Erhöhter Augeninnendruck nach Grauer Star OP

HoffnungsvollLena, Mittwoch, 10. November 2021, 14:26 (vor 18 Tagen)

Zunächst möchte ich allen Mut machen, die nach einer Netzhaut OP irgendwann eine Graue Star OP am selben Auge vor sich haben. Auch bei mir war die OP ruhig und erfolgreich.

Aber ich kämpfe nun etwas mit erhöhtem Augeninnendruck (22), und das macht mir insofern Sorgen, als das ich wieder ein rotes Auge bekam nach neuen Tropfen diesmal, Brimo Vision sine, dh.ohne Konservierungsstoffe.Ich soll eine Tropfen Mixtur von Foxal, Dexa und jetzt neu Cosopt S nehmen, aber bis jetzt bekommt mir nur Dexa.

Der Druck ist jetzt in den zwei Tagen nach der OP erhöht. Habt Ihr diesbezüglich irgendwelche Tipps, auch was die wilde Tropferei angeht ? Ich vertrage keine Konservierungsstoffe, aber ich weiß nicht, ob es das wirklich ist, wogegen sich mein Auge wehrt.

Gestern war ich bei 90% Sehfähigkeit, heute nur bei 50%, aber ich habe davor wieder irgendwelche Tropfen ins Auge bekommen und grelles Licht von der Untersuchung. Alles in allem verstehe ich gerade nicht so ganz, was los ist.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum