Sportbefreiung (dringend)

LunaTh├╝ringen @, Donnerstag, 09. August 2018, 20:21 (vor 123 Tagen)

Hallo,

ich habe ein dringendes Problem: in einer Woche beginnt mein Abschlussjahr an der Schule und auf dem Plan steht leider Sport. Letztes Jahr hatten wir dies nicht. Da ich mehrmals gelasert wurde, Degenerationen und eine Schisis habe wollte ich mir eine Sportbefreiung beim AA holen. Dieser ├ťberwies mich in die Klinik. Dort wurde mir gesagt man macht sowas nicht mehr und auf die Frage bzw. Aussage hin ob ich bei einem Sturz oder Ball vor den Kopf eine Abl├Âsung bekomme meinten sie "vermutlich ja, aber eine Befreiung bekomme ich trotzdem nicht". Ich bin total verzweifelt da ich immer Angst vor einer Abl├Âsung haben muss und wei├č, dass ich eigentlich kein Sport machen darf. Eine 6 kann ich mir in diesem Fach jedoch auch nicht erlauben da ich dann nicht bestanden habe. Was kann ich nur tun?:-(

Sportbefreiung (dringend)

KAtharina Ôîé @, Camburg/Th├╝ringen, Donnerstag, 09. August 2018, 21:38 (vor 123 Tagen) @ LunaTh├╝ringen

Hausarzt!
Unverst├Ąndlich das Verhalten

--
Liebe Gr├╝├če
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vor├╝ber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Sportbefreiung (dringend)

LunaTh├╝ringen @, Donnerstag, 09. August 2018, 21:42 (vor 123 Tagen) @ KAtharina
bearbeitet von LunaTh├╝ringen, Donnerstag, 09. August 2018, 21:46

Bei meiner Haus├Ąrztin war ich auch schon- sie kennt mich und die Augenprobleme schon sehr lange, sagt aber sie kann/darf mir sowas nicht austellen, da sie kein Facharzt f├╝r Augenheilkunde ist und es somit nicht beurteilen kann und darf. Ich versuche es morgen erneut bei einem niedergelassenen AA, wenn das nicht klappt habe ich ein dickes Problem..
Die Schule stellt sich auch quer, sie sagen ohne Attest glauben sie mir gar nichts und das Fach wird genauso gewertet wie bei allen anderen, bis ich es eingereicht habe.

Sportbefreiung (dringend)

Claus @, Donnerstag, 09. August 2018, 23:30 (vor 123 Tagen) @ LunaTh├╝ringen

Hallo,
ich kenne jetzt nicht die th├╝ringischen Schulgesetze und Bestimmungen, weiss jedoch von anderen Bundesl├Ąndern, dass eine Befreiung vom Sportunterricht dauerhaft nur mit amts├Ąrztlichem Attest m├Âglich ist.

Dein Weg, oder der Deiner Eltern bei Nichtvollj├Ąhrigkeit, sollte zuerst darin bestehen, festzustellen, wer f├╝r eine dauerhafte Befreiung zust├Ąndig ist.

Hast Du mit dem Vertrauenslehrer oder dem Sportlehrer an der Schule ├╝ber Dein Problem gesprochen? Jeder Lehrer hat auch eine Beratungsfunktion und sie sollten Dir mitteilen k├Ânnen, welche Schritte einzuleiten sind.

Auch das staatliche Schulamt (kann in Th├╝ringen anders heissen), also die untere Schulaufsicht, ist sicherlich bereit, Ausk├╝nfte zu erteilen.

Antr├Ąge sind dann grunds├Ątzlich schriftlich zu stellen, Antworten dazu sind ebenfalls nur schriftlich entgegenzunehmen.
Ggf. von einem Verwaltungsjuristen beraten lassen.

Viele Gr├╝sse
Claus

Sportbefreiung (dringend)

LunaTh├╝ringen @, Freitag, 10. August 2018, 13:03 (vor 122 Tagen) @ Claus

Hallo Claus,

dein Ansatz war sehr gut- ich habe vorhin mit dem amts├Ąrztl. Dienst telefoniert, und sie haben mir weitere Schritte erkl├Ąrt und was sie f├╝r das Attest brauchen. Ich soll die Befunde dort abgeben, leider will mir mein Arzt diese nicht aush├Ąndigen, aus Gr├╝nden des Datenschutzes. Nun stehe ich wieder vor einer Wand, da ich irgendwie erwirken muss, dass der Dienst die Befunde anfordert. Die wiederum verstehen das Handeln der Praxis nicht.
Leider viel Aufwand f├╝r einen kleinen, jedoch sehr wichtigen Zettel. Ich hoffe aber das ich auf diesem Weg das Attest erhalte.

LG Luna

Sportbefreiung (dringend)

tri2018, Freitag, 10. August 2018, 13:18 (vor 122 Tagen) @ LunaTh├╝ringen

Hallo,

der Datenschutz wird vom Arzt vorgeschoben. Es geht dabei ja ausschlie├člich um Deine eigenen personenbezogenen Daten (evtl. vom Namen des Arztes mal abgesehen) - und ├╝ber die entscheidest du als Betroffene. Sehr eigenartig...

LG
tri2018

Sportbefreiung (dringend)

KAtharina Ôîé @, Camburg/Th├╝ringen, Freitag, 10. August 2018, 14:14 (vor 122 Tagen) @ tri2018

Die Befunde bzw. Kopien davon stehen dir gesetzlich zu. Daf├╝r kann er dir allerdings Kosten berechnen.
Vielleicht solltest du mal den Arzt wechseln!

--
Liebe Gr├╝├če
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vor├╝ber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Sportbefreiung (dringend)

K.H. @, Freitag, 10. August 2018, 17:54 (vor 122 Tagen) @ LunaTh├╝ringen

Hallo,

f├╝r mich ist die Schilderung erschreckend und untragbar.
Die Reaktion der Schule ist mit Einschr├Ąnkungen gerechtfertigt, wenn sie zugesteht, die Teilnahme vorerst nicht zu erzwingen, um die M├Âglichkeit zu bieten, entsprechende Belege vorzuweisen.

Andernfalls macht sich jene Person, die ablehnend entscheidet daf├╝r verantwortlich, dass der Sport eine gesundheitliche Gef├Ąhrdung darstellt, womit er seinem Schutzauftrag nicht gerecht wird. Bei dem letztlich entscheidenden Gespr├Ąch mit jener Person empfehle ich deren Namen mit der Bemerkung zu notieren, dass ja Auskunft gegeben werden m├╝sse, wer allf├Ąllig den Unfall zu verantworten hat, wen es dazu kommt. Auch eine Andeutung und die Durchf├╝hrung einer Meldung an das Versicherungsunternehmen w├Ąre g├╝nstig, immerhin besteht dadurch ein erh├Âhtes Versicherungsrisiko und es k├Ânnte sich auch um die Kl├Ąrung der Sachlage bem├╝hen.

Eine eidesstattliche Erkl├Ąrung, vielleicht zus├Ątzlich von den Eltern unterzeichnet, sollte vorerst gen├╝gen.

Seltsam finde ich dennoch, dass in einem Jahr kein Sport vorgeschrieben ist und dann pl├Âtzlich doch wieder. Sport ist jedoch nicht gleich Sport, jene Sportarten, die eine gro├če Gef├Ąhrdung darstellen, sind zu unterlassen.

Im Hinblick auf die Ärzte kann man speziell zu jenem aus der Klinik, der die Gefahr kennt, jedoch nicht bereit ist, eine entsprechendes Attest zu erstellen, nur von einem Bruch des hypokratischen Eids sprechen.

Meine Verordnungen werde ich treffen zu Nutz und Frommen der Kranken, nach bestem Verm├Âgen und Urteil; ich werde sie bewahren vor Schaden und willk├╝rlichem Unrecht.

Ganz besonders in seinem Fall gibt es offensichtlich eine Gefahrenkenntnis und keine Bereitschaft entsprechend zu handeln, um Schaden zu vermeiden. Der Name sollte auch unbedingt festgehalten. Leider ist die Konsultation Vergangenheit, aber der Appell an Verantwortung hilft in vielen F├Ąllen.

Eine Zumutung ist die verweigerung des Befundes durch den Augenarzt. Dazu hat er nur das Recht, wenn man seine Identit├Ąt als Patient nicht nachweisen kann, aber mit einem g├╝ltigen Ausweis ist ein Befund auszuh├Ąndigen.

Wenn er dazu nicht bereit ist, muss man sich jedenfalls fragen, ob er sich seiner Diagnose vielleicht nicht so sicher ist, dass er nur m├╝ndliche unprotokollierte Aussagen treffen will und raschest wechseln.

Ich hoffe dennoch, dass sich daf├╝r noch eine zufriedenstellende L├Âsung findet, vielleicht Einsicht bei den ├ärzten Platz greift und damit die Gefahr eines Augenschadens durch eine offensichtlich ohnehin nicht allzu hoch bewertete Ausbildung in Sport gebannt wird.

Viel Gl├╝ck und liebe Gr├╝├če

K.H.

Sportbefreiung (dringend)

rop @, Samstag, 11. August 2018, 09:09 (vor 121 Tagen) @ K.H.

Guten Morgen in die Runde,
Meine Reaktionen auf eure Beitr├Ąge:
Unfassbarer Wahnsinn - bis genial !
Ich hatte damals ab der Netzhautabl├Âsung
eine Sportbefreiung und habe dann noch als L├╝ckenb├╝├čer ein naturwissenschaftliches Fach belegt.

Liebe Luna, ich w├╝nsche dir viel Erfolg! Ohne Gerangel kannst du nach dem Schulabschluss bestimmt wieder Sport aus├╝ben . Ich habe ihn auch jahrelang mit Glac├ę-Handschuhen aus den gleichen Gr├╝nden angefasst und habe dann Vertrauen in mich gefasst und mich kennen gelernt. Alles, was mit unkontrolliertem Gerangel und St├╝rzen zu tun hat, wird gemieden (Fahrgesch├Ąfte, Reiten, Mannschaftssport, Spr├╝nge) und nach und nach habe ich Sachen f├╝r mich entdeckt, die funktionieren.
Die K├Ârperkenntnis, die Bewegung an sich und die gewonnene Ausdauer lassen sich in alle Lebensbereiche ├╝bertragen und werden dir helfen, mit mehr Wohlbefinden und St├Ąrke da durch zu kommen.
Meine Abl├Âsungen waren 1984 auf beiden Augen gleichzeitig.
Aus der Haltung ÔÇ×leiderÔÇť zum Sport ist ÔÇ×Gott sei Dank, dass es ihn gibt und dass ich tolle und reichhaltige intensive Erfahrungen machen durfte und mich entwickeln d├╝rfteÔÇť geworden. Zus├Ątzlich besteht eine ICP und auch daran arbeite ich. Wenn ich die Vorstellung vergleiche, was damals im Schulsport lief und dass ich letztes Jahr mit Begleitl├Ąuferin einen Halbmarathon gelaufen bin, das w├Ąre fr├╝her bewegungsmechanisch undenkbar gewesen, da liegen etliche Galaxien dazwischen. Auf dem Tandem habe ich 4 Fernfahrten in Gruppen Gleichgesinnter ├╝ber 1000 km hinter mir, einige Radrennen, eine gute Anzahl Marathons und zwei Ultramarathons.
Vielleicht hast du auch die M├Âglichkeit, dich kennen zu lernen, nat├╝rlich wenn an den Augen Ruhe eingekehrt ist.
Viel Erfolg !

LG ROP

Sportbefreiung (dringend)

LunaTh├╝ringen @, Sonntag, 12. August 2018, 14:13 (vor 120 Tagen) @ rop

Ich wollte mich auch noch mal in die Runde zur├╝ckmelden, da ich nicht wirklich voran komme und es gut tut durch die verschiedenen Beitr├Ąge noch neue M├Âglichkeiten kennenzulernen.
Meine Eltern (ja, eigentlich bin ich Vollj├Ąhrig, werde aber dennoch h├Ąufig nicht f├╝r "voll" genommen)finden die Reaktion der Praxis auch komisch, aber was soll ich tun? Ich bekomme partut die Befunde nicht. An rechtliches vorgehen hatte ich schon Gedacht, aber ich habe keine dementsprechende Versicherung und nicht gen├╝gend Geld. Meine Mutter will sich einsetzen da die Schule auch auf sie mehr setzt als auf mich.
Zudem wurde mir nun schon von mehreren ├ärzten und Kliniken gesagt das ich eigentlich Sport machen k├Ânnte. Ich verstehe das nicht so recht. Sollte sich das durchsetzen, werde ich vermutlich antreten m├╝ssen.
Ich besuche derzeit eine FOS, diese ist "privat", und leidet unter aktutem Lehrermangel, was wohl der Ausl├Âser daf├╝r ist, das letztes Jahr kein Sport war (Gott sei dank..)
Ich habe ja nun erstmal eine "Bescheinigung" vom Augenarzt das ich eigt. generell nicht aktiv am Sport teilnehmen darf. Steht leider kein Zeitraum und Grund drauf. Nur Stempel und Signum. Ich hoffe das mir das wenigstens ein paar Wochen Zeit verschafft, um alles andere rechtlich zu l├Âsen.
Den Lehrer haben wir dar├╝ber informiert das er die Verantwortung tr├Ągt, leider kauft mir die Schule ohne Befunde (auf die sie eh kein Recht haben) nichts ab. Ironie des Schicksals..

Sportbefreiung (dringend)

KAtharina Ôîé @, Camburg/Th├╝ringen, Sonntag, 12. August 2018, 14:17 (vor 120 Tagen) @ LunaTh├╝ringen

Du k├Ânntest noch bei der Krankenkasse anrufen und melden, dass dein Augenarzt sich weigert die Befunde heraus zu geben.
W├╝rde die Befunde noch einmal schriftlich mit anfordern mit einer Frist.
In den vdk eintreten w├Ąre auch eine M├Âglichkeit.

--
Liebe Gr├╝├če
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vor├╝ber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Sportbefreiung (dringend)

Claus @, Sonntag, 12. August 2018, 14:39 (vor 120 Tagen) @ LunaTh├╝ringen

weitere Frage zu Netzhaut/Bericht aus Klinik

LunaTh├╝ringen @, Freitag, 17. August 2018, 19:42 (vor 115 Tagen) @ Claus

Ich werde es mit aller Kraft versuchen. Habe heute auch das Ergebnis meiner letzten Untersuchung in der Klinik erhalten, und habe eine Frage dazu, m├Âchte aber keinen neuen Beitrag er├Âffnen.
In dem Bericht steht ich habe rechts einen peripheren GFA. Allerdings steht keine Begr├╝ndung oder Vorgehensweise da. Der Ausfall liegt dort, wo ich bereits L├Âcher in der NH hatte. Diese wurde in der Klink sehr "schlampig" kontrolliert. Kann es sein, dass eine Abl├Âsung nicht bemerkt wurde oder w├╝rde ich das nun bemerken? Ist 10 Tage her. Auch soll ich mich wieder beim AA vorstellen. Na toll. Wozu war ich dann in der Klinik.. bin etwas ratlos o:

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum