Makulaloch nach NetzhautOp

Victoria @, Frankfurt, Freitag, 28. August 2020, 19:00 (vor 32 Tagen)

Hallo, ich habe nach der ersten Netzhaut OP vor 2 Jahren nun das andere Auge auch wieder mit Gas operiert bekommen. Ich bin kein Risikopatient - man weiss nicht, wo das herkommt.
OP ist 2 1/2 Wochen her.
Jetzt ist festgestellt worden, dass wahrscheinlich durch die OP ein Loch in der Makula entstanden ist.
Ich habe noch Gas im Auge - aber man hat festgestellt, dass es nicht genau in der Mitte ist und ich im Moment noch ein Sehverm├Âgen von 70% habe.
Sie haben gesagt, es kann jetzt nicht operiert werden (klar, ist ja noch nicht abgeheilt von der NetzOP).

Ich habe aber mega Panik, dass es gr├Â├čer wird und ich dann doch blind werde.
Hat das schonmal jemand gehabt? Ich bin echt fertig nach der Diagnose.
Dienstag machen sie ein OCT.
Danke und liebe Gr├╝├če
Victoria

Makulaloch nach NetzhautOp

Victoria @, Frankfurt, Samstag, 29. August 2020, 09:16 (vor 32 Tagen) @ Victoria

Nachtrag - ich hab jetzt schon verschiedene Dinge gelesen - auch dass eine MakulaOP nicht immer sofort nach Feststellung durchgef├╝hrt wurde. Das hat mich etwas beruhigt. Kann mir da noch jemand etwas mehr Info geben?

Makulaloch nach NetzhautOp

rop @, Sonntag, 30. August 2020, 00:54 (vor 31 Tagen) @ Victoria

Liebe Victoria,
Oh Mann , was f├╝r eine Geschichte !
Ich dr├╝cke dir die Daumen !
Im Moment kannst du nur den Heilungsprozess der Netzhaut OP abwarten und mit der Macula in der Kontrolle bleiben.
Dass so schnell rin OCT gemacht wird, ist schon mal gut.
Alles zusammen genommen wird dann irgendwann entschieden werden, ob das Loch mit einer OP geschlossen wird oder das so verbleibt (Risiko neue OP/Nutzen).

Liebe Gr├╝├če
ROP

Makulaloch nach NetzhautOp

Victoria @, Frankfurt, Sonntag, 30. August 2020, 06:59 (vor 31 Tagen) @ rop

Liebe ROP,

Danke!

Jetzt hab ich doch noch 2 Fragen...
├ťberlegen ob es operiert wird? Ich bin davon ausgegangen, dass ein Loch geschlossen werde MUSS damit ich nicht erblinde? Aber das klingt jetzt eher so, als ob es zumindest nicht in den n├Ąchsten Tagen passiert? Ich also erstmal ein wenig durchatmen kann?
Sorry.. und danke!
LG
Victoria

Makulaloch nach NetzhautOp

alialfa @, bei Darmstadt, Montag, 31. August 2020, 14:54 (vor 30 Tagen) @ Victoria

Hallo Viktoria,

bei mir wurde 2012 eine epiretinale Gliose festgestellt und in Heidelberg operiert. Ich hatte damals auch eine Gas-Tamponade und die OP soweit gut ├╝berstanden.
Mit gro├čem Erstaunen habe ich dann im Abschlussbericht gelesen, dass ich ein Makulaloch hatte, das operiert wurde.
Mein Haus-Augenarzt meinte, dass bei dem Eingriff ein Loch entstehen kann.
Offensichtlich hast Du erst nach Deiner OP dieses Loch entwickelt.
Ich w├╝nsche Dir gute Besserung und einen guten Heilungsverlauf.
LG Elke

--
Leben ist das langsame ausatmen der VERGANGENHEIT und das tiefe einatmen der GEGENWART, um gen├╝gend Luft f├╝r die ZUKUNFT zu haben.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum