Schlag gegen den Kopf als Ursache von Netzhautablösung

Gitte 64, Sonntag, 31. Oktober 2021, 16:11 (vor 27 Tagen)

Hallo alle zusammen, hat einer von euch Erfahrungen mit der Anerkennung als Arbeitsunfall nach einem Schlag gegen den Kopf und anschließender Netzhautablösung??? Die Unfallkasse sagt bei mir: das war rein zufällig zeitgleich :-(

Schlag gegen den Kopf als Ursache von Netzhautablösung

Vanessa, Sonntag, 31. Oktober 2021, 17:44 (vor 27 Tagen) @ Gitte 64

Hallo Gitte,

nein, keine Erfahrung.
Aber hast du das nicht mal deinen Augenarzt gefragt?

Würde ich jedenfalls und auch den operierenden Arzt.
Die müssten dir doch sagen können, ob das eine Ursache sein könnte.

Schlag gegen den Kopf als Ursache von Netzhautablösung

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Sonntag, 31. Oktober 2021, 17:48 (vor 27 Tagen) @ Gitte 64

Für sehr wahrscheinlich halte ich das nicht, es sei denn deine Netzhaut war schon instabil und vorgeschädigt ohne dass du das selber bemerkt hast.
Nur man das im Nachhinein noch feststellen kann ist fraglich.
Vielleicht findet man ein paar alte vernarbte Löcher oder ähnliches.
Bei einem Schlag direkt auf das Auge wäre es etwas anderes.

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Schlag gegen den Kopf als Ursache von Netzhautablösung

Gitte 64, Montag, 01. November 2021, 16:25 (vor 26 Tagen) @ KAtharina

Hallo Katharina, Danke für deine schnelle Antwort.Der Schlag war gegen die rechte Stirnhälfte, das Auge rundum leicht geschwollen. Ob man nachträglich noch etwas an der Netzhaut feststellen kann, weiß ich nicht. Netzhaut und Makula waren 2 Tage später total abgelöst. So ca 2 Stunden nach dem Schlag hatte ich einen sehr schmerzhaften Stich im rechten Auge, mir wurde schwarz vor Augen. Ich habe das als Kreislaufproblem gesehen und weiter gearbeitet. Nachts kamen dann einige Blitze im Auge. Ich wusste nicht, was das bedeuten kann.Die Blitze blieben dann ganz schnell und für die nächsten 48 Stunden weg.Drei Wochen zuvor hatte ich eine Untersuchung bei einem Optiker. Der hat nichts von Vorschädigungen gesagt, aber vielleicht kann ein Optiker so etwas ja auch nicht sehen.
Die Notärztin und meine jetzt behandelnde Ärztin sehen schon einen Zusammenhang, aber leider dürfen die nicht bei der Beurteilung des Falles mitsprechen. Hat jemand vielleicht Erfahrungen mit BG oder Unfallkasse?
LG, besonders an dich Katharina, Gitte

Schlag gegen den Kopf als Ursache von Netzhautablösung

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Montag, 01. November 2021, 16:37 (vor 26 Tagen) @ Gitte 64

Naja wenn es eine Schwellung um das Auge gab, und dann Zeitnah die Blitze kamen wäre das schon eine Möglichkeit.
Ich bin von einem normalen Schlag auf den Kopf ausgegangen.
Ich denke, so was wird ein Gutachter entscheiden.

Eine Netzhautablösung tut leider nicht weh, sonst würden viele Patienten das wohl eher bemerken.
Ein Augenarzt sagte mal zu mir, es wäre ein Konstrukttionsfehler der Natur, dass der Prozess keine Schmerzen auslöst.
Ein Optiker schaut nicht in den Augenhintergrund, und hat auch nicht die entsprechende Ausbildung.

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Schlag gegen den Kopf als Ursache von Netzhautablösung

rop @, Montag, 01. November 2021, 22:27 (vor 26 Tagen) @ KAtharina

Liebe Katharina und Gitte ,
Noch ein Nachsatz:
Nachdem ein Optiker nicht weit tropft und keine Lupe vorhält oder ein Kontaktglas aufsetzt, kann er von der Netzhaut eh nichts sehen. (Und darf das nicht)

LG ROP

Schlag gegen den Kopf als Ursache von Netzhautablösung

mojoh @, Main-Kinzig-Kreis, Dienstag, 02. November 2021, 09:02 (vor 25 Tagen) @ rop

Hallo ROP,

der Optiker darf schon mittels Apparaturen in das Auge sehen. Er darf nur keine Diagnose stellen ("Sie haben eine Makula Degeneration").

Er kann aber sagen "das sieht ungewöhnlich aus, Sie sollten unbedingt/schnellstens einen Augenarzt aufsuchen."

Was ja grundsätzlich erstmal nicht schlecht ist.

mojoh

Schlag gegen den Kopf als Ursache von Netzhautablösung

Black @, Kreis Groß-Gerau, Samstag, 06. November 2021, 08:58 (vor 21 Tagen) @ mojoh

Der Optiker kann mit seiner Apparatur nur den vorderen Augenabschnitt sehen und beurteilen (v.a. Horn- und Bindehaut, Lider, evtl. noch die Linse).

Die Sitzkontrollen meiner Kontaktlinsen führt meine Optikerin immer mittels Schirmer-Test und Videoaufnahmen durch. In diesem Zusammenhang stellte sie mal eine auffällige Stelle an meiner Hornhaut fest. Und tatsächlich hat sich daraus leider war recht Ungutes entwickelt.

Gruß, Black

--
For your eyes only:
nigrasblog.wordpress.com

Schlag gegen den Kopf als Ursache von Netzhautablösung

mojoh @, Main-Kinzig-Kreis, Samstag, 06. November 2021, 09:05 (vor 21 Tagen) @ Black

Meiner schaut auch auf die Netzhaut.
Und das was er sieht zeigt er am Monitor und bespricht er.

Nur eine Diagnose darf er eben nicht stellen.

Aber es reicht ja wenn er sagt, "die Stelle da sieht ungewöhnlich aus - du solltest unbedingt mal zum Augenarzt gegen.".

mojoh

Schlag gegen den Kopf als Ursache von Netzhautablösung

Black @, Kreis Groß-Gerau, Donnerstag, 11. November 2021, 09:19 (vor 16 Tagen) @ mojoh

Meiner schaut auch auf die Netzhaut.
Und das was er sieht zeigt er am Monitor und bespricht er.

Dann hast du einen ganz besonderen Optiker ;)

Gruß, Black

--
For your eyes only:
nigrasblog.wordpress.com

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum