Brillenfrust

Black @, Kreis Groß-Gerau, Samstag, 23. November 2019, 15:13 (vor 19 Tagen)

Ich bin grad total frustriert!

Nachdem meine letzte, √ľber 10 Jahre alte Brille nun endg√ľltig den Geist aufgegeben hat b√ľgeltechnisch, habe ich mich schon richtig auf meine neue gefreut. Meine letzte Brille war recht klein mit Kunststoffgl√§sern und die Randdicke der Gl√§ser damit sehr moderat. Gewichtstechnisch lag ich bei 25 g.

Jetzt beim Abholen der Schock:

Fast 2 cm dicker Rand in einem massiven Gestell (Ray Ban), ein 65 g schweres Gesamtkonstrukt!

Meine Optikerin hat mich zwar darauf hingewiesen, dass der Rand durch die gr√∂√üere Form der Gl√§ser als auch durch die Glasart (mineralisch) und den relativ niedrigen Brechungsindex (ich glaube, ich hab 1,8 genommen, mehr war finanziell nicht drin)wieder dicker wird. Aber dass er SO dick wird, hat wohl selbst sie √ľberrascht. Ich selbst habe die Brille nicht abgeholt, sonst h√§tte ich gleich was gesagt. Nun habe ich einen Termin in einigen Tagen und werde das sicher zur Sprache bringen.

Ich f√ľhle mich sehr schlecht beraten hinsichtlich der Gl√§ser. Der Visus hingegen ist ok, sofern ich das beurteilen kann. Es ist so eine "Aquariums-Optik",alles scheint weiter weg zu sein.

F√ľr den ganzen Spa√ü darf ich 400 Euro zahlen.

Ich hoffe, ich werde mich mit der Optikerin einigen; ich kann die Brille kaum tragen. Nach spätestens 2 Std krieg ich Kopfschmerzen, und sie rutscht ob dieses enormen Gewichts halt auch relativ schnell. Ach Mann, so ein Mist!! Ich hab mich so gefreut....

LG, Black

--
For your eyes only:
nigrasblog.wordpress.com

Brillenfrust

Zoe, Aachen/NRW, Samstag, 23. November 2019, 16:16 (vor 19 Tagen) @ Black

Hallo Black,

habe gerade nachgewogen, meine schwere Brille, die ich auch als leidlich unkonfortambel als Dauerbrille (habe noch eine leichtere sowie zeitweise mit Kontaktlinsen abgewechselt)empfinde wiegt 31 Gramm. 65 Gramm geht gar nicht, finde ich.
Frag nach, wie man nachbessern kann bzw. wie der Laden gewillt ist nachzubessern.
Ich hatte lange einen Optiker, der mir bei neuen Gläsern ausgerechnet hat, wie das Gesamtgewicht sein wird.
Mein jetziger hat das noch nicht gemacht, hab auch noch nicht danach gefragt, aber Glasdicke und -gewicht wird vorher besprochen. Ich finde, das gehört zu einer Beratung im Fachgeschäft dazu.

--
Gruß Zoe

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum