Augenschmerzen lindern

Mirifant, Mittwoch, 27. Januar 2021, 14:45 (vor 38 Tagen)

Hallo Ihr Lieben,

Wie so viele von Euch, habe ich auch seit einigen Jahren mit Netzhautabl├Âsung, Virektomien (inzwischen 3) und vielen weiteren Problemen zu k├Ąmpfen. Und der Leidensdruck dabei - vor allem die Schmerzen und Lichtempfindlichkeiten und co. haben mich in den vergangenen Monaten wirklich um den Verstand gebracht. Nachdem ich wiederholt meine ├ärzte auf die Schmerzen aufmerksam gemacht habe, hat man mir vor Weihnachten endlich was wirklich Wirksames verschrieben. Ich nenne sie meine Wundertropfen und bin sooo dankbar, dass es sie gibt. F├╝r den Fall, dass ich auch nur einem einzelnen von euch damit helfen kann, hab ich gedacht, teile ich hier mal meine Erfahrungen.

Die Tropfen hei├čen Nevanac und haben bei mir keinerlei Nebenwirkungen.

Ich habe das meinen Ärzten auch schon rückgemeldet und sie waren sehr begeistert, dass die so toll helfen.

Wie gesagt, vielleicht hilft es dem ein oder anderen von euch weiter.
Ich konnte durch sie ein wirklich entspanntes Weihnachtsfest feiern und bin fast komplett schmerzfrei und das schon seit ├╝ber einem Monat. Oh und ein positiver Nebeneffekt, sie wirken wohl auch stimmungsaufhellend.;-)

Liebe Gr├╝├če und euch allen nur das Beste f├╝r eure (Augen-) Gesundheit,

Miri

Augenschmerzen lindern

Doreen1974, Donnerstag, 28. Januar 2021, 08:56 (vor 38 Tagen) @ Mirifant
bearbeitet von Doreen1974, Donnerstag, 28. Januar 2021, 09:08

Hallo Miri,

ich habe die Nevanactropfen, (gelbliche AT) nach den beiden Katarakt-OP bekommen.

Nicht als klassische Schmerztropfen. Sie sind eine wohl recht neue Medikamentenklasse und sollen nach Katarakt-op Fl├╝ssigkeitsansammlungen (Makula├Âdem) verhindern.

Ich selbst habe sonst keine Wirkung versp├╝rt.
Aber gem├Ą├č dem Motto : Wer heilt, hat recht, freue ich mich, dass es Dir hilft und durch diese Plattform vielleicht auch noch anderen helfen kann.

Mir haben leider auch noch nie Globuli, die ich f├╝r diversestes ausprobiert habe, geholfen...bei anderen Patienten wirken diese gut.

W├╝nsche Dir eine gute Augenerholung!

Doreen

Augenschmerzen lindern

Mirifant, Donnerstag, 28. Januar 2021, 10:08 (vor 38 Tagen) @ Doreen1974

Liebe Doreen,

Dankesch├Ân f├╝r deine R├╝ckmeldung. Mir war nicht klar, dass die Tropfen noch so neu sind. Ich neige ja zu solchen Fl├╝ssigkeitsansammlungen darum passen sie wohl so gut. Ich wei├č aber nicht, ob ich eine Wirkung gemerkt h├Ątte, h├Ątte ich nicht den Vergleich zu ohne den Tropfen gehabt. Sie sorgen einfach daf├╝r, dass sich das Auge normal und gut anf├╝hlt. Ohne sie hatte ich die verschiedensten und schlimmsten Schmerzen - vom Stechen, Ziehen bis Spannung in allen Stadien war alles dabei. Und das ist komplett weg. Meine Op ist erst drei Tage her und das Auge sieht fast normal aus - ist nur ein bisschen kleiner. Ich bin gerade sehr gl├╝cklich.

Zu den Globuli: ich habe da auch mit unterst├╝tzt, wie und ob die wirken, kann ich aber nicht sicher sagen. Bei ├ťbelkeit und zur Erk├Ąltungsvorbeugung klappt es, aber bei den Augen merke ich es auch nicht...
Was ebenfalls der Netzhaut gut helfen soll ist Algen├Âl. Das nehme ich nun schon l├Ąnger t├Ąglich im Osaft zu mir, ohne besondere Erkenntnisse. Aber vielleicht hilft es anderen?

Wie du schon schreibst: wer heilt hat recht.

Viel Erfolg bei der Suche nach deiner perfekten L├Âsung. Ich dr├╝cke ganz fest die Daumen.

Augenschmerzen lindern

KAtharina Ôîé @, Camburg/Th├╝ringen, Donnerstag, 28. Januar 2021, 10:11 (vor 38 Tagen) @ Mirifant

Das Medikament gibt es seit 2013, ist nicht neu, sondern eigentlich ein ganz normales Mittel zur Schmerzlinderung.

--
Liebe Gr├╝├če
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vor├╝ber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Augenschmerzen lindern

Doreen1974, Donnerstag, 28. Januar 2021, 12:08 (vor 38 Tagen) @ KAtharina
bearbeitet von Doreen1974, Donnerstag, 28. Januar 2021, 12:17

Hallo Katharina, hallo Miri,

ja stimmt, gibt es seit 2013, zugelassen aber wohl seit 2007 (ApothekerZeitung).

F├╝r mich schien das relativ neu...:-D

Miri, ich begl├╝ckw├╝nsche Dich zu dem guten Zustand des Auges, schon nach 3 Tagen!

Ich bin in der Uni Bonn mit 23 G vitrektomiert worden,ziemlich "gro├če" Einstiche, ich vermute wegen dem Blut.

Ich hatte ein elendig rotes Auge mit 3 F├Ąden, einer wollte sich partout nicht aufl├Âsen.

Nach 10 Tagen war meine Info, man k├Ânne eventuell am Faden "was machen", wenn es mich in 6 Wochen noch st├Ârt...:-D

Gott sei Dank hat es sich nach 5 Wochen geschlossen, die Entz├╝ndung klang ab, und der Faden l├Âste sich endlich langsam auf.

Das Dexa-Gentamicin hat mich total erledigt, die Hornhaut war richtig wund und ich hatte Angst das Auge zu verlieren nach der OP.

Ich hatte danach Kreislaufschwierigkeiten, Blutdruck rauf und runter, f├╝r mein Gef├╝hl hat das meinen Nierenstoffwechsel total durcheinander gebracht, Wasserhaushalt auch.

Aber ich bin Laie, und musste mich auf die ├ärzte verlassen. Dexa-Gentamicin m├Âchte ich aber nach M├Âglichkeit nicht mehr. Vielleicht habe ich es auch nicht richtig angewendet oder vertrage es pers├Ânlich nicht.

Es soll mittlerweile auch schon Praxen geben, die mit 27 G vitrektomieren, dann muss das nicht mehr gen├Ąht werden.

Vielleicht hattest du da das Gl├╝ck und Dein Auge vertr├Ągt das gut.

Was ich hier aber auch gelernt habe, nicht soviel lesen, in der Akutphase! Eigentlich gar nicht!
Daher lasse ich mir das Forum ├╝ber Handy vorlesen, nachdem ich eine YT-Anleitung gefunden habe...

Alles Gute Miri, sch├Âne Gr├╝├če in die Hansestadt Bremen! Ich wollte ja schon immer Bremer Knipp und Braunkohl probieren...

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum