Gott sei Dank nichts anderes.

Wie war dein Termin?
Spürst du auch Muskelanspannung schmerzhaft in Auge?

Grüße Angel210

Re: Glaukom

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Mittwoch, 09. Mai 2018, 18:02 (vor 14 Tagen) @ Angel210

Das hast du dir verdient.
Muskelspannung nicht, merke nur bis ins Auge Verspannung der HWS.

Druck bei mir beidseits 20, kann ich auch gut mit Leben.
Die olle Glaskörperabhebung ist leider immer noch zu Gange.

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Re: Glaukom

Angel210, Mittwoch, 09. Mai 2018, 18:41 (vor 14 Tagen) @ KAtharina

Hallo @KAtherina

Und wie merkst du das die Verspannung der HWS in deinen Augen?
Ich bin von den ewigen Tropfen total verspannt.

Kann man bei Dir nichts machen wegen der Glaskorperabhebung.
Ist das Alters oder krankheitsbedingt?:-(

Grüße Angel210

Re: Glaukom

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Mittwoch, 09. Mai 2018, 22:44 (vor 14 Tagen) @ Angel210

Die Linke Seite mit dem schlechten Auge ist oft verspannt, gibt dann von der HWS bis direkt ins Auge stechende Schmerzen.

Bei der Glaskörperabhebung kann ich nur warten und hoffen dass nichts passiert... ist ein normaler Prozess den jeder Mensch im Laufe des Lebebs hat, aber für Netzis und Kurzsichtige leider mit einem erhöhten Risiko einhergeht.

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Re: Glaukom

Angel210, Donnerstag, 10. Mai 2018, 01:28 (vor 14 Tagen) @ KAtharina

Hallo @KAterina

Welche erhöhtes Risiko meinst Du?

Bisher hat mich da meine AK nicht davon aufgeklärt ?

Haben deine Kinder auch Augenprbleme bekommen?

Grüße Angel210

Re: Glaukom

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Donnerstag, 10. Mai 2018, 10:50 (vor 13 Tagen) @ Angel210

Hallo Angel,

am Besten informierst du dich einfach mal auf der Website, da steht so ziemlich alles Wissenswerte und Wichtige zum Thema Natzhautablösung, hintere Glaskörperabhebung, Verhaltensregeln, Vitamine etc.

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

NHA, Lasik, Katerakt,CNV,heftige Glaskörpertrübungen

Angel210, Dienstag, 08. Mai 2018, 05:04 (vor 15 Tagen) @ fth68

Hallo Thosten

Das hört sich beruhigend und toll an.
Und wohl macht jetzt dein Gehirn das wohl nicht nur bei Belastung mit den Augen.
Ich hoffe du bist auf deine Leistung stolz auf Dich.

NHA, Lasik, Katerakt,CNV,heftige Glaskörpertrübungen

Silvia Aachen, Dienstag, 08. Mai 2018, 07:25 (vor 15 Tagen) @ fth68

Lieber Thorsten, danke für deine Antwort!
Grundsätzlich bin ich genau deiner Meinung. Ich stehe ja noch am Anfang meiner neuen Augenerkrankung. Ich war lange Zeit der Meinung, dass mir nach meiner NHA mit 21 Jahren nichts mehr passieren kann. Leider wurde ich eines besseren belehrt. Ich bin leidenschaftliche Reiterin, habe eine Familie die hinter mir steht. Trotz allem bin ich in ein tiefes Loch gefallen in dem ich mich immer noch befinde. Das kennt ihr alle nur zu gut. Momentan ist es für mich schwierig überhaupt Freude zu empfinden. Ich bin allerdings am Ball, bemühe mich und gebe die Hoffnung nicht auf.
Die Trübung obendrauf ist wirklich nochmal sehr speziell!!
Ich hoffe, dass sie vielleicht irgendwann in die Peripherie rutscht. Gestern war ich beim AA, Spritzennachkontrolle,dort riet man mir auch dahingehend abzuwarten.
Gruß Silvia

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum