Lichteffekt am Pupillenrand nach Laserung

Conny1968, Mittwoch, 17. Oktober 2018, 12:02 (vor 29 Tagen)

Hallo,
hier nochmal mein Thema, zu dem bisher noch niemand etwas gesagt hat.
Wenn ich Eure Beschwerden lese, kommt mir mein Problem zwar relativ klein vor, aber es ist doch total verunsichernd, deshalb hoffe ich , dass mir jemand was dazu sagen kann:

Ich bin 60 Jahre alt und hatte bis vor zwei Jahren keine Augenprobleme und dann pl√∂tzlich einen Netzhaut-Riss im linken Auge, der mit 70 Blitzen in der Augenklinik gelasert wurde. Seither habe ich am √§u√üersten linken Rand einen hellen Lichtpunkt, der mit der Augenbewegung auf und ab flitzt (nicht die schwarzen M√ľcken/Schleier, davon habe ich auch ein paar, auch keine Lichtblitze, sondern wie ein fester Lichtpunkt). Die Augen√§rztin hat mehrfach alles kontrolliert und sagte, alles sei ok.
Vor vier Wochen plötzlich Netzhauslöcher im rechten Auge! Und ich gehöre zu keiner "Risikogruppe", soweit ich das recherchieren konnte. Jetzt auch rechtes Auge gelasert (im Urlaub..., in einer anderen Uniklinik) und jetzt auch rechts ein Lichtpunkt, der sich am äußeren rechten Rand schnell mit dem Auge bewegt, fast wie eine Sternschnuppe (seufz).
Wenn es hell ist, merke ich es nicht, aber in der Dämmerung ist es sehr irritierend, z.B. wenn die Straßenlampen an sind oder im Kino.
Hat das jemand von Euch auch? Geht das weg? Gewöhnt man sich daran? Ich meine, der Punkt im linken Auge sei in den 2 Jahren (!) etwas kleiner geworden...
Ich w√§re total froh, wenn das die l√§stige aber "normale" Folge nach so einer OP w√§re, w√ľrde mich sehr freuen, wenn jemand von Euch mir weiterhilft, vielen Dank und viele Gr√ľ√üe
Conny

Lichteffekt am Pupillenrand nach Laserung

tri2018, Mittwoch, 17. Oktober 2018, 13:13 (vor 29 Tagen) @ Conny1968

Hallo,

klingt wie die Effekte, die bei einer hinteren Glaskörperabhebung durch den Zug an der Netzhaut entstehen können.
Ich sehe diese nur im dunkeln, bei schneller Kopfbewegung - wie Punkte mit "Leuchtspur". Bisher habe ich diese Symptome unver√§ndert die letzten 6 Monate. Das h√∂rt vermutlich erst auf, wenn keine Traktion mehr auf die Netzhaut ausge√ľbt wird.

LG
tri2018

Lichteffekt am Pupillenrand nach Laserung

KAtharina ‚Ćā @, Camburg/Th√ľringen, Mittwoch, 17. Oktober 2018, 13:20 (vor 29 Tagen) @ tri2018

Nur komisch dass diese dann erst seit dem Lasern da sind...und seit 2 Jahren. Vielleicht nimmst du such einfach die gelaserte Stelle war.
F√ľr L√∂cher in der NH in deinem Alter muss man kein Risikopatient sein, die Ursache liegt bei der hinteren Glask√∂rperabhebung, die bei jedem Menschen auftrifft.

--
Liebe Gr√ľ√üe
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vor√ľber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Lichteffekt am Pupillenrand nach Laserung

Conny1968, Freitag, 19. Oktober 2018, 10:29 (vor 27 Tagen) @ KAtharina

... Vielleicht nimmst du such einfach die gelaserte Stelle war.

Hallo KAtharina, danke, ja, das könnte es sein. Es ist nur so komisch, dass meine Augenärztin, auch die zweite, sagt, alles sei perfekt gelasert und ich trotzdem jetzt auf jedem Auge abends diese starken Lichpunkte habe.

Gibt es hier vielleicht doch jemanden, der das auch hat?

Viele liebe Gr√ľ√üe
Bianca

Lichteffekt am Pupillenrand nach Laserung

Conny79, Deutschland, Montag, 22. Oktober 2018, 09:53 (vor 24 Tagen) @ Conny1968

Hallo Conny,
ich habe diese Lichtpunkte,Lichtblasen auch.Dadurch wurde ich aufmerksam und bin vor 2 Jahren zum Augenarzt der ein Loch feststellte. Dann wurde ich gelasert und diese Erscheinungen waren noch da, jedoch in abgeschw√§chter Form. Arzt meinte das geht irgendwann weg..Letzte Woche bekam ich wieder vermehrt "Lichter" zu sehen und bin gleich zum Arzt, wieder ein Loch das gleich am selben Tag gelasert wurde. Nun beobachte ich nat√ľrlich und bin angespannt, diese Lichtpunkte kommen bei mir nach wie vor-nach Lasern wieder abgeschw√§cht vor wenn ich vom helle ins dunkle gehe und wenn es ganz dunkel ist, kurz vorm schlafen oder aufwachen.Die √Ąrtzin meinte sollte es ganz vehemment blinkern soll ich gleich vorbeischauen, alles andere w√§re normal..dennoch ist es beunruhigend und ich kann dich sehr gut verstehen,liebe Gr√ľ√üe Conny

Lichteffekt am Pupillenrand nach Laserung

Conny1968, Mittwoch, 24. Oktober 2018, 14:48 (vor 22 Tagen) @ Conny79

Liebe Conny,
vielen Dank, schade, dass Du auch solche Probleme hast, bei mir ist es auch am schlimmsten beim √úbergang vom Hellen ins Dunkle, wenn es d√§mmert und die Stra√üenlaternen angehen, oder wenn im Kino das Licht ausgeht, das ist so irritierend. Demn√§chst habe ich eine Gesichtsfeld-Untersuchung, auch meine √Ąrztin sagt ja, alles sei ok und ich soll aber sofort kommen, wenn es "blitzt". Ich trau mich bald kaum noch wohin zu gehen, wo keine Augenklinik in der N√§he ist, das k√∂nnte ja auch pl√∂tzlich wiederkommen. Und dass man st√§ndig das Auge lasern m√ľsste, das kann doch nicht wahr sein... achje.

Ich bin froh, dass ich doch nicht ganz allein bin mit diesen Beschwerden, lieben Dank und viele Gr√ľ√üe
Conny

Lichteffekt am Pupillenrand nach Laserung

Toronto, Samstag, 10. November 2018, 05:32 (vor 6 Tagen) @ Conny1968

Seit meiner Glask√∂rperabhebung (2012 links, 2015 rechts, gro√üe Hufeisenrisse gelasert) habe ich ziemlich genau dasselbe Ph√§nomen, das Du beschreibst. Wie ein hell leuchtender Kugelblitz, der sich in der √§u√üersten Peripherie des Gesichtsfelds auf und ab bewegt. Beim Einschlafen oder sonst im Dunkeln dazu ein ebenso hell leuchtendes "LED" an der gelaserten Stelle. (Ich bin eine minus Zehn, was dazu noch mehr beitragen mag.) Ich fand die Helligkeit anfangs sehr irritierend und dachte, die Blitze k√∂nnten Anzeichen einer neuen Netzhautsch√§digung sein. Das sind sie bei mir nicht. Es muss also mit der Abhebung und dem Lasern zu tun haben. Mein Augenarzt sagte mir, ich solle mir elektrische Kurzschl√ľsse vorstellen, Fehlinformationen ans Gehirn durch das durchs Lasern vernarbte Gewebe. Man braucht gute Nerven f√ľr dieses Kopfkino. Alles Gute!

Lichteffekt am Pupillenrand nach Laserung

Conny1968, Dienstag, 13. November 2018, 14:57 (vor 2 Tagen) @ Toronto

"Man braucht gute Nerven f√ľr dieses Kopfkino. Alles Gute!"

Hallo Toronto,
vielen Dank! Es tut gut, sich nicht so bescheuert vorzukommen, als ob ich mir das einbilden w√ľrde... Dir auch alles Gute!
Liebe Gr√ľ√üe
Conny

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum