Sehkraft nach Ablösung und Katarakt OP - 3D Sehtest

nickylea @, Freigericht, Dienstag, 14. September 2021, 19:50 (vor 33 Tagen)

Hallo,

ich war heute beim Optiker zur Kontrolle meiner Kontaktlinse. Da ist alles gut, und klappt auch immer besser.

Er hat auch einen 3D Sehtest gemacht. Dabei habe ich nur die linke Seite erkannt. Auf der rechten operierten Seite des Bereiches habe ich zwar Spiegelung der Buchstaben bzw des Kreises gesehen - aber nur ein Hauch und schemenhaft.
Seiner Meinung nach sind die 40 % Sehkraft die der Augenarzt letzte Woche gesagt hat sehr hoch gegriffen.
Mein rechtes Auge ruht sich wohl noch etwas aus und das gesunde Auge übernimmt alles. Seiner Meinung nach sollte man das gesunde Auge zeitweise abdecken damit das operierte mehr arbeiten muss. Natürlich erst nach Rücksprache mit dem Augenarzt. Mein nächster Termin zur nächste Woche, da werde ich das klären.

Mir fällt seit einiger Zeit auf, dass ich auf dem operierten Auge beim Sehtest immer stellen wie mit einem Schleier gesehen habe. Das würde Zeit brauchen meinte der Arzt. Die OP ist ja erst 5 Wochen her und es braucht Zeit. Trotzdem hat der Optiker mich jetzt verunsichert.

Mir macht das Angst. Ich überlege ob das Evtl mit dem großen Dioptrienunterschied zusammenhängen kann und ich die Linse am anderen Auge doch tauschen lassen muss. Wird das noch besser ?


Vielleicht kennt das von euch jemand und hat Ähnliches durchgemacht.

Viele Grüße
Nicole

Sehkraft nach Ablösung und Katarakt OP - 3D Sehtest

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Dienstag, 14. September 2021, 20:03 (vor 33 Tagen) @ nickylea

Liebe Nicole,
5 Wochen!
Eine Bestimmung der Sehkraft macht nach 12 Wochen Sinn, und auch Monate danach kann sich da noch viel tun.
Und ja wenn ein Auge unter 50 Prozent liegt hat man kein 3 D Sehen mehr. Vollkommen normal.
Gib dem Auge Zeit zu heilen und sich zu erholen!
Von einem Bein mit Knochenbruch erwartest du auch nach 5 Wochen keinen Marathonlauf.
Alle Gute!

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Sehkraft nach Ablösung und Katarakt OP - 3D Sehtest

nickylea @, Freigericht, Dienstag, 14. September 2021, 21:08 (vor 33 Tagen) @ KAtharina

Liebe Nicole,
5 Wochen!
Eine Bestimmung der Sehkraft macht nach 12 Wochen Sinn, und auch Monate danach kann sich da noch viel tun.
Und ja wenn ein Auge unter 50 Prozent liegt hat man kein 3 D Sehen mehr. Vollkommen normal.

Danke Dir. Das beruhigt mich jetzt etwas. Das ist eine Info die ich nicht wusste. Das müsste doch aber der Optiker wissen.
Ich war bis heute Mittag echt entspannt, bis der Optiker halt damit angefangen hat. Ob der Arzt dazu schon was gesagt hätte, ob abkleben schon mal ein Thema beim Arzt war. Daraufhin hatte ich ihm sogar noch erzählt, dass es bis zur endgültigen Bestimmung der Werte noch dauern kann, weil es Zeit braucht. Deshalb hatten wir ja eigentlich nur einen Kontrolltermin für die Kontaktlinse ausgemacht, um zu schauen wie ich zurecht komme und wie die Verträglichkeit ist. Er wollte dann aber den 3D Sehtest machen. Und ich soll es mit dem Arzt abklären.

Es hat mich dann aber doch wieder verunsichert. Wobei ich z. Bsp. den Schleier beim Arzt schon erwähnt hatte und es für den aber kein Thema war. Somit gehe ich davon aus, dass alles soweit passt.

Gib dem Auge Zeit zu heilen und sich zu erholen!
Von einem Bein mit Knochenbruch erwartest du auch nach 5 Wochen keinen Marathonlauf.
Alle Gute!

Das mache ich. Danke. Habe es ja bei der ersten OP gesehen das es immer besser wird und es Zeit braucht.
Wenn man dann aber sowas gesagt bekommt, dann kommt man wieder ins Grübeln und nachdenken und die Angst kommt wieder stärker zurück. Man hat Angst was zu versäumen, weil man unwissend auf das vertraut was man gesagt bekommt. Wenn ich das gewusst hätte, dass man unter 50 % kein 3D sehen hat, hätte ich mich darüber erst einmal keine Gedanken gemacht.

Danke dir für die Aufklärung.

Viele Grüße
Nicole

Sehkraft nach Ablösung und Katarakt OP - 3D Sehtest

Vanessa, Dienstag, 14. September 2021, 20:11 (vor 33 Tagen) @ nickylea

Hallo nickylea,

bis sich die Sehkraft wieder aufgebaut hat, kann es mitunter Monate oder länger dauern. Das ist auch bei jedem unterschiedlich.

Wie sich das Ganze mit einer künstlichen Linse verhält, die du ja bekommen hast, weiß ich nicht. Allerdings hat die ja nichts mit der Sehkraft zu tun, würde ich mal vermuten, möchte da aber nichts falsches sagen.

Bei einer künstlichen Linse kann es ja zum Nachstar kommen, was dein Augenarzt allerdings sehen müsste.
Vielleicht würde ich da noch einmal gezielt nachfragen, wenn du zur nächsten Kontrolle gehst.

Ich wünsche dir alles Gute.

LG
Vanessa

Sehkraft nach Ablösung und Katarakt OP - 3D Sehtest

nickylea @, Freigericht, Dienstag, 14. September 2021, 21:18 (vor 33 Tagen) @ Vanessa

Hallo nickylea,

bis sich die Sehkraft wieder aufgebaut hat, kann es mitunter Monate oder länger dauern. Das ist auch bei jedem unterschiedlich.

Wie sich das Ganze mit einer künstlichen Linse verhält, die du ja bekommen hast, weiß ich nicht. Allerdings hat die ja nichts mit der Sehkraft zu tun, würde ich mal vermuten, möchte da aber nichts falsches sagen.

Bei einer künstlichen Linse kann es ja zum Nachstar kommen, was dein Augenarzt allerdings sehen müsste.
Vielleicht würde ich da noch einmal gezielt nachfragen, wenn du zur nächsten Kontrolle gehst.

Hallo Vanessa,

Denke auch, dass der Augenarzt das gesehen hätte, wenn der Nachstar schon da wäre. Hatte das mit dem Schleier dort ja auch schon erwähnt. Und der Arzt untersucht ja jedes Mal.

Die Aussage hat mich jetzt halt wieder total verunsichert, obwohl ich ja eigentlich weiß, dass es dauert. Nach der ersten OP hatte ich erst kurz vor der 2. OP das Gefühl das es jetzt aufwärts geht und ich habe mich wieder besser gefühlt.


Ich wünsche dir alles Gute.

Danke.

Liebe Grüße
Nicole

LG
Vanessa

Sehkraft nach Ablösung und Katarakt OP - 3D Sehtest

mojoh @, Main-Kinzig-Kreis, Dienstag, 14. September 2021, 21:10 (vor 33 Tagen) @ nickylea

Hallo Nicole,


Mir fällt seit einiger Zeit auf, dass ich auf dem operierten Auge beim Sehtest immer stellen wie mit einem Schleier gesehen habe. Das würde Zeit brauchen meinte der Arzt. Die OP ist ja erst 5 Wochen her und es braucht Zeit. Trotzdem hat der Optiker mich jetzt verunsichert.

So einen Schleier habe ich in letzter Zeit auch sehr oft. Allerdings wird es kurzfristig besser wenn ich blinzel. Daraus schließe ich, dass es etwas ist, was auf der Augenoberfläche seine Ursache hat und nicht im Auge. Durch mehrmaliges Blinzeln kann ich dann Buchstaben, die verschleiert aussehen, fast normal erkennen (bis sich der Schleier wieder davorschiebt).

In Sachen Heilungsprozess ist meine Erfahrung: das Auge braucht nach einem Eingriff viel Zeit. Sehr viel Zeit.
Meine Gliose-OP ist nun 9 Monate her. Ich habe gerade in letzter Zeit den Eindruck, dass nochmal eine Verbesserung eingetreten ist.

Mein Eindruck ist, dass das Auge nach einem Eingriff sehr lange "beleidigt" ist. Und es einfach sehr lange benötigt bis es sich wieder beruhigt hat (und man dann erst das Ergebnis des Eingriffs beurteilen kann).

Von daher: Gib deinem Auge Zeit. Ich hätte 5 Wochen nach meiner OP vor Frust und Zorn am liebsten ständig was gegen die Wand geschmissen. Mittlerweile hab ich diesen Drang nur noch ein paar mal wöchentlich ;-) .

Also hab Geduld. Viele Foristen hier haben gleiche Erfahrungen gemacht: das Auge braucht einfach sehr viel Zeit.

LG
mojoh

Sehkraft nach Ablösung und Katarakt OP - 3D Sehtest

TanjaM, Riedstadt, Dienstag, 14. September 2021, 21:29 (vor 33 Tagen) @ mojoh

Hallo Mojoh,

wenn bei Dir der Schleier durch Blinzeln verschwindet, könnte es vielleicht an trockenen Augen liegen? Durch das Blinzeln wird Tränenfilm verteilt, der dann wieder verdunstet und Du so wieder milchig siehst.
LG Tanja

Sehkraft nach Ablösung und Katarakt OP - 3D Sehtest

nickylea @, Freigericht, Dienstag, 14. September 2021, 21:32 (vor 33 Tagen) @ mojoh

Hallo Nicole,


Mir fällt seit einiger Zeit auf, dass ich auf dem operierten Auge beim Sehtest immer stellen wie mit einem Schleier gesehen habe. Das würde Zeit brauchen meinte der Arzt. Die OP ist ja erst 5 Wochen her und es braucht Zeit. Trotzdem hat der Optiker mich jetzt verunsichert.

So einen Schleier habe ich in letzter Zeit auch sehr oft. Allerdings wird es kurzfristig besser wenn ich blinzel. Daraus schließe ich, dass es etwas ist, was auf der Augenoberfläche seine Ursache hat und nicht im Auge. Durch mehrmaliges Blinzeln kann ich dann Buchstaben, die verschleiert aussehen, fast normal erkennen (bis sich der Schleier wieder davorschiebt).

Hallo,

der Schleier ist bei mir an einer bestimmten Stelle. Beim Augenarzt wird ja immer ein Sehtest gemacht mit 4 zahlen in einer Reihe - Zahl 2 und 3 der Reihe sind dann etwas schlecht zu erkennen. Das mit dem Blinzeln ist mir auch schon aufgefallen.
Hab mir da aber bisher eher weniger Gedanken darüber gemacht, weil mir ja vom Arzt gesagt wurde das wird noch besser.

Dann bekommt man halt sowas gesagt, denkt ein Optiker wird das schon wissen und dann kommt man doch ins Grübeln. Und ich denk dann zu viel nach und die Angst macht den Rest.


In Sachen Heilungsprozess ist meine Erfahrung: das Auge braucht nach einem Eingriff viel Zeit. Sehr viel Zeit.
Meine Gliose-OP ist nun 9 Monate her. Ich habe gerade in letzter Zeit den Eindruck, dass nochmal eine Verbesserung eingetreten ist.

Mein Eindruck ist, dass das Auge nach einem Eingriff sehr lange "beleidigt" ist. Und es einfach sehr lange benötigt bis es sich wieder beruhigt hat (und man dann erst das Ergebnis des Eingriffs beurteilen kann).

Wenn man überlegt was das Auge bei den OPs so mitmacht, dann darf es auch mal beleidigt sein.


Von daher: Gib deinem Auge Zeit. Ich hätte 5 Wochen nach meiner OP vor Frust und Zorn am liebsten ständig was gegen die Wand geschmissen. Mittlerweile hab ich diesen Drang nur noch ein paar mal wöchentlich ;-) .

Also hab Geduld. Viele Foristen hier haben gleiche Erfahrungen gemacht: das Auge braucht einfach sehr viel Zeit.

Danke - ich übe mich in Geduld und versuche mir das nächste Mal bei solchen Aussagen nicht soviel Gedanken zu machen. Auch wenn das leichter gesagt wie getan ist.
Man hat halt Angst was zu versäumen, was vielleicht den Heilungsprozess verzögert.

Liebe Grüße
Nicole


LG
mojoh

Sehkraft nach Ablösung und Katarakt OP - 3D Sehtest

mojoh @, Main-Kinzig-Kreis, Donnerstag, 16. September 2021, 14:00 (vor 32 Tagen) @ nickylea

Moin Nicole

der Schleier ist bei mir an einer bestimmten Stelle. Beim Augenarzt wird ja immer ein Sehtest gemacht mit 4 zahlen in einer Reihe - Zahl 2 und 3 der Reihe sind dann etwas schlecht zu erkennen.

Hm, wenn immer dieselben Stellen/Buchstaben beim Sehtest ausgegraut sind, dann hatte das bei mir zwei Ursachen:
1. Gliose (bevor diese diagnostiziert wurde)
2. Flüssigkeitsansammlung (Makulaödem und Zyste)

Wobei es bei "1. Gliose" auch durch die Gliose verursachte Flüssigkeitsansammlungen bedingt sein könnte.
D.h. es wären dann in beiden Fällen Flüssigkeitsansammlungen die Ursache gewesen.

Das kann man im OCT aber ziemlich gut sehen.

Ich würde beim nächsten AA-Termin das Thema Ödem/Zyste einmal gezielt ansprechen.

LG
mojoh

Sehkraft nach Ablösung und Katarakt OP - 3D Sehtest

nickylea @, Freigericht, Samstag, 18. September 2021, 13:54 (vor 30 Tagen) @ mojoh

Moin Nicole

der Schleier ist bei mir an einer bestimmten Stelle. Beim Augenarzt wird ja immer ein Sehtest gemacht mit 4 zahlen in einer Reihe - Zahl 2 und 3 der Reihe sind dann etwas schlecht zu erkennen.

Hm, wenn immer dieselben Stellen/Buchstaben beim Sehtest ausgegraut sind, dann hatte das bei mir zwei Ursachen:
1. Gliose (bevor diese diagnostiziert wurde)
2. Flüssigkeitsansammlung (Makulaödem und Zyste)

Wobei es bei "1. Gliose" auch durch die Gliose verursachte Flüssigkeitsansammlungen bedingt sein könnte.
D.h. es wären dann in beiden Fällen Flüssigkeitsansammlungen die Ursache gewesen.

Das kann man im OCT aber ziemlich gut sehen.

Ich würde beim nächsten AA-Termin das Thema Ödem/Zyste einmal gezielt ansprechen.

LG
mojoh

Hallo,

das sind ja nicht so tolle Aussichten, bin nächsten Donnerstag wieder dort.

Der Schleier liegt immer an der gleichen Stelle ja.
Es fällt mir somit sehr schwer zu lesen - zumindest mit dem operierten Auge. Da merke ich die Stelle sehr. Sag das aber schon so ziemlich bei jedem Termin. Selbst in der Uniklinik hab ich das schon gesagt. Das war also dann schon ziemlich schnell nach der OP da Evtl sogar schon vom Anfang an.
Ich bräuchte ja keine Brille mehr zum lesen - eigentlich. Aber es ist nicht möglich so zu lesen.

Das gibt mir jetzt doch etwas zu denken und verunsichert mich.
Was ist mit dem Nachstar - wie äußert sich der ?

Liebe Grüße
Nicole

Sehkraft nach Ablösung und Katarakt OP - 3D Sehtest

mojoh @, Main-Kinzig-Kreis, Samstag, 18. September 2021, 19:04 (vor 29 Tagen) @ nickylea

Moin,

Sag das aber schon so ziemlich bei jedem Termin. Selbst in der Uniklinik hab ich das schon gesagt.

Tja, das bekannte "Schweigen" der Ärzte.

Das war also dann schon ziemlich schnell nach der OP da Evtl sogar schon vom Anfang an.

Das klingt eigentlich typisch nach Flüssigkeit bzw. Ödem. Ist m.W. bei Augen-OP nicht selten. Aber wie gesagt, im OCT ist sowas zu sehen (was nicht gleichbedeutend ist, dass der behandelnde Arzt das auch sieht - zumindest ist das meine Erfahrung). Deshalb nochmal ganz gezielt darauf ansprechen.

Das gibt mir jetzt doch etwas zu denken und verunsichert mich.

Wenn es keine Flüssigkeitsansammlung ist und auch sonst keine Ursache gefunden wird event. nach einem Verdacht fragen.

Was ist mit dem Nachstar - wie äußert sich der ?

Nun, bei mir ("leichter Nachstar, noch nicht operabel") merke ich direkt kaum etwas. Fällt allerdings von der Seite (Sonnen-)Licht auf die Linse dann wird das gesamte Sichtfeld trüb bzw. milchig. Schatte ich mit der Hand das einfallende Licht ab, ist alles wieder klar und kontrastreich.

LG
mojoh

Sehkraft nach Ablösung und Katarakt OP - 3D Sehtest

deralteesel @, Sonntag, 19. September 2021, 21:13 (vor 28 Tagen) @ nickylea

Hallo Nicole,

während sich das Gas nach der OP abbaute, hat sich bei mir der Nachstar gebildet. Sieht bei mir aus, als wenn man durch eine Folie schaut. Alles leicht milchig und unscharf. Über das ganze Gesichtsfeld. In der Mitte gefühlt etwas mehr.
Klare Sicht hatte ich somit noch gar nicht. Lesen ist bei normaler Schriftgröße, z. B. Bücher, nicht möglich.

Viele Grüße
Moritz

Sehkraft nach Ablösung und Katarakt OP - 3D Sehtest

nickylea @, Freigericht, Sonntag, 19. September 2021, 21:55 (vor 28 Tagen) @ deralteesel

Hallo Nicole,

während sich das Gas nach der OP abbaute, hat sich bei mir der Nachstar gebildet. Sieht bei mir aus, als wenn man durch eine Folie schaut. Alles leicht milchig und unscharf. Über das ganze Gesichtsfeld. In der Mitte gefühlt etwas mehr.

Hallo Moritz,

Danke für deine Antwort. Genau so ist es bei mir auch.
Bin auch der Meinung das mit dem linken Augen die Farben viel bunter sind als auf dem operierten.

Klare Sicht hatte ich somit noch gar nicht. Lesen ist bei normaler Schriftgröße, z. B. Bücher, nicht möglich.

Ja bei mir auch nicht möglich, war auch noch nicht möglich.

Da bin ich gespannt auf meinem Termin am Donnerstag.

Viele Grüße
Nicole

Viele Grüße
Moritz

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum