floater nach PPV

tri2018, Mittwoch, 01. Juli 2020, 16:24 (vor 88 Tagen)

Hallo,

hatte letzte Woche PPV mit erm / ilm peeling (Fl√ľssigkeitsf√ľlling + Kortison) wg. gliose/pucker, schichtformaen, makula√∂dem.
Auch nach OP habe ich etliche floater, dunkel, kleinere und größere Strukturen.
Es sind nun heute glaube ich erheblich mehr (kleine Punkte, Striche, bestimmt ~80), aber kleinere. Vielleicht nehme ich auch mehr wahr, weil der "Nebel" nachlässt. Können sich die größeren Strukturen auflösen? Ist nun störender, da sich alle im Sichtfeld mit dem Auge mit bewegen.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Könnte da auch etwas nachbluten?
Blitze, Schatten, Lichteffekte sehe ich keine - da wurde ich gewarnt drauf zu achten.
(bis gestern wurde t√§glich von A√Ą untersucht, waren alle zufrieden)

LG
tri2018

floater nach PPV

tri2018, Freitag, 10. Juli 2020, 11:35 (vor 80 Tagen) @ tri2018

Nachtrag:
mitterweile sind die Floater erheblich weniger geworden - es hatte sich also wohl ein größerer zerteilt. Der Großteil hat sich also in wenigen abgesetzt oder wurde absorbiert. Das ist nun bereits besser als vor der OP.

LG
tri2018

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum