Lasern der Netzhaut

Michaela1965, Mittwoch, 08. August 2018, 15:18 (vor 74 Tagen)

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage: mein AA r├Ąt mir dazu, mich an meinem linken Auge vorsorglich zu lasern, damit keine NHA entsteht.

Als ich dann Beitr├Ąge in diesem Forum gelesen habe, dass das heute gar nicht mehr vorsorglich gemacht wird, sondern erst, wenn bereits ein Loch entstanden ist, habe ich ihn gefragt, ob dies denn wirklich notwendig sei. Er meinte, na ja, das m├╝ssen Sie selbst wissen, es kann jedoch sein, dass Sie dann heute oder morgen eine NHA bekommen, dies k├Ânne nur so verhindert werden.

Auf meine Frage, ob das Lasern denn nicht auch eine NHA ausl├Âsen k├Ânne, meinte er, eine Narbenbildung sei ja durchaus gew├╝nscht, damit die NH wieder stabil werde. Letztendlich blieben also meine Zweifel und er hat mir vorgeschlagen, eine Zweitmeinung in der Uniklinik Bonn bei Prof. Holz einzuholen. Wenn dieser nat├╝rlich die gleiche Meinung vertritt, kann ich nur hoffen, da├č er mein Auge auch wirklich neutral begutachtet und sich nicht einfach auf die Meinung seines Kollegen verl├Ą├čt....

Ich mu├č dazu erw├Ąhnen, leider sind NHAs in meiner Familie nichts seltenes: meine Mutter hatte diese auf ihrem rechten Auge mit 40 Jahren (hohe Kurzsichtigkeit) und mein Bruder nach einer Lasik und einem grauen Star (hohe Kurzsichtigkeit). Ich selber habe nur eine leichte Kurzsichtigkeit, bekomme jetzt Tropfen gegen erh├Âhten Augeninnendruck und mein Sehnerv ist bereits schlecht durchblutet (Delle). Jedenfalls habe ich gro├če Angst, meine Sehf├Ąhigkeit einzub├╝├čen.

Vielen Dank,
Michaela (52 Jahre alt)

Lasern der Netzhaut

KAtharina Ôîé @, Camburg/Th├╝ringen, Mittwoch, 08. August 2018, 15:48 (vor 74 Tagen) @ Michaela1965

Hallo Michaela,

in Bonn bist Du in sehr guten H├Ąnden, falls dich dies etwas beruhigt.

Sicher ist die Vernarbung erw├╝nscht, aber ebenso auch ein Risiko, da es durch die Narben erst Recht Spannung auf der Netzhaut geben kann, und diese dann an einer anderen Stelle einrei├čt.
Ich kenne durch die Seminare leider einige Leute bei denen genau das eingetreten ist.
Meine d├╝nnen Netzhautstellen lasert keiner.

--
Liebe Gr├╝├če
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vor├╝ber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Lasern der Netzhaut

Ralph452 @, Donnerstag, 09. August 2018, 11:15 (vor 73 Tagen) @ KAtharina

Hallo und guten Morgen,
Wie ich schon vor ein paar Tagen einer weiteren Betroffenen geschrieben habe, kann dir zu diesem Schritt, wenn es ein AA dir anbietet, nur abraten.
Bei mir wurde diese Prozedur im Jahr 2013 auf beiden Augen praktiziert . Man schoss mir einen kompletten Ringwall pro Auge mit ca 1100 Laserpoints. Danach hatten ich einen starken Visus Verlust zu verzeichnen.
Aus heutiger Sicht, mit einem Portion Wissen w├╝rde ich dieses nicht mehr tun ....aber das ist Schnee von gestern.
Heute habe ich aktuell eine Sehkraft von rechts 0 genauer gesagt Handbewegung und links 15 Prozent, daher ist es hypothetisch zu sagen , was w├Ąre gewesen...ich kann generell sagen mir hatte die Aktion viel Visusverlust eingebracht , obwohl die AA immer andere Meinung waren ...

Gruss aus Saarbr├╝cken Ralph452

Lasern der Netzhaut

Michaela1965, Donnerstag, 09. August 2018, 21:50 (vor 73 Tagen) @ Ralph452

Hallo Ralph,

genau davor habe ich Angst, da├č mein Auge nach dem Lasern schlechter sieht und vielleicht sogar eine NHA bekommt durch die Behandlung.

Die Angst bleibt nat├╝rlich, da├č ich auch so ohne Lasern eine NHA bekomme, hoffentlich merkt man so etwas fr├╝h genug, um rechtzeitig zum AA zu gehen.

Vielen lieben Dank f├╝r Deine Antwort und alles Gute f├╝r Dich,

Michaela

Lasern der Netzhaut

Michaela1965, Donnerstag, 09. August 2018, 21:47 (vor 73 Tagen) @ KAtharina

Hallo Katharina,

Ich dachte es mir schon. Ich werde nach Bonn zur Untersuchung fahren, aber vorsorglich lasern lassen will ich mich nicht. Falls ein Loch gefunden wird, muss ich es ├╝berdenken. Ich werde berichten.

Toll, dass es so eine Seite gibt. Hier f├╝hle ich mich gut aufgehoben mit meinem Problem.

Vielen lieben Dank f├╝r die schnelle Antwort.

Michaela

Lasern der Netzhaut

Michaela1965, Donnerstag, 13. September 2018, 18:42 (vor 38 Tagen) @ Michaela1965

Hallo zusammen,

heute hatte ich meinen Kontrolltermin in der Uniklinik Bonn.

Vielleicht h├Ątte ich diesen Termin zur Untersuchung besser selbst und ohne ├ťberweisung von meinem behandelnden AA machen sollen....

Ergebnis: der Professor hat mich f├Ârmlich zum sofortigen(!!) Lasern der d├╝nnen Netzhautstelle gedr├Ąngt, ich habe aber abgelehnt. Also das konnte er gar nicht verstehen...

Ich solle doch mal einen Kaffee auf dem Flur trinken gehen und dann einfach wieder zum Lasern zur├╝ckkommen. Er hat mich mit meinen Bedenken zu den Risiken fast ausgelacht. Das w├Ąre ja gar keine richtige Operation, wo denn das Problem bei mir w├Ąre.

Er verst├╝nde gar nicht, warum ich denn warten wolle.... Da g├Ąbe es ja gar keine Alternative...Die Risiken des Laserns seien um ein vielfaches kleiner als die Risiken eines Netzhautrisses oder einer NHA.

Ich glaube, er ist auch nicht gewohnt, dass ein Patient ihm widerspricht oder zumindest ihn etwas kritisch fragt.

Ich habe aber damit kein Problem, vor Jahren habe ich in einem Pharmazieunternehmen in Aachen gearbeitet, da gab es viele, die sich als "G├Âtter in Wei├č" aufgef├╝hrt haben. Da ist mir der Respekt fl├Âten gegangen, ehrlich gesagt. Viele denken heute wohl auch an ihre schnellen Ums├Ątze...

Ich m├Âchte mich jetzt gar nicht mehr zu seiner ganzen Art ├Ąu├čern, vielleicht bin ich ja mal auf seine Arbeit (NHA) angewiesen...

Wie gesagt, ich glaube schon, dass er ein bestimmt sehr guter Facharzt ist, aber menschlich fand ich das nicht besonders ├╝berzeugend...

Lasern der Netzhaut

fth68 @, Donnerstag, 13. September 2018, 23:08 (vor 38 Tagen) @ Michaela1965

Hallo Michaela,

Er verst├╝nde gar nicht, warum ich denn warten wolle.... Da g├Ąbe es ja gar keine Alternative...Die Risiken des Laserns seien um ein vielfaches kleiner als die Risiken eines Netzhautrisses oder einer NHA.


Ein vorbeugendes Lasern bei d├╝nnen Netzhautstellen wird zwar heute nicht mehr so leicht gemacht wie vor 30 Jahren. Aber leider ist gerade bei den Augen eine Selbstdiagnose schwierig. Da f├╝hlt man sich den ├ärzten noch mehr ausgeliefert als bei vielen anderen K├Ârperteilen. Ich bin ├╝brigens auch an der Uniklinik Bonn wegen NHA 2x operiert worden und bei mir wurde auch mal kurz diskutiert, ob ein Ringwall sinnvoll w├Ąre - was dann aber letztendlich verworfen wurde.

Wie wirst Du denn jetzt mit den Empfehlungen weiter damit umgehen? Also ich habe mir in so schwer abzuw├Ągenden F├Ąllen durchaus schon mal eine ├Ąrztliche Drittmeinung eingeholt.

Ich glaube, er ist auch nicht gewohnt, dass ein Patient ihm widerspricht oder zumindest ihn etwas kritisch fragt.

Ja, das ist bei vielen ├ärzten tats├Ąchlich oft der Fall :)

LG, Thorsten

Lasern der Netzhaut

Michaela1965, Freitag, 14. September 2018, 08:06 (vor 37 Tagen) @ fth68

Hallo Thorsten,

erst einmal vielen lieben Dank f├╝r Deine Antwort. Man f├╝hlt sich schon Alleine gelassen in so einer Situation. Und was ist, wenn der Prof. Recht beh├Ąlt?

Ich habe ihm noch vorgeschlagen, ob man die Netzhaut nicht noch einmal in einem halben Jahr kontrollieren k├Ânne, ob es sich verschlechtert habe und dann w├╝rde ich es auch lasern lassen.Darauf hat er sich nicht eingelassen, so lange d├╝rfe ich auf gar keinen Fall warten.

Ich hatte das komische Gef├╝hl, dass er meinen ├╝verweisenden AA gut kennt und dessen Autorit├Ąt nicht untergraben wolle... Warum sonst dieser Zeitdruck? Da bin ich misstrauisch geworden. Ich lasse mich nicht gerne unter Druck setzen.

Sind Deine OPS denn zufriedenstellend gelaufen?

Wenn Du ja auch in Bonn bist, kannst Du mir denn einen guten AA empfehlen? Ich wohne in der Vulkaneifel bei Mendig und arbeite in Ahrweiler. Bei uns gibt es nur sehr wenige AA, fahren muss ich so und so, in welche Richtung ist mir letztlich egal.

Geb├╝rtig und aufgewachsen bin ich im Kreis Aachen, also ich w├╝rde auch nach K├Âln fahren.

Viele liebe Gr├╝├če,
Michaela

Lasern der Netzhaut

fth68 @, Freitag, 14. September 2018, 08:59 (vor 37 Tagen) @ Michaela1965

Hallo Michaela,

Sind Deine OPS denn zufriedenstellend gelaufen?

Die erste OP leider nicht. Es war eine klassische Gastamponade, die aber wegen bl├Âder Stelle der Abl├Âsung (rechts unten), nicht ausreichend und dauerhaft Druck aus├╝ben konnte. Daher Re-Amotio nach einer Woche und dann "eine Nummer h├Ąrter" mit Silikon├Âl. Ab dann lief's gut. Unter den Erfahrungsberichten kannst Du meine Leidensgeschichte auch nochmal ganz ausf├╝hrlich nachschlagen :-D

Wenn Du ja auch in Bonn bist, kannst Du mir denn einen guten AA empfehlen? Ich wohne in der Vulkaneifel bei Mendig und arbeite in Ahrweiler. Bei uns gibt es nur sehr wenige AA, fahren muss ich so und so, in welche Richtung ist mir letztlich egal.

Ich wohne im Raum Koblenz und hab' mich letztendlich auch bis K├Âln/Bonn 'durchprobiert' bis ich den richtigen AA gefunden hatte. K├Âln und Bonn haben in Sachen Augenheilkunde gl├╝cklicherweise generell einen sehr guten Ruf. Nat├╝rlich auch die Uni-Augenklinik, wo Du ja schon warst.

Konkrete Personenempfehlungen, egal ob positiv oder negativ, gebe ich in ├Âffentlichen Foren nicht gerne ab. Du kannst mir aber gerne eine Mail schreiben (Briefsymbol neben meinem Usernamen ├╝ber dieser Nachricht). Dann schreibe ich Dir gerne zur├╝ck, mit welchen AA ich gute und schlechte Erfahrungen gemacht habe und welche ich Dir auf jeden Fall empfehlen kann.

LG, Thorsten

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum