Untersuchungen

augenblick @, Samstag, 16. Januar 2021, 19:06 (vor 47 Tagen)

Ich hatte vor da. 6 Jahren eine schlimme Netzhautabl√∂sung verlor damit 96 Prozent meines Augenlichtes. Leider kann man nicht viel machen, mit Kontaktlinse komme ich auf 20 Prozent. Sah jetzt an meinem guten Auge viele schwarze Punkte daraufhin ging ich sofort zum Augenarzt in meiner N√§he, normalerweise bin ich in M√ľnchen in der Augenklinik, dass war auf die schnelle zu weit. Der Augenarzt tropfte mich und untersuchte die Netzhaut. Normalerweise kenne ich es nur mit so einem hellen Licht, der aber hatte so einen Art Saugnapf der ganz an den Augapfel gedr√ľckt wurde und den er immer drehte. Kennt jemand so was? War ein komisches Gef√ľhl.

LG Augenblick

Untersuchungen

die HEIKE, Nordhessen, Samstag, 16. Januar 2021, 20:29 (vor 47 Tagen) @ augenblick

Moin,
das war sicherlich ein Kontaktglas.

LG
die HEIKE

Untersuchungen

rop @, Sonntag, 17. Januar 2021, 00:16 (vor 47 Tagen) @ die HEIKE

Liebe Heike,

Mit dem Kontaktglas kannst du viel genauer untersucht werden. Die andere Methode ist f√ľr den Arzt schneller und bei dir braucht die Bindehaut nicht bet√§ubt zu werden.

LG ROP

Untersuchungen

augenblick @, Sonntag, 17. Januar 2021, 13:43 (vor 46 Tagen) @ rop

Dann bin ich ja beruhigt, mir kam es komisch vor denn ich war bisher nur in modernen Praxen mit jungen √Ąrzten und eben in dieser Praxis war es eher altmodisch und der Arzt sehr alt. Er schien mir aber sehr kompetent, er hat mein Auge auch wegen der Abl√∂sung gelasert. Hatte schon den Eindruck das es gut war. Mir kam das mit dem Glas nur seltsam vor und etwas gef√§hrlich, da direkt auf dem Auge.

Untersuchungen

die HEIKE, Nordhessen, Sonntag, 17. Januar 2021, 19:27 (vor 46 Tagen) @ augenblick

Angenehm ist das Kontaktglas wirklich nicht ;-) aber damit kann man die Netzhaut in allen Bereichen mit starker Vergrößerung untersuchen.
LG
die HEIKE

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum