Leuchtender Ring nach Netzhautablösung OP

taner, Dienstag, 09. Oktober 2018, 06:40 (vor 13 Tagen)

Bei mir wurde vor einer Woche eine Netzthautablösung im linken Auge und im rechten Auge 9 Risse/löcher festgestellt.

Gleich am nächsten Tag wurde ich am linken Auge
NOT Operiert und es wurde eine Plombe draufgenäht.
Im rechten Auge wurde 1 tag später eine Laserbehandlung durchgeführt.

Das rechte Auge macht mir eigentlich keine Probleme, aber im linken Auge sehe ich wieder einen halben leuchtenden halb-ring/bogen und dass zum ersten mal nach der OP.

Ich hatte diesen leuchtenden halb-Ring/Bogen seit Jahren im linken Auge, dachte aber es sei wegen meiner Kurzsichtigkeit nichts weiter dabei.

Jetzt , nachdem ich operiert wurde und wieder zum ersten mal diesen halbring/bogen sah (bei schnellen kopfbewegegungen usw.) denke ich wieder an eine erneute Netzhautablösung. Kennt sich jemand damit aus ?
Ist das auftreten nach einer Netzhautablösung-OP solcher Symptome normal? Wie gesagt dass hatte ich VOR der OP und bis heute sah diesen halbring/bogen nicht mehr . Aber heute leider wieder erneut zum ersten mal. Das macht einem schon Angst, nach der Op wieder die gleichen Symptome zu sehen wie vor der OP. Ist das Normal?

Würde mich auf eure Antworten freuen . Vielen dank

Leuchtender Ring nach Netzhautablösung OP

Birgit56 @, Pleinfeld, Dienstag, 09. Oktober 2018, 10:13 (vor 13 Tagen) @ taner

Hallo taner,

Lichtphänomene in allen möglichen Varianten sind sehr vielen von uns nach OP wegen NHA bekannt.Hier eine Ferndiagnose zu stellen, ob eine erneute NHA sich anbahnt oder gar schon vorliegt, das kann keiner. Da deine OP ja erst vor einer Woche war, bist du sicher noch in engmaschiger Behandlung bei deinem AA. Der ist hier auch der richtige Ansprechpartner und kann durch eine Untersuchung klären, was dahinter steckt.
Generell:wenn dir irgendwas Angst macht, lieber ein mal mehr zum Augenarzt als einmal zu wenig!!
Liebe Grüße,
Birgit

Leuchtender Ring nach Netzhautablösung OP

taner, Mittwoch, 10. Oktober 2018, 12:22 (vor 12 Tagen) @ Birgit56
bearbeitet von taner, Mittwoch, 10. Oktober 2018, 12:26

Hallo Birgit56

Hab jetzt nochmal mit meinem AA gesprochen und er hat mir gleich einen neuen Termin für morgen gegeben. Es handelt sich wahrscheinlich doch um etwas ernstes.

Ich selber hab das Gefühl dass die Netzhautablösung nicht gehalten hat und wahrscheinlich wird es erneut operiert (was ich echt NICHT hoffe!). Denn es sind die gleichen Symptome da, wie VOR der OP aber diesmal intensiver.

Mein Sehvermögen hat sich nach der OP erheblich verschlechtert. Und all das mit 30 Jahren , ich war der einzige Junge Patient im ganzen AugenKlinik zwischen ca. 50-60 Patienten.Naja, Pech gehabt :-(

Allen Mit-Betroffenen hier Gute Besserung...

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum