Nachstar

nickylea @, Freigericht, Donnerstag, 23. September 2021, 18:32 (vor 24 Tagen)

Hallo,

heute hatte ich Kontrolltermin bei meinem Augenarzt.
Netzhaut beide Augen stabil.

Ich habe dort mein Problem mit dem Schleier an bestimmten Stellen und das ich kaum lesen kann angesprochen.
Mein Sehtest war dort auch nicht wirklich gut. Von 40 % beim letzten Mal auf 20 % heute.
Mit einem Blick ins operierte Auge sagte er direkt - das ist der Nachstar. Die Kapsel ist fast tr├╝b.

Er will es 10 Wochen eher aber 12 Wochen nach der OP lasern und das direkt in seiner Praxis (die machen dort Katarakt OPs, wollten aber das andere Auge bei mir nicht machen).

Termin soll Anfang November sein - meine OP ist jetzt 6 Wochen her. Es g├Ąbe hier keine Risiken meinte er auf Nachfrage von mir.

Auf dem Terminzettel stand direkt dick und fett was vom geringen Risiko der Netzhautabl├Âsung.
Da komme ich nat├╝rlich gleich ins Gr├╝beln.

Bei wem von euch wurde der Nachstar behandelt? Wie sind eure Erfahrungen dazu?

Freue mich ├╝ber Antworten.

Liebe Gr├╝├če
Nicole

Nachstar

Doreen1974, Donnerstag, 23. September 2021, 20:58 (vor 24 Tagen) @ nickylea

Hallo Nicole,

ich sitze meinen Nachstar mit dem Auge mit Glask├Ârper noch aus, aber bei Dir geht das nicht mehr, Dein K├Ârper scheint richtig z├╝gig Linsen-Epithelzellen nachzubilden.

Wie mir ein Augenarzt sagte, man destabilisiert etwas das Auge, weil der Linsensack etwas ge├Âffnet wird. Aber das geht ja nun mal nicht anders, und Du hast ja sowieso keinen Glask├Ârper mehr im Auge, da kann dann eigentlich nichts mehr ziehen.

Sie lasern auch nur den Bereich in der optischen Sehachse, also eine minimale ├ľffnung mit dem Yag-Laser.

Das ist in einer Minute erledigt.

Die Frage ist: Hast Du Vertrauen zu Deiner Praxis???

Ich hatte keines mehr, deshalb habe ich gewechselt und werde auch nur dort lasern lassen, wenn ich dann nicht mehr drum rum komme.

Lieben Gru├č
Doreen

Nachstar

deralteesel @, Donnerstag, 23. September 2021, 21:42 (vor 24 Tagen) @ Doreen1974

Hallo Doreen,

ich habe das Nachstar-Problem auch noch vor mir. Mir haben aber zwei Augen├Ąrzte unabh├Ąngig voneinander vom Lasern abgeraten. Mir wurde das Absaugen (den richtigen Ausdruck habe ich mir nicht gemerkt) empfohlen. Also mit dem Sauger ├╝ber den neuen Glask├Ârper (nennt man das neu gebildete Wasser eigentlich auch so?) von hinten dran und dann die Membran und den ganzen anderen Kram weg saugen. Gleichzeitig mit einem zweiten Ger├Ąt Fl├╝ssigkeit ins Auge nachf├╝llen, damit der Druck nicht f├Ąllt. Klang f├╝r mich so ├Ąhnlich wie das Absaugen vom Blut im Auge, wenn es beim Netzhautriss reingelaufen ist.

Ich kann nicht sagen, dass ich mich darauf freue. Auch wenn es nur zwei Minuten dauern soll.

Viele Gr├╝├če
Moritz

Nachstar

nickylea @, Freigericht, Freitag, 24. September 2021, 08:34 (vor 24 Tagen) @ Doreen1974

Hallo Nicole,

ich sitze meinen Nachstar mit dem Auge mit Glask├Ârper noch aus, aber bei Dir geht das nicht mehr, Dein K├Ârper scheint richtig z├╝gig Linsen-Epithelzellen nachzubilden.

Hallo Doreen,

ich gehe fast soweit und sage, dass der Nachstar schon fast unmittelbar nach der OP da war. Ich hatte den Schleier an der Stelle da recht bald bemerkt und auch jedes Mal beim Arzt erw├Ąhnt. Sowohl in der Uniklinik als auch beim nachbetreuenden Augenarzt.
Wobei meine Sehleistung ja bei den Kontrolle von 20 Prozent auf 40 Prozent angestiegen war.
Aber ich konnte nie sagen, ja so ist es gut.

Wie mir ein Augenarzt sagte, man destabilisiert etwas das Auge, weil der Linsensack etwas ge├Âffnet wird. Aber das geht ja nun mal nicht anders, und Du hast ja sowieso keinen Glask├Ârper mehr im Auge, da kann dann eigentlich nichts mehr ziehen.

Sie lasern auch nur den Bereich in der optischen Sehachse, also eine minimale ├ľffnung mit dem Yag-Laser.

Das ist in einer Minute erledigt.

Die Frage ist: Hast Du Vertrauen zu Deiner Praxis???

Und das ist der Punkt. Bei meinem Augenarzt bin ich jedes Mal bei einem anderen. Der Arzt gestern hat mich vor 10 Jahren das erste mal bei meinem Loch gelasert und war damals unm├Âglich. Als ich gestern gemerkt habe das ich zu ihm muss wollte ich fast schon gehen.
Allerdings hat er sich Zeit genommen und erkl├Ąrt, mir versichert das es kein Risiko f├╝r die Netzhaut gibt. Und auch direkt mit einem Blick gesehen was Sache ist, was die anderen nicht gesehen haben.
Auch hat er mir erkl├Ąrt - wie Katharina in meinem letzten Post zum 3D Sehtest auch - das ich mit einer Sehleistung unter 30 Prozent nie diesen Sehtest bestehen werde.
Von daher alles gut.
Mich st├Ârt halt ein wenig das sie mein anderes ÔÇ×gesundesÔÇť Auge mit minimalen Katarakt nicht operieren wollten sondern das die Uniklinik machen soll, an den Nachstar wollen sie aber ran.

Ich versuche einen Termin f├╝r eine 2. Meinung in der Uniklinik zu bekommen.

Aber werde es wohl machen lassen m├╝ssen.

Liebe Gr├╝├če
Nicole

Ich hatte keines mehr, deshalb habe ich gewechselt und werde auch nur dort lasern lassen, wenn ich dann nicht mehr drum rum komme.

Lieben Gru├č
Doreen

Nachstar

Doreen1974, Freitag, 24. September 2021, 09:12 (vor 24 Tagen) @ nickylea

Mich st├Ârt halt ein wenig das sie mein anderes ÔÇ×gesundesÔÇť Auge mit minimalen Katarakt nicht operieren wollten sondern das die Uniklinik machen soll, an den Nachstar wollen sie aber ran.

Ich versuche einen Termin f├╝r eine 2. Meinung in der Uniklinik zu bekommen.

Aber werde es wohl machen lassen m├╝ssen.

Hallo Nicole,

Nachstar ist halt Routine, ich denke, Patienten mit dieser "Kleinigkeit" lassen sie m├Âglichst nicht in den Unis auflaufen, da brennt ja sowieso schon die Luft.
Und ja, Du wirst es machen lassen m├╝ssen...kannst ja dann nicht mehr durchgucken...:-)

Ich habe Berichte gelesen, dass einige Praxen erst mit einer minimalen ├ľffnung anfangen.
Wenn es den Patienten nicht st├Ârt, der sieht manchmal dann Punktungslinien, quasi die ├ľffnungsnaht, bei der die k├╝nstliche Linse getroffen wird, wenn das H├Ąutchen des Linsensacks mittig quasi hinter der IOL rausges├Ągt wird. Das sieht man eventuell bei Nacht und eben weit gestellter Pupille.
Einige Patienten haben dann die ├ľffnung noch vergr├Â├čern lassen.
Das habe ich im Rahmen meiner Kapselsackfalten recherchiert. Weil ich wissen wollte, wie weit ich den Linsensack ├Âffnen lassen muss, und ob man dann noch nach korrigieren kann, wenn die ├ľffnung nicht reicht.

F├╝r die NH sollte das eigentlich kein Problem sein, da die Laserreichweite genau so weit eingestellt wird, dass direkt hinter der IOL gelasert wird, weit genug von der NH.

Da mein Augenartzt aber sagte, er wei├č nicht "wie gut er trifft", war es das f├╝r mich bei ihm. :-(

Ich denke, nach den NH-Problemen, wollte er mich lieber los werden.
Daher habe ich die Praxis gewechselt.

LG, Doreen

Nachstar

Doreen1974, Freitag, 24. September 2021, 09:23 (vor 24 Tagen) @ Doreen1974

Hallo Moritz,

hat man dir gesagt, warum man nicht lasert?

Habe ich das richtig verstanden?

Sie gehen INS Auge, mit zwei Zug├Ąngen von hinten durch, um dann vorne hinter der IOL abzusaugen? Und das h├Ąlt der Linsensack aus?

Da wird nicht chirurgisch ge├Âffnet, quasi ein kleiner Bereich des Linsensacks per Schnitt er├Âffnet?

IM Auge?

Und DAS ist in zwei Minuten erledigt?

Zwei Minuten f├╝r WEN? Den Chirurgen?

Denn f├╝r Dich sieht es dann doch wohl anders aus?

Und das Risiko einer Keimeinbringung ins Auge sch├Ątzen die geringer ein, und ev. Blutungen, als eine Er├Âffnung des Linsensacks von au├čen durch Laser?

Das h├Ârt sich f├╝r mich an, wie sowas, wie eine Sp├╝lung des Auges mit Linsensacker├Âffnung.

Also das l├Ąsst mich jetzt ratlos zur├╝ck.

Also ich w├╝rde da schon wieder meinen Arzt so gut verh├Âren, wie ich kann.

Ich werde das Thema f├╝r mich ansprechen, wenn ich denn f├╝r die Nachstarlaserung "f├Ąllig" sein sollte.

LG, Doreen

Nachstar

deralteesel @, Freitag, 24. September 2021, 10:39 (vor 24 Tagen) @ Doreen1974

Du hast mich jetzt echt unsicher gemacht. Ich fahre n├Ąchste Woche hin und lasse es mir nochmal genauer erkl├Ąren.
Vielleicht gibt es ja hier noch User, die die Nachstarnummer schon durch haben und Erfahrungen berichten k├Ânnen.

Viele Gr├╝├če

Nachstar

nickylea @, Freigericht, Freitag, 24. September 2021, 10:16 (vor 24 Tagen) @ Doreen1974

Mich st├Ârt halt ein wenig das sie mein anderes ÔÇ×gesundesÔÇť Auge mit minimalen Katarakt nicht operieren wollten sondern das die Uniklinik machen soll, an den Nachstar wollen sie aber ran.

Ich versuche einen Termin f├╝r eine 2. Meinung in der Uniklinik zu bekommen.

Aber werde es wohl machen lassen m├╝ssen.


Hallo Nicole,

Nachstar ist halt Routine, ich denke, Patienten mit dieser "Kleinigkeit" lassen sie m├Âglichst nicht in den Unis auflaufen, da brennt ja sowieso schon die Luft.
Und ja, Du wirst es machen lassen m├╝ssen...kannst ja dann nicht mehr durchgucken...:-)

Ich habe Berichte gelesen, dass einige Praxen erst mit einer minimalen ├ľffnung anfangen.
Wenn es den Patienten nicht st├Ârt, der sieht manchmal dann Punktungslinien, quasi die ├ľffnungsnaht, bei der die k├╝nstliche Linse getroffen wird, wenn das H├Ąutchen des Linsensacks mittig quasi hinter der IOL rausges├Ągt wird. Das sieht man eventuell bei Nacht und eben weit gestellter Pupille.
Einige Patienten haben dann die ├ľffnung noch vergr├Â├čern lassen.
Das habe ich im Rahmen meiner Kapselsackfalten recherchiert. Weil ich wissen wollte, wie weit ich den Linsensack ├Âffnen lassen muss, und ob man dann noch nach korrigieren kann, wenn die ├ľffnung nicht reicht.

F├╝r die NH sollte das eigentlich kein Problem sein, da die Laserreichweite genau so weit eingestellt wird, dass direkt hinter der IOL gelasert wird, weit genug von der NH.

Hallo,

und trotzdem muss ich unterschreiben das es dazu kommen kann. Und da kommt wieder mein Kopf ins Spiel.

Ich habe einen Termin beim Operateur Anfang Oktober bekommen, er ist ja Netzhautspezialist. W├╝rde gerne seine Meinung h├Âren. Doof nur - die wollen eine ├ťberweisung und da geht es wieder los - bekomme ich die ├╝berhaupt von meinem Augenarzt!?


Da mein Augenartzt aber sagte, er wei├č nicht "wie gut er trifft", war es das f├╝r mich bei ihm. :-(

Da w├Ąre ich aber auch raus gewesen :-(

Ich denke, nach den NH-Problemen, wollte er mich lieber los werden.
Daher habe ich die Praxis gewechselt.

Wir sind halt auch schon komplexe F├Ąlle.

Liebe Gr├╝├če
Nicole


LG, Doreen

Nachstar

nickylea @, Freigericht, Freitag, 24. September 2021, 13:59 (vor 24 Tagen) @ nickylea

Wie schlecht kann denn die Sehleistung mit dem Nachstar werden?
Ich habe da ja keine Ahnung und auch vergessen zu fragen. Bleibt es dann wie durch einen Schleier oder sehe ich dann Evtl gar nichts mehr ?
Dauert ja noch ein paar Tage bis ├╝berhaupt was gemacht werden kann.
Das macht mir so ein wenig Angst.

Viele Gr├╝├če
Nicole

Nachstar

Doreen1974, Freitag, 24. September 2021, 18:05 (vor 23 Tagen) @ nickylea
bearbeitet von Doreen1974, Freitag, 24. September 2021, 18:11

@Nicole,

lt. Aussage meines Augenarztes, kann man den Nachstar wachsen lassen, so lang, bis man gar nichts mehr sieht.

@Moritz, also wenn Du genaueres wei├čt, dann schreib das doch, wenn du kannst. Oder mach einen neuen Strang als Info-Strang auf.

Ich kann mir das wirklich gar nicht vorstellen.

Aber wer wei├č, ob es was neues gibt. Aber daf├╝r INS Auge???

Wenn es darum geht, das Auge nicht zu destabilisieren und sie deshalb nicht lasern und ├Âffnen wollen, dann m├╝sste der Kapselsack intakt belassen werden und die Epihtel-Zellen davon abgesaugt werden? In der Hinterkammer???
Und die Zellen bilden sich dann nicht mehr nach?

W├Ąre an Kl├Ąrung des Sachverhaltes auch interessiert.

Sch├Âne Gr├╝├če
Doreen

Nachstar

fth68 @, Freitag, 24. September 2021, 22:00 (vor 23 Tagen) @ nickylea

Hallo Nicky,

Wie schlecht kann denn die Sehleistung mit dem Nachstar werden?

Vollkommen unterschiedlich. Ich habe seit 3 Jahren einen "Hauch von Nachstar", der die Sehleistung nicht messbar beeintr├Ąchtigt. Daher sitze ich das auch noch aus.

Aber offensichtlich (wie bei Dir) kann er sich wie bei Dir als vollwertiger grauer Star auswirken und die Sehleistung unannehmbar stark absinken lassen.

Du wirst also offensichtlich keine Wahl haben, als es lasern zu lassen.

Das Risiko ist nominell dabei sehr gering. Aber nat├╝rlich gibt es bei jedem Eingriff am oder im Auge ein Risiko, welches bei NHA-Vorerkrankten statistisch gr├Â├čer ist. Aber wie gesagt, ich w├╝rd's machen lassen, sobald es zu stark wird.

LG, Thorsten

Nachstar

nickylea @, Freigericht, Samstag, 25. September 2021, 07:46 (vor 23 Tagen) @ fth68

Hallo Nicky,

Wie schlecht kann denn die Sehleistung mit dem Nachstar werden?


Vollkommen unterschiedlich. Ich habe seit 3 Jahren einen "Hauch von Nachstar", der die Sehleistung nicht messbar beeintr├Ąchtigt. Daher sitze ich das auch noch aus.

Aber offensichtlich (wie bei Dir) kann er sich wie bei Dir als vollwertiger grauer Star auswirken und die Sehleistung unannehmbar stark absinken lassen.

Du wirst also offensichtlich keine Wahl haben, als es lasern zu lassen.

Guten Morgen Thorsten?

ja das denke ich auch. Dauert halt noch gut 6 Wochen bis dahin und das macht mir etwas Angst.

Liebe Gr├╝├če
Nicole


Das Risiko ist nominell dabei sehr gering. Aber nat├╝rlich gibt es bei jedem Eingriff am oder im Auge ein Risiko, welches bei NHA-Vorerkrankten statistisch gr├Â├čer ist. Aber wie gesagt, ich w├╝rd's machen lassen, sobald es zu stark wird.

LG, Thorsten

Nachstar

Doreen1974, Samstag, 25. September 2021, 12:17 (vor 23 Tagen) @ nickylea

Hallo Thorsten!

Sch├Ân, Du liest noch mit!

An Dich hatte ich gerade gedacht, als ich den Strang von Lavazza las, wegen dem Freizeitpark.

Du warst ja den Fahrgesch├Ąften gegen├╝ber eher sehr aufgeschlossen...:-D

Fein, Du liest noch mit, da gibt es noch jemanden, der seine Infos teilt....

LG, Doreen

Nachstar

nickylea @, Freigericht, Mittwoch, 29. September 2021, 17:03 (vor 18 Tagen) @ nickylea
bearbeitet von nickylea, Mittwoch, 29. September 2021, 17:14

Hallo,

ich wollte euch heute mal auf den aktuellen Stand bringen.

Hatte heute kurzfristig einen Termin bei meinem Operateur in der Uniklinik erhalten.
Dort wurde von beiden Augen ein OCT gemacht und auch beiden Augen getropft.
Alles unauff├Ąllig. Meine Sehleistung war heute bei 60 Prozent, bei meinem letzten Kontrolltermin Anfang September waren es 80 Prozent. Und das obwohl ich die Zahlen immer schlechter erkenne. Immer die 2/3 bzw jetzt sogar 4. stelle der Zahlen im Sehtest sind wie mit einem Schleier bedeckt.
Mein Augenarzt meinte ja letzte Woche 20 Prozent.

Wobei das ja dann nicht den 3D Sehtest beim Optiker erkl├Ąrt. Denn da meinte mein Augenarzt ja unter 30 Prozent kann man den nicht bestehen.
Mein Augenarzt macht den Sehtest ca 2 - 3 Meter entfernt von der Wand auf die dann die Zahlen geworfen werden.
In der Uniklinik wird der Sehtest am Ger├Ąt gemacht.
Sehr komisch alles.

Auf jeden Fall ist ein minimaler Nachstar zu sehen. Aber nicht akut zu behandeln.
Sein Vorschlag - Wiederherstellung in 3 Monaten um dem Nachstar richtig reifen zu lassen.
Denn dann w├Ąre er auch leichter zu Lasern. Bei meinem aktuellen Befund w├Ąre es schlecht zu Lasern und die Gefahr hoch Schaden auf der Netzhaut anzurichten.
Er w├╝rde es auch selbst Lasern - wenn es in 3 Monaten vom Befund her soweit w├Ąre. Gefahr f├╝r die Netzhaut sieht er jetzt auch nicht unbedingt, eher f├╝r ├ľdeme. Nat├╝rlich ist jeder Eingriff ein Risiko.

Sollte es nicht vom Nachstar kommen, w├Ąre auch kein behandelbarer Befund da. Dann k├Ânnte man da nichts machen.

Viele Gr├╝├če
Nicole

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum