starker Russregen nach Netzhautriss und Laser OP

django, Dienstag, 29. September 2020, 12:03 (vor 60 Tagen)

Liebe Forum-Mitglieder,

vor 9 Tagen ist, von meinem Glask├Ârper verursacht, ein grosser Riss in der Netzhaut am rechten Auge entstanden. Der wurde direkt gelasert. Mein Augenarzt meint, die Vernarbung ist gut und meine Sehf├Ąhigkeit ist kaum eingeschr├Ąnkt. Was mich relativ stark st├Ârt, sind die vielen schwarzen, sich bewegenden Punkte vor dem Auge (Russregen) und etwas was wie eine kleine schwarze Spinne aussieht ├╝ber der Linse. Der Arzt meint zwar dass sei ungef├Ąhrlich und geht "mit der Zeit weg", wollte sich aber auch nicht konkreter festlegen. L├Ąngere Computerarbeit ist so kaum m├Âglich, da die Konzentration eben doch stark beeinflusst ist. Alles andere kriege ich einigermassen hin. Hat jemand etwas ├Ąhnliches erlebt nach einem Netzhautriss und kann mir ├╝ber seine Erfahrungen berichten ?
Lieben Dank

starker Russregen nach Netzhautriss und Laser OP

KAtharina Ôîé @, Camburg/Th├╝ringen, Dienstag, 29. September 2020, 12:14 (vor 60 Tagen) @ django

Hallo Django,

es ist erst einmal die Frage was Du da genau siehst.

Russregen ist eine Einblutung ins Auge durch den Netzhautriss, schwebende mitschwimmende Teile sind eher Glask├Ârpertr├╝bung, welche durch den Eingriff oft entstehen und verst├Ąrkt werden.

Einblutungen k├Ânnen mit der Zeit resorbiert werden, Glask├Ârpertr├╝bung nicht, diese setzen sich mit etwas Gl├╝ck im Laufe der Zeit etwas ab.

--
Liebe Gr├╝├če
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vor├╝ber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

starker Russregen nach Netzhautriss und Laser OP

django, Dienstag, 29. September 2020, 13:08 (vor 60 Tagen) @ KAtharina

Hallo Katharina,

danke f├╝r deinen Hinweis:
Also genau genommen entspricht es dann eher vielen kleinen,tanzenden M├╝cken, mal kleiner, mal gr├Âsser.
Den Russregen hatte ich Anfangs, ist jetzt eigentlich weg.Deine Aussage, geht mit etwas Gl├╝ck mit der Zeit weg ist ja das Beunruhigende f├╝r mich. Der Arzt meinte, wenn es nach ein paar Wochen nicht weg ist, m├╝sste man eine OP in Betracht ziehen. Komisch finde ich eben, dass ich ja bis zu dem Netzhautriss gar keine Tr├╝bung hatte und absolut klare Sicht. Das sind dann nat├╝rlich sehr unsch├Âne Begleiterscheinungen.

starker Russregen nach Netzhautriss und Laser OP

KAtharina Ôîé @, Camburg/Th├╝ringen, Dienstag, 29. September 2020, 13:30 (vor 60 Tagen) @ django

Leider passiert es sehr H├Ąufig nach Eingriffen am Auge dass es zu Tr├╝bungen kommt, ich habe das auch ganz massiv.
Als Netzhautpatient der Du bist w├╝rde ich dir allerdings von einer Vitrektomie zur Entfernung abraten.
9 Wochen ist noch nicht lange her, warte ab ob sich da noch was absenkt.
Ich dr├╝cke die Daumen!

--
Liebe Gr├╝├če
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vor├╝ber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

starker Russregen nach Netzhautriss und Laser OP

Annette 67 @, 63667 Nidda, Mittwoch, 30. September 2020, 21:44 (vor 59 Tagen) @ django

Hallo django,

vor ca.1,5 Jahren hatte ich auch eine pl├Âtzliche Netzhautabl├Âsung mit ├Ąhnlichen Begleiterscheinungen, wie Du. Leider sind bei mir weder die mouches voulaches, noch die tanzenden Punkte, bei jeder Augenbewegung, verschwunden, geschweige denn weniger geworden.Keiner wollte mir damals, noch heute irgendwelche Prognosen voraussagen. Das ├Ąrgert mich heute noch massiv und bin sehr entt├Ąuscht von ├ärzten und Experten. Gerne w├╝rde ich Dir positiveres berichten, doch scheint meine Entwicklung nur in die andere Richtung zu gehen. Ich w├╝nsche Dir einen besseren Verlauf und alles Gute.
viele Gr├╝├če Annette

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum