Erschreckende Arztsituation - kein Termin für Kind möglich

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Dienstag, 08. Januar 2019, 12:54 (vor 72 Tagen)

Ihr Lieben,

heute möchte ich euch kurz bereichten wie die Augenarztsituation hier in den östlichen Bundesländern aussieht.

Meine Tochter, 5 Jahre, hat eine starke Hornhautverkrümmung und eine leichte Kurzsichtigkeit. Festgestellt wurde dies bei einem Augenarztbesuch beim Augenarzt meines Vertrauens, der leider keine Kassenzulassung hat.
Mir war es wichtig bei Ihr einmal auf die Netzhaut schauen zu lassen, und die Augen einmal druchchecken zu lassen.
Einen Termin beim Kassenarzt habe ich nicht gemacht, da ich ihr die Warterei von mehreren Stunden ersparen wollte.

Die TK akzeptiert natürlich die Brillenverordnung nicht.
Sehtest zur Einschulungsuntersuchung ergab, Sie hat nur einen Visus von 40 Prozent.
Also muss dringend eine Brille her.

Problem: ich bekomme keinen Termin für Sie in den nächsten 6 Monaten!!!
Der Terminservice der TK kann auch keinen Termin für uns arrangieren.

Ich werde die Kosten jetzt selbst übernehmen, da Sie die Brille jetzt braucht und nicht erst im Sommer.

Aber wo sind wir hier nur hingeraten, dass man Kinder, die Hilfe brauchen, nicht behandelt?!
Was ist das bitte für ein Gesundheitssystem?
Ich bin so richtig wütend und sauer!

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Erschreckende Arztsituation - kein Termin für Kind möglich

Martschu @, Dienstag, 08. Januar 2019, 19:42 (vor 72 Tagen) @ KAtharina

Das ist erschreckend und tut mir sehr leid für euch!
In Bayern, zumindest in meiner Ecke ist es, glaub ich, auch nicht besser.
Inzwischen bin ich bei einem sehr guten und netten AA, wenn ich was brauche bekomme ich nun sehr kurzfristig einen Termin, auf den ersten musste ich damals 15 Monate warten.
Die haben aber schon seit Jahren Aufnahmestopp. Ich kann’s ja auch irgendwie verstehen, die können auch nicht mehr als arbeiten.
Erschreckend ist die Politik, der Numerus Clausus für Unizulassungen, die Sparpolitik an Kliniken......!
Ich schick dir ganz liebe Grüße und drücke dich. Das ist so ungerecht, ausgerechnet bei dir, die sich so für andere engagiert
Martschu

Erschreckende Arztsituation - kein Termin für Kind möglich

Michaela @, 42, Dienstag, 08. Januar 2019, 20:36 (vor 72 Tagen) @ Martschu

Ja leider ist das schlimm mit den Augenarztterminen, dafür gibt es mäßig Zahnärzt und Allgemeinärzte.

Erschreckende Arztsituation - kein Termin für Kind möglich

die HEIKE, Nordhessen, Dienstag, 08. Januar 2019, 20:46 (vor 72 Tagen) @ KAtharina
bearbeitet von die HEIKE, Dienstag, 08. Januar 2019, 20:51

Wir sind mit unserem Sohn in der Ambulanz der Augenklinik, also dort bei der Orthoptistin. Es schaut ihn aber auch immer ein Augenarzt an.


Vom Zeitmanagement ist die Sehschule echt gut, da wartet man nicht sehr lange. Zur Kontrolle beim Augenarzt dort, muss man zwar in den "Erwachsenenbereich" aber die nehmen die Kinder immer sofort zwischendurch dran.


Gibt es denn diese Option bei Euch im Umkreis? Also Augenklinik mit Sehschule?


Vll. könntet Ihr dort zeitnah einen Termin bekommen.


Wenn allerdings alle Untersuchungen bereits gemacht wurden und Ihr gar nicht mehr zum Augenarzt müsst/wollt: Den Anteil den die Krankenkasse für die Kinderbrille bezahlt, kann man gut selbst übernehmen. Das ist echt wenig. Und die Werte habt Ihr ja schon, oder?


LG
die HEIKE

Erschreckende Arztsituation - kein Termin für Kind möglich

Ralph452 @, Dienstag, 08. Januar 2019, 22:25 (vor 72 Tagen) @ KAtharina

Hallo und guten Abend KAtharina,
Mit Entsetzen lese ich gerade deine Zeilen, und bin ganz bei dir. Leider ist dies in der ganzen Republik so...
Ich habe eine Idee, wie du die Sache beschleunigen kannst .Ruf bei einem AA morgen an und gebe dich als Privatpatient aus ....und du wirst sehen , es funktioniert...alles schon erlebt .
Außerdem würde ich morgen nochmal die TK anrufen und eine Beschwerde los treten ...
Ich hoffe ich konnte Ihnen dir etwas Aufbauendes äussern

Gruss aus Saarbrücken Ralph452

Erschreckende Arztsituation - kein Termin für Kind möglich

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Mittwoch, 09. Januar 2019, 07:41 (vor 72 Tagen) @ Ralph452

Guten Morgen,

die TK kann es nicht ändern, ich habe da gestern noch einmal angerufen.
Beschwerde geht an die Ärztekammer.
Gute Idee mit dem Privat versichert :-D
Ich finde es nur irgendwie unbegreiflich dass es nicht möglich ist für ein Kind innerhalb von 6 Monaten einen Augenarzttermin zu bekommen.
Ich lasse es jetzt so, und kümmer mich um die Brille. Dank Privatrezept kann ich es dann wenigstens von der Steuer absetzten, und Entspiegelung etc. hätte ich ja eh selbst zahlen müssen.

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Erschreckende Arztsituation - kein Termin für Kind möglich

rop @, Donnerstag, 10. Januar 2019, 00:53 (vor 71 Tagen) @ KAtharina

Liebe Katharina,
Das ist wirklich erschreckend.
Was wäre gewesen, wenn der Kinderarzt bei einer U die momentan nicht korrigierte fast Schwachsichtigkeit festgestellt hätte, kurz vor der Einschulung?
Hätte der Augenarzt dann schneller Termine gehabt?

Oder muss es erst schleifen und die Lehrerin merkt nach einigen Wochen, dass das Kind nicht mitkommt?

Ich dachte, es wird alles getan, um Kinder zu fördern.

Ich hoffe, ihr könnt das schnell regeln und wünsche euch viel Kraft.
Da gibt es doch nix zu diskutieren, Kind in der Entwicklung im Vorschulalter, da muss doch schnell ein Termin zu bekommen sein!!
Wie gesagt, ich bin fassungslos. Aber gut, dass ihr es vor der Einschulung geregelt habt, bis dahin wird mit Brille und Sehschule alles klar sein.

LG ROP

Erschreckende Arztsituation - kein Termin für Kind möglich

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Donnerstag, 10. Januar 2019, 09:54 (vor 71 Tagen) @ rop

Wie gesagt, ich bin fassungslos. Aber gut, dass ihr es vor der Einschulung geregelt habt, bis dahin wird mit Brille und Sehschule alles klar sein.

Die nächste Sehschule wäre für uns über 1h Fahrt, wenn ich da die Kosten hin und zurück rechne kann ich die Brille auch bezahlen.
Ich brauche ja auch 2 Termine, da zum Ausmessen der Augen bei Kindern gross getropft wird... Dazu bricht meine Kleine grundsätzlich im Auto bei allem was weiter als 30 Minuten fahrt ist.

Ich bleibe dran und beschwere mich.
Es gibt ja noch mehr Kinder die bei dem Sehtest zur Einschulung schlecht abgeschnitten haben und die so wie wir keinen Termin beim AA bekommen.

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Erschreckende Arztsituation - kein Termin für Kind möglich

Claudia49 @, NRW, Donnerstag, 10. Januar 2019, 18:28 (vor 70 Tagen) @ KAtharina

Hallo Katharina,

kannst Du dich nicht an die Stadt wenden, sprich an die, die Dir den Schein bei der Untersuchung, bei uns war es das Gesundheitsamt, gegeben hatten ?

Ich würde da über den Weg die in die Pflicht nehmen.

Bei uns ist es dort auch erst aufgefallen, du bist nicht alleine ;)

Alles Gute

--
Liebe Grüße

Claudia

Erschreckende Arztsituation - kein Termin für Kind möglich

TanjaM, Riedstadt, Freitag, 11. Januar 2019, 17:04 (vor 69 Tagen) @ Claudia49

Es soll doch diese Servicestelle geben. Vielleicht klappt es ja darüber.

Terminservicestellen im Überblick

Ohne lange Wartezeiten einen Termin beim Facharzt oder Psychotherapeuten finden – dabei können die Terminservicestellen der Kassenärztlichen Vereinigungen (KV) helfen.

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/terminservicestellen.html

Erschreckende Arztsituation - kein Termin für Kind möglich

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Freitag, 11. Januar 2019, 17:11 (vor 69 Tagen) @ TanjaM

Ist das nicht das gleiche wie der Terminservice der Krankenkassen?

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Erschreckende Arztsituation - kein Termin für Kind möglich

TanjaM, Riedstadt, Samstag, 12. Januar 2019, 14:08 (vor 68 Tagen) @ KAtharina

Ich glaube nicht, habe es aber noch nicht selbst ausprobiert, da mich daran gestört hat, dass man nicht zu seinem bekannten Arzt kommt.

Hier steht nochwas dazu
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Terminservicestelle

Die Terminservicestelle muss den Anrufenden innerhalb einer Woche einen Behandlungstermin bei einem Facharzt anbieten. Die Wartezeit zwischen dem Anruf bei der Terminservicestelle und dem zu vermittelnden Termin darf nicht mehr als vier Wochen betragen. Von dieser 4-Wochen-Frist sind alle Routine- und Vorsorgeuntersuchungen sowie Bagatellerkrankungen ausgenommen. Sofern eine Terminvermittlung in dieser Frist nicht möglich ist, muss die Terminservicestelle dem Versicherten innerhalb einer Woche einen Behandlungstermin in einem Krankenhaus anbieten.


Ich habe auch mal die TK wegen eines Termins in der UNI Heidelberg um Hilfe gebeten und zu hören bekommen, dass sie auch nur dort anrufen können aber mir keinen Termin verschaffen können. Das kann ich auch noch alleine. Es war aber vor der Einrichtung dieser Terminservicestellen.

Gruß Tanja

Erschreckende Arztsituation - kein Termin für Kind möglich

Xenopus, Montag, 14. Januar 2019, 16:47 (vor 66 Tagen) @ KAtharina
bearbeitet von Xenopus, Montag, 14. Januar 2019, 16:50

Hallo Katharina,

bei der Einschulungsuntersuchung meinr jüngeren Tochter haben sie damals festgestellt, dass meine Tochter nur 60% Sehkraft hat.

Irgendwie ging das dann rucki-zucki. Termin im KH in der Ambulanz nach 2 Wochen, Gespräch mt dem CA, Termin bei so einer Spezialistin im Saarland, die dann festgestellt hat, dass mein Kind (und was ich dort mit 40 Jahren zum ersten Mal hörte, auch ich !) Albinismus hat, aber sehr, sehr viel Glück, da sie dieses "Augenzittern" nicht hat (ich auch nicht). Alles innerhalb von 2 Monaten und ohne Privatversicherung!

Das war 2006. Warum es jetzt anders ist, hm.
1. weniger Ärzte, mehr Patienten

2. Kassen zahlen weniger

3. wahrscheinlich war meine Tochter ein "interessanter Fall". Rote Haare und Albino - zuerst ist mal nicht untersucht, sondern fotografiert worden

4. ich diskutiere nicht mit den Arzthelferinnen rum, sondern spreche die Ärzte selber an oder gehe zumindest in die Praxen und diskutiere dort herum, wenn ich einen Termin brauche.

Augenuntersuchungen für Brillen machen bei uns heutzutage eh nur noch die Optiker, das Erstrezept bei Kindern muss allerdings tatsächlich von einem Arzt kommen.

Mittlerweile wartet man aber auch mehrere Monate auf reguläre Termine, habe aber auch schon erlebt, dass Mütter, die mit ihren Kindern einfach in einer Praxis aufgetaucht sind, irgendwie zwischenrein geschoben werden konnten und doch gleich behandelt wurden.

Also einfach ist die Situation bei uns in BW auch nicht.

Gruß Sylvia

Erschreckende Arztsituation - kein Termin für Kind möglich

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Montag, 21. Januar 2019, 10:45 (vor 60 Tagen) @ Xenopus

Ich finde es insgesamt so erschreckend, wir wohnen in einem absoluten Wohlstandsland, und man bekommt keinen Arzttermin für ein Kind ...
Brille kostet 106 Euro, kommt Ende der Woche, ich habe das jetzt so bezahlt und werde mich weiter bemühen einen Arzt für regelmäßige Kontrollen zu finden.

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum